BDEW

Dienstag, 24. April 2018

Mainzer Netztagung 2017:
Über den Tellerrand geschaut


[14.3.2017] Die Mainzer Netztagung beschäftigt sich mit den aktuellen Themen der Branche und schaut dabei auch durchaus mal über den Tellerrand hinaus. Schwerpunkte wie Blockchain oder E-Mobility und Netzintegration werden in einer eigenen Rubrik aufgegriffen.

Praxisorientierte Vorträge und ein reger Informationsaustausch erwarten die Teilnehmer der Mainzer Netztagung vom 30. bis 31. Mai 2017 in Mainz. Stets im Blick dabei: Die Herausforderungen für das Energiesystem der Zukunft. Wie der Veranstalter EW Medien und Kongresse mitteilt, zwingen die damit einhergehenden Veränderungen der Rahmenbedingungen und Rollenverständnisse die Akteure der Netzwirtschaft dazu, innovative Lösungen für einen sicheren und stabilen Netzbetrieb zu finden. Vor diesem Hintergrund stehen 2017 neue smarte Themen auf dem Programm. Aspekte der IT-Sicherheit, der Zustandsbewertung und Netzplanung, aber auch das mobile Workforce Management, der Schwerpunkt Smart Grid, Smart Home, Smart Meter und Energiespeicher beschäftigten derzeit die Branche und werden auf der Mainzer Netztagung aufgegriffen. Zudem gibt die Rubrik Über den Tellerrand geschaut Einblicke in zukunftsgerichtete Projekte wie Blockchain oder E-Mobility und Netzintegration. (me)

www.ew-online.de
Zum Programm der Mainzer Netztagung 2017 (Deep Link)

Stichwörter: Smart Grid, Netze, EW Medien und Kongresse, Mainz



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Netze | Smart Grid

Voltaris: Gateway-Administration für Designetz
[18.4.2018] Der Metering-Spezialist Voltaris übernimmt im Bundesforschungsprojekt Designetz die Rolle des Messstellenbetreibers für intelligente Messsysteme einschließlich der Gateway-Administration. mehr...
Voltaris übernimmt im Forschungsprojekt Designetz die Rolle des Messstellenbetreibers für intelligente Messsysteme einschließlich der Gateway-Administration.
innogy: Anlaufstelle für Stromausfälle
[12.4.2018] Informationen der fünf innogy-Netzbetreiber stehen jetzt auf einer eigenen Website zur Verfügung. Darüber können auch die Nutzer Stromausfälle melden. Ziel von innogy ist es, alle deutschen Netzbetreiber für die Anwendung zu gewinnen. mehr...
Die innogy-Netzgesellschaften haben ein Internet-Portal gestartet, das über Stromausfälle und Netzstörungen informiert.
Stadtwerke Gießen: Zentrale Steuerungszentrale
[12.3.2018] Die neue Netzleitstelle der Stadtwerke Gießen ermöglicht es, dass Strom-, Gas- und Wassernetze sowie das Fernwärmenetz gemeinsam überwacht werden können. mehr...
Bayernwerk: Spitzen kappen statt Netzausbau
[6.3.2018] Der regionale Netzbetreiber Bayernwerk wendet mit der so genannten Spitzenkappung ein Verfahren an, das deutliche Entspannung beim Netzausbaubedarf bieten soll. mehr...
Bayernwerk: Baubeginn für Umspannwerk
[27.2.2018] Der Photovoltaik-Boom in Oberfranken zwingt den Verteilnetzbetreiber Bayernwerk zum Bau eines neuen Umspannwerks in der Gemeinde Oberhaid. mehr...

Suchen...

Sterr-Kölln mbH
79110 Freiburg
Sterr-Kölln mbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
items GmbH
48155 Münster
items GmbH
regio iT GmbH
52070 Aachen
regio iT GmbH

Aktuelle Meldungen