Donnerstag, 26. April 2018

Stadtwerke Lohmar:
Strom und Gas in kommunaler Hand


[5.10.2015] Das Eigentum an Gas- und Stromnetz in Lohmar haben die Stadtwerke erworben. Zu diesem Zweck ist eine Tochtergesellschaft gegründet worden, die das Netzeigentum verpachtet.

Die Stadtwerke Lohmar haben jetzt das Eigentum am Strom- und Gasnetz der nordrhein-westfälischen Kommune von den Unternehmen RWE und rhenag erworben. Nachdem der Aufsichtsrat grünes Licht für ein Verhandlungspaket zum Kauf der Versorgungsnetze gegeben hat, wurde nach Angaben der Stadtwerke die Tochtergesellschaft Lohmar Netzeigentumsgesellschaft (LoNEG) gegründet. Diese werde das von ihr verwaltete Netzeigentum an RheinEnergie verpachten. Die Stadtwerke Lohmar sind seit Januar 2012 im Vertrieb von Strom, Gas und Wasser aktiv. Bisher fehlte für eine Rekommunalisierung das Eigentum am Strom- und Gasnetz. „Diese Lösung, eine eigene Netzgesellschaft zu gründen, ermöglicht es Lohmar, wie geplant die Daseinsvorsorge in Sachen Energie in die eigene Hand zu nehmen“, sagt Michael Hildebrand, Geschäftsführer von LoNEG. „Darüber hinaus handelt es sich um eine wirtschaftlich sinnvolle Vorgehensweise für unsere Kommune. Zukünftig werden nicht nur die Gewinne der Stadtwerke Lohmar, sondern auch die Erträge der Lohmar Netzeigentumsgesellschaft anteilig in der Stadt bleiben und jedem Bürger zugutekommen.“ Die Neugründung und der Kauf der Versorgungsnetze habe keine Auswirkungen für die Kunden. (di)

www.stadtwerke-lohmar.de
www.rheinenergie.com

Stichwörter: Rekommunalisierung, RheinEnergie, Stadtwerke Lohmar, LoNEG, Unternehmen



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Rekommunalisierung

Neckargemünd: In Kooperation zum Stromnetz
[21.2.2018] Die Neuvergabe der Stromkonzession der baden-württembergischen Stadt Neckargemünd ist erst nach zehn Jahren abgeschlossen. Ende Januar vergab der Gemeinderat die Konzession an die örtlichen Stadtwerke, der Durchbruch wurde mit einem Kooperationsmodell erzielt. mehr...
Neckargasse in Neckargemünd: Stromnetz kommt in kommunale Hände.
Hamburg: Gasnetz Hamburg kommt zum Zug
[5.2.2018] Andere Unternehmen sahen wohl keine Chance: Für die Gasnetz-Konzession in Hamburg gibt es nur einen Bewerber. mehr...
Hamburg: Gasnetz komplett städtisch
[11.1.2018] Das Hamburger Gasnetz ist seit Jahresbeginn wieder in kommunaler Hand. Hamburgs Senator Jens Kerstan erwartet dadurch mehr Spielraum bei der Umsetzung der Energiewende in der Freien und Hansestadt. mehr...
Jens Kerstan, Senator für Umwelt und Energie der Freien und Hansestadt Hamburg
WEMAG: Profitables Engagement
[13.11.2017] Der Verband der Kommunalen Anteilseigner (KAV) der WEMAG ist dank eines Forward Darlehens ab 2032 schuldenfrei. Seit der Kommunalisierung im Jahr 2010 hat das Versorgungsunternehmen über 86 Millionen Euro an die rund 200 beteiligten Gemeinden ausgeschüttet. mehr...
Konzessionsvergabe: DStGB legt Leitfaden vor
[24.10.2017] Die Anforderungen an die Konzessionsvergabe sind deutlich gestiegen. Deshalb hat der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) einen Leitfaden zur Orientierung herausgegeben. mehr...
DStGB veröffentlicht Leitfaden zur Konzessionsvergabe.

Suchen...

Aktuelle Meldungen