Freitag, 28. Juli 2017

Stadtwerke Münster:
Große Revision des Heizkraftwerks


[17.7.2017] Die Stadtwerke Münster machen ihr Heizkraftwerk am Hafen fit für die kommenden Jahre. Unter anderem wird eine neue Leittechnik installiert.

Mit einem speziellen Endoskop untersuchen Techniker eine Gasturbine im GuD-Heizkraftwerk der Stadtwerke Münster. Zwölf Jahre lang war das Heizkraftwerk der Stadtwerke Münster fast permanent in Betrieb und hat Fernwärme und Strom für Haushalte der westfälischen Stadt erzeugt. Jetzt wird die Gas- und Dampfturbinen-Anlage (GuD) einer großen Revision unterzogen. Nach Angaben der Stadtwerke wird die Kraftwerksleittechnik komplett erneuert. Die neue Leittechnik soll auch die Digitalisierung des Betriebes unterstützen, indem beispielsweise Betriebsdaten an die Instandhaltung übertragen werden, um die Wartung besser steuern zu können. Auch die Turbinen werden inspiziert. Techniker untersuchen mit speziellen Endoskopen jeden Hohlraum und Winkel der Dampfturbine sowie der zwei Gasturbinen. Wie die Stadtwerke Münster mitteilen, sollen die Leitsystem-Erneuerung und die große Revision Ende Juli abgeschlossen sein und das Kraftwerk wieder angefahren werden. (al)

www.stadtwerke-muenster.de

Stichwörter: Kraft-Wärme-Kopplung, Stadtwerke Münster

Bildquelle: Stadtwerke Münster

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Kraft-Wärme-Kopplung

KW Energie: BHKW mit Energiezentrale
[10.7.2017] Neue Ansätze bei der Planung und Realisierung von BHKW-Projekten will der Anlagenhersteller KW Energie mit einer Container-Lösung ermöglichen. mehr...
smartblock power plant: Schlüsselfertige Energiezentrale mit BHKW.
Kreis Borken: Mit Deponiegas einheizen
[2.6.2017] Anfang des Jahres hat der Kreis Borken die Kohleheizung für Kreisverwaltung und angrenzendes Polizeigebäude durch ein mit Deponiegas betriebenes Blockheizkraftwerk ersetzt. Jetzt wurde die Kommune von der Initiative KlimaExpo.NRW gewürdigt. mehr...
Der Kreis Borken wurde jetzt von der Initiative KlimaExpo.NRW als Vorreiterkommune für den Klimaschutz im Land ausgezeichnet.
Deutsche Bundesbank: MAN bespielt BHKW mit neuer Software
[29.5.2017] Seit 1998 ist das Blockheizkraftwerk der Deutschen Bundesbank in Frankfurt am Main in Betrieb. Um die weitere Strom- und Wärmeerzeugung zu sichern, wurde jetzt die Steuerungstechnik modernisiert. mehr...
Der alte Schaltschrank im Blockheizkraftwerk der Deutschen Bundesbank wurde durch ein neues Steuerungssystem ersetzt.
Zeppelin Power Systems: BHKW-Motoren für Kommunen und Stadtwerke Bericht
[19.5.2017] Die dezentrale Strom- und Wärmeerzeugung ist ein Kernelement der Energiewende. Das Ausbauziel für die Kraft-Wärme-Kopplung kann aber nur dann erreicht werden, wenn zusätzlich zu den bisherigen BHKW-Systemen noch größere Blockheizkraftwerke errichtet werden. mehr...
Der Leistungsbereich der Motoren reicht von 400 Kilowatt bis hin zu zehn Megawatt.
interCOGEN: Zwei Tage, zwei Kongresse
[18.5.2017] Die KWK-Messe interCOGEN bietet zwei Kongresse zu den Themen KWK in Industrie, Gewerbe und Dienstleistungen sowie zur Großen Kraft-Wärme-Kopplung an. mehr...

Suchen...

Bsys GmbH
99086 Erfurt
Bsys GmbH
SLT Lichtsysteme GmbH
88677 Markdorf
SLT Lichtsysteme GmbH
KIRCHNER INGENIEURE
31655 Stadthagen
KIRCHNER INGENIEURE
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH

Aktuelle Meldungen