IQPC2

Freitag, 23. Februar 2018

Stadtwerke Merseburg:
Breitband-Ausbau in Bad Lauchstädt


[31.5.2017] Nach Merseburg und Schkopau setzen die Stadtwerke Merseburg den Breitband-Ausbau in Bad Lauchstädt fort.

Der erste Spatenstich zum schnellen Internet in Bad Lauchstädt. Die Stadtwerke Merseburg erweitern ihr Glasfasernetz. In der zweiten Maihälfte fand der erste Spatenstich für den Breiband-Ausbau in Bad Lauchstädt statt. Wie die Stadtwerke melden, gaben Christian Runkel (CDU), Bürgermeister der Stadt Lauchstädt, Geschäftsführer Guido Langer und Hanjo Hölzenbein, Projektleiter der Stadtwerke Merseburg, den Startschuss. Ab September 2017 sollen rund 2.000 Haushalte mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde durchs Internet surfen können. „Unser Ziel ist es, den Ausbau bis Ende August abzuschließen. Das wird uns nach aktuellem Stand auch gelingen“, sagt Guido Langer. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen in den kommenden Monaten Tiefbauarbeiten auf einer Strecke von 5,1 Kilometern Länge durchgeführt werden. Über fünf Kilometer Glasfaser- und 1.500 Meter Kupferkabel werden verlegt. Es werden zwölf Kabelverzweiger angeschlossen und sieben Multifunktionsgebäude errichtet, informieren die Stadtwerke. Für die Tief- und Kabelbauarbeiten wurden die regionalen Firmen KÖNIG Elektro-Fernmeldebau und EGW Müller beauftragt.
Rund 800.000 Euro investieren die Stadtwerke in den Glasfaserausbau. Bürgermeister Runkel kommentiert: „Eine zuverlässige und schnelle Breitband-Versorgung ist heute ein wichtiger Faktor bei der Wahl des Wohn- oder Gewerbestandorts. Ich freue mich daher sehr über das Engagement der Stadtwerke.“ (me)

www.stadtwerke-merseburg.de

Stichwörter: Breitband, Glasfaser, Bad Lauchstädt, Stadtwerke Merseburg

Bildquelle: Steffen Runke

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband

Pfungstadt / Weiterstadt: Giga-Netz mit ENTEGA
[26.1.2018] In den Gewerbegebieten der Städte Pfungstadt und Weiterstadt baut Energiedienstleister ENTEGA sein schnelles Glasfasernetz aus. mehr...
BREKO: Beauftragte für Stadt und Land
[25.1.2018] Für den Glasfaserausbau in Stadt und Land ernennt der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) künftig eigene Landesbeauftragte. Sie sollen Kommunen fachkundig und unter Berücksichtigung regionalspezifischer Besonderheiten unterstützen. mehr...
Kreis Osnabrück: Partner für schnelles Internet
[23.1.2018] Der Kreis Osnabrück in Niedersachsen möchte bis zum Jahr 2019 rund 13.000 Haushalte mit schnellem Internet versorgen. Das erste Multifunktionsgehäuse für den Breitband-Ausbau ist bereits von innogy aufgestellt worden. mehr...
Der Breitband-Ausbau im Kreis Osnabrück hat begonnen.
BNetzA: Zweiter Jahresbericht zur Breitband-Messung
[22.1.2018] Zum zweiten Mal hat die Bundesnetzagentur (BNetzA) einen Bericht zu den Ergebnissen ihrer Breitband-Messung veröffentlicht. Er zeigt: Oft erreichen Kunden nicht die vom Anbieter in Aussicht gestellte Geschwindigkeit. mehr...
Wolfsburg: Glasfaserausbau mit Keymile
[19.1.2018] In Wolfsburg errichtet WOBCOM, ein Tochterunternehmen der Stadtwerke Wolfsburg, ein flächendeckendes Glasfasernetz. Zum Einsatz kommt die Technik des Unternehmens Keymile. mehr...