Freitag, 28. Juli 2017

Stadtwerke Herne:
Energieautarke Siedlung in Planung


[18.7.2017] Sieben weitgehend energieautarke Einfamilienhäuser sollen im Ortsteil Sodingen der Stadt Herne entstehen. Kernstück des Projekts der Stadtwerke ist die Redox-Flow-Batterie.

In Herne planen die Stadtwerke den Bau von sieben weitgehend energieautarken Einfamilienhäusern mit Redox-Flow-Batterien. Die Stadtwerke Herne planen im Ortsteil Sodingen der nordrhein-westfälischen Stadt Herne den Bau einer klimafreundlichen und autofreien Siedlung mit innovativem Energiekonzept. Wie die Stadtwerke mitteilen, wird die Baugenehmigung für sieben weitestgehend energieautarke Einfamilienhäuser noch in diesem Jahr erwartet. Anfang des Jahres 2018 soll der erste Spatenstich erfolgen. Ob Heizung, Strom oder Warmwasser – die Häuser werden die benötigte Energie aus regenerativen Quellen fast komplett selbst produzieren, informieren die Stadtwerke. Eine große Photovoltaikanlage auf jedem Dach und ein Batteriespeicher sind die Grundlage dafür. Geothermie- und Luft-Wärmepumpen werden damit kombiniert. So würden unterschiedliche Energiekonzepte entstehen, die von Smart-Tec – dem Wärmemarktangebot der Stadtwerke – entwickelt werden. Smart-Tec wird später auch die Wartung der Technik übernehmen.
Kernstück des Projekts ist eine Redox-Flow-Batterie. Dieser Stromspeichertyp habe nur äußerst geringe Energieverluste und könne quasi unbegrenzt oft wieder aufgeladen werden, berichten die Stadtwerke Herne. „Dieses Konzept ist deutschlandweit einmalig“, sagt Stephan Becker, der bei den Stadtwerken für das Projekt zuständig ist. Darum habe sich das Bauvorhaben erfolgreich beim Leitmarktwettbewerb EnergieUmweltwirtschaft.NRW von Land und EU qualifiziert. Eine wissenschaftliche Begleitung erfolgt durch das Fraunhofer-Instituts für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT. Neben dem energetischen Konzept ist auch das autofreie Wohnen eine Besonderheit in Herne: In einer Solargarage außerhalb der Siedlung sollen die Autos abgestellt werden. „So ist die Siedlung sicher und kinderfreundlich und auch der Anschaffung eines Elektroautos steht nichts im Wege“, erklärt Becker. Die freistehenden Einfamilienhäuser haben eine Wohnfläche von rund 120 Quadratmetern. Die Grundstücksgröße beginnt bei 215 Quadratmetern. (sav)

www.stadtwerke-herne.de
www.leitmarktagentur.nrw

Stichwörter: Energieeffizienz, Stadtwerke Herne, Herne, Energiespeicher, Geothermie, Photovoltaik

Bildquelle: Stadtwerke Herne

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

Baden-Württemberg: Erster Contracting-Preis ausgelobt
[28.7.2017] Zum ersten Mal wird der Contracting-Preis der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg und des Landesverbands Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen Baden-Württemberg vergeben. Gesucht werden besonders klimafreundliche Neubauprojekte. mehr...
Breuna: Gemeinde zur Energiekommune ernannt
[26.7.2017] Beim Klimaschutz zieht Breuna an einem Strang. Ein Projekt ist das Bioenergiedorf Wettesingen. Strom und Wärme wird dort zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien bezogen. Die Agentur für Erneuerbare Energien hat die Gemeinde nun als Energiekommune ausgezeichnet. mehr...
Rheinland-Pfalz: Zuschuss für Kläranlagen-Sanierung
[25.7.2017] Die Kläranlage der Verbandsgemeinde Puderbach wird für über 18 Millionen Euro saniert. Die Investitionen fließen unter anderem in die Verbesserung der Energieeffizienz und den Bau einer Biogasanlage. mehr...
Stadtwerke Tübingen: Netzwerk berät zu Energiefragen
[21.7.2017] Mit dem Netzwerk Energieeffizienz Neckar-Alb rufen die Stadtwerke Tübingen, die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Tübingen und die Regionale Kompetenzstelle Energieeffizienz in der Region Neckar-Alb ein neues Angebot zur Unterstützung der Energiewende in Betrieben ins Leben. mehr...
BayWa/asset: Erste Effizienzhaus Plus-Siedlung fertig
[19.7.2017] In Hügelshart bei Augsburg steht Deutschlands erste Effizienzhaus Plus-Siedlung. In knapp anderthalb Jahren entstanden 13 nahezu energieautarke Wohnhäuser. mehr...
Im April 2017 wurde die erste der insgesamt 13 Wohneinheiten bezogen. Die übrigen Einfamilienhäuser werden in den kommenden Wochen und Monaten bezugsfertig und an ihre Eigentümer übergeben.

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energieeffizienz:
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
SLT Lichtsysteme GmbH
88677 Markdorf
SLT Lichtsysteme GmbH

Aktuelle Meldungen