EUROFORUM

Mittwoch, 25. April 2018

Brandenburg:
Energieeffizienzpreis am Start


[21.3.2017] Das Land Brandenburg ruft zum zweiten Mal zur Teilnahme am Energieeffizienzpreis Brandenburg auf. Teilnahemeberechtigt sind Unternehmen, Kommunen und kommunale Unternehmen.

Das brandenburgische Wirtschafts- und Energieministerium lobt zum zweiten Mal den mit 15.000 Euro dotierten Energieeffizienzpreis aus. Gesucht werden Projekte, die in den vergangenen drei Jahren in Brandenburg umgesetzt wurden und Vorbildcharakter haben. Wirtschafts- und Energieminister Albrecht Gerber (SPD) sagte zum Auftakt des aktuellen Wettbewerbs: „Beim Stichwort Energiewende denken viele zuerst an den Ausbau erneuerbarer Energien. Mindestens genauso wichtig ist es, Energie effizienter und sparsamer einzusetzen.“ Mit seiner Energiestrategie 2030 habe sich das Land Brandenburg auch hier ehrgeizige Ziele gesetzt.
Der Wettbewerb richtet sich sowohl an kleine und mittlere Unternehmen mit Sitz im Land Brandenburg als auch an brandenburgische Kommunen und kommunale Unternehmen. So werde es jeweils einen Preisträger in der Kategorie Unternehmen und einen in der Kategorie Kommune/kommunales Unternehmen geben. Zudem soll ein Sonderpreis für ein besonders originelles Projekt ausgelobt werden.
Ausrichten wird den Wettbewerb die ZukunftsAgentur Brandenburg im Auftrag des Ministeriums. Unterstützt wird diese vom Verband kommunaler Unternehmen (VKU), Landesgruppe Berlin/Brandenburg. Bewerbungen können bis zum 15. Juni 2017 eingereicht werden, verliehen wird der Preis am 4. September 2017 beim Brandenburger Energietag. (me)

www.mwe.brandenburg.de

Stichwörter: Energieeffizienz, Auszeichnung, Brandenburg, Albrecht Gerber



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

KEA: Energie-Contracting-Projekte gesucht
[23.4.2018] Bauträger, Projektentwickler, kommunale Wohnbaugesellschaften und Unternehmen der Wohnungswirtschaft können sich ab sofort für den Contracting-Preis BW 2018 bewerben. mehr...
Hessen: Ministerium mit Solardach
[3.4.2018] Hessen strebt die CO2-neutrale Landesverwaltung an. In die energetische Sanierung seiner Liegenschaften investiert das Land rund 160 Millionen Euro. Jetzt wurde das erste Ministerium mit einer Solaranlage ausgestattet. mehr...
Sachsen-Anhalt: Energiemonitoring für Kommunen
[29.3.2018] Das Land Sachsen-Anhalt will seine Kommunen beim Energiemonitoring unterstützen. Ihnen soll ein webbasiertes Auswertungstool zur Verfügung gestellt werden, das Energiekosten misst und Einsparpotenziale aufzeigt. mehr...
Schönberg: Komplett auf LED umgerüstet
[29.3.2018] Dank einer Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED kann die bayerische Gemeinde Schönberg ihren Energieverbrauch um rund 80 Prozent reduzieren. mehr...
Schönbergs Bürgermeister Martin Pichler (rechts) macht sich ein Bild vom Erfolg der LED-Umrüstung.
Freilassing: Gebäude im Energieverbund
[28.3.2018] Die Stadt Freilassing hat einen Energieverbund verschiedener städtischer Gebäude beschlossen. Das soll den Energieaufwand und die Kosten für die Wärmeerzeugung senken. mehr...
Freilassing: Neues Hallenbad Badylon wird mit Kläranlage und Schulen energetisch vernetzt.

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energieeffizienz:
GEWISS Deutschland GmbH
35799 Merenberg
GEWISS Deutschland GmbH
SLT Lichtsysteme GmbH
88677 Markdorf
SLT Lichtsysteme GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH

Aktuelle Meldungen