ETP

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Stadtwerke Bochum:
115 Megawatt aus erneuerbaren Quellen


[18.5.2017] Die Stadtwerke Bochum haben Bilanz über ihr Engagement für die Energiewende gezogen. Anlass war die Einweihung des TEE-Windparks Buchenau in Hessen. Das Ergebnis: Schon bald zählen die Bochumer Ökokraftwerke mit einer Leistung von 115 Megawatt zu ihrem Portfolio.

Anlässlich der Einweihung des TEE-Windparks Buchenau in Hessen (Trianel Erneuerbare Energien) zogen die Stadtwerke Bochum als TEE-Gesellschafter Bilanz bezüglich des Anteils erneuerbarer Energien in ihrem Erzeugungsportfolio. Dietmar Spohn, Sprecher der Geschäftsführung, sagte: „Nach Inbetriebnahme aller Anlagen werden die Stadtwerke Bochum eine regenerative Erzeugungsleistung von rund 115 Megawatt (MW) im Portfolio haben. Das reicht aus, um pro Jahr rund 360 Millionen Kilowattstunden Ökostrom zu produzieren oder rechnerisch etwa die Hälfte der Bochumer Haushalte mit umweltfreundlichem Strom zu versorgen.“
Wie die Bochumer melden, liegt der Schwerpunkt ihrer Projekte mit 56,9 MW im Bereich Wind Offshore, gefolgt von Wind Onshore mit 42,4 und dem Bereich Solaranergie mit 10,4 MW. 5,9 MW verteilten sich auf sonstige Projekte. Von der Gesamtleistung von 115 MW seien bereits 73 Megawatt in Betrieb und knapp 42 Prozent im Bau oder in der Entwicklung. Das Unternehmen plane zudem, das regenerative Erzeugungsportfolio weiter auszubauen, sei hierbei jedoch auf verlässliche energiepolitische Rahmenbedingungen angewiesen.
Laut einer aktuellen Meldung betreiben die Stadtwerke Bochum vier große Photovoltaikanlagen auf Bochumer Stadtgebiet und gewinnen Ökostrom aus Wasserkraft an der Ruhr. Auch der Bereich regenerative Wärme werde mit innovativen Projekten konsequent ausgebaut. Zudem sei der Energieversorger am Trianel Windpark Borkum beteiligt und betreibe vier Windenergieanlagen in Bremerhaven sowie eine Freiflächen-Photovoltaikanlage im fränkischen Gnodstadt. Zusätzlich halten die Stadtwerke einen Anteil von 11,2 Prozent an der Trianel-Tochter Trianel Erneuerbare Energien.
Der frisch in Betrieb genommene TEE-Windpark Buchenau besteht aus fünf Windrädern und hat eine Gesamtleistung von 17,25 Megawatt. Er soll pro Jahr rund 46 Millionen Kilowattstunden Ökostrom produzieren und damit rund 13.000 Haushalte mit einem Durchschnittsverbrauch von 3.500 Kilowattstunden versorgen. Der Windpark liegt 30 Kilometer südlich von Fulda. (me)

www.stadtwerke-bochum.de

Stichwörter: Unternehmen, Stadtwerke Bochum



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

MCC StadtwerkeForum 2018: Neue Strategien sind gefragt
[19.10.2017] Experten aus der Energiebranche zeigen auf dem MCC StadtwerkeForum, welche Trends und Entwicklungen sich rund um das Thema neue Geschäftsmodelle für Stadtwerke abzeichnen. mehr...
Auf dem StadtwerkeForum treffen sich Experten aus der Energiebranche, um über neue Geschäftsmodelle zu sprechen.
GP Joule: Das kommunale Renergiewerk
[19.10.2017] Der Projektierer von Wind- und Solarparks GP Joule unterstützt Kommunen auch im Verkehrs- und Wärmesektor. So berät und plant das Unternehmen etwa kommunale Wärmenetze, die es als Renergiewerke bezeichnet. mehr...
MVV / Datacenter-Group: Gemeinsam Rechenzentren betreiben
[18.10.2017] Das Mannheimer Energieunternehmen MVV und die Firma Datacenter-Group aus Rheinland-Pfalz wollen gemeinsam Rechenzentren für Dritte planen und betreiben. Dazu hat MVV jetzt 25,1 Prozent der Anteile an dem Rechenzentrums-Spezialisten erworben. mehr...
Stadtwerk am See: Bürger zahlen zehn Millionen Euro ein
[12.10.2017] Die Beteiligung der Bürger am Stadtwerk am See war erfolgreich. Innerhalb weniger Monate wurden Anteile in Höhe von zehn Millionen Euro gezeichnet. mehr...
Stadtwerke am See: Hunderte Bürger und Kunden haben sich an dem Regionalversorger beteiligt.
MVV Energie: Keine weiteren Anteile für EnBW
[11.10.2017] Eine Resolution gegen den geplanten Kauf weiterer MVV-Aktien durch EnBW hat der Gemeinderat der Stadt Mannheim verabschiedet. mehr...
Mannheimer Gemeinderat lehnt weitere Beteiligung der EnBW an MVV Energie kategorisch ab.

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen