Donnerstag, 22. Februar 2018

Projekt ALEGrO:
Deutsch-belgische Gleichstromautobahn


[5.12.2016] Die erste Gleichstromverbindung zwischen Deutschland und Belgien wird von den Übertragungsnetzbetreibern Amprion und Elia gebaut. Mit der Lieferung der Umrichterstationen wurde jetzt Siemens beauftragt.

Die Übertragungsnetzbetreiber Amprion und Elia (Belgien) realisieren gemeinsam das Infrastruktur-Projekt ALEGrO (Aachen Liège Electricity Grid Overlay) als Teil der europäischen Stromautobahn. Mit einem 90 Kilometer langen Erdkabel zur Hochspannungsgleichstromübertragung (HGÜ) soll ALEGrO die belgischen und deutschen Wechselstrom-Hochspannungsnetze miteinander verbinden. Die nötigen Umrichterstationen werden von Siemens geliefert, ein entsprechender Vertrag wurde jetzt unterzeichnet. Wie die Unternehmen mitteilen, beläuft sich das Auftragsvolumen inklusive eines Wartungsvertrags über fünf Jahre auf über 270 Millionen Euro. Durch das Projekt soll es weniger Engpässe im Netz geben, zudem werde die Integration erneuerbarer Energien erleichtert. Die Hochspannungsleitung kann nach Angaben der Netzbetreiber bis zu 1.000 Megawatt (MW) nach Belgien oder Deutschland übertragen, wobei der Energiefluss regelbar sei. Im Jahr 2020 soll die HGÜ-Leitung in Betrieb gehen. (al)

www.alegro.be
www.amprion.net
www.elia.be

Stichwörter: Smart Grid, Netze, Amprion, Siemens, HGÜ



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Netze | Smart Grid

Netzausbau: Formelle Beteiligung am Projekt Ultranet
[18.1.2018] Im Abschnitt zwischen Mannheim-Wallstadt und Philippsburg ist beim Gleichstromprojekt Ultranet die Beteiligung der Öffentlichkeit am Genehmigungsverfahren gestartet. Bis Mitte März können Bürger, Kommunen und Träger öffentlicher Belange ihre Stellungnahmen abgeben. mehr...
Energienetze Mittelrhein: Mammutprojekt Zählertausch
[16.1.2018] Im Netzgebiet von Energienetze Mittelrhein ist der Einbau intelligenter Messeinrichtungen gestartet. Bis zum Jahr 2035 werden rund 245.000 Zähler gegen Smart Meter ausgetauscht. mehr...
Niedersachsen: Energie für NRW
[11.12.2017] In Niedersachsen wurde der Bau der 380-kV-Höchstspannungsleitung begonnen, die Windstrom nach Nordrhein-Westfalen transportieren soll. Im Rahmen des Projekts wird auch der Einsatz von Erdkabeln im Drehstromnetz erprobt. mehr...
In Niedersachsen wurde der Bau der 380-kV-Höchstspannungsleitung begonnen, die Windstrom nach Nordrhein-Westfalen transportieren soll.
Aachen: Smart Grid in Planung
[7.12.2017] Eine neue Datenfunk-Infrastruktur zur Steuerung von Energienetzen soll im Großraum Aachen aufgebaut werden. Dazu kooperieren die regionalen Netzbetreiber Infrawest und regionetz mit den Unternehmen NetAachen und 450connect. mehr...
Projekt Designetz: Energiewende zu Ende denken
[29.11.2017] Das Projekt Designetz geht in die Umsetzungsphase. In den kommenden vier Jahren soll aus 30 Einzelprojekten wie smarten Verteilnetzen, Energiespeichern oder digitalen Steuerungen ein innovatives Gesamtkonzept für das Energiesystem der Zukunft gebildet werden. mehr...
Startschuss für die Umsetzungsphase des Projekts Designetz.

Suchen...

 Anzeige

GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
regio iT GmbH
52070 Aachen
regio iT GmbH
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH

Aktuelle Meldungen