BDEW

Freitag, 27. April 2018

Rheinland-Pfalz:
Zuschuss für Kläranlagen-Sanierung


[25.7.2017] Die Kläranlage der Verbandsgemeinde Puderbach wird für über 18 Millionen Euro saniert. Die Investitionen fließen unter anderem in die Verbesserung der Energieeffizienz und den Bau einer Biogasanlage.

Der Umbau der Kläranlage „Hölzches Mühle“ in der Verbandsgemeinde Puderbach (Landkreis Neuwied) gehört zu den großen abwassertechnischen Projekten in Rheinland-Pfalz. Noch bis zum Jahr 2019 wird die Anlage saniert. Nach Angaben des rheinland-pfälzischen Umweltministeriums werden in die Sanierung über 18 Millionen Euro investiert. Unter anderem soll die Energieeffizienz der Anlage verbessert werden. Zudem soll künftig Biogas erzeugt werden, mit dem der gesamte Wärmebedarf sowie ein Großteil des Strombedarfs der Kläranlage abgedeckt werden kann.
Für bereits umgesetzte Energiesparmaßnahmen erhielt die Verbandsgemeinde jetzt einen Zuschuss vom Land über 130.000 Euro. Umweltstaatssekretär Thomas Griese erklärte: „Kläranlagen gehören zu den größten Energieverbrauchern der Kommunen. Von der Steigerung der Energieeffizienz an Kläranlagen profitieren also nicht nur Umwelt und Klima, die modernisierte Kläranlage trägt auch zur Kostensenkung in der Kommune bei.“ Das Umweltministerium habe daher eine Vielzahl von Initiativen im Bereich der Energieeinsparung und Energieerzeugung bei Kläranlagen gestartet. Gerade im ländlichen Raum bräuchten Kommunen hierbei finanzielle Unterstützung. Der 2013 in Rheinland-Pfalz eingeführte Wassercent schaffe dafür die Grundlage. (al)

www.vgwerke-puderbach.de
www.mueef.rlp.de

Stichwörter: Energieeffizienz, Kläranlagen



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

KEA: Energie-Contracting-Projekte gesucht
[23.4.2018] Bauträger, Projektentwickler, kommunale Wohnbaugesellschaften und Unternehmen der Wohnungswirtschaft können sich ab sofort für den Contracting-Preis BW 2018 bewerben. mehr...
Hessen: Ministerium mit Solardach
[3.4.2018] Hessen strebt die CO2-neutrale Landesverwaltung an. In die energetische Sanierung seiner Liegenschaften investiert das Land rund 160 Millionen Euro. Jetzt wurde das erste Ministerium mit einer Solaranlage ausgestattet. mehr...
Sachsen-Anhalt: Energiemonitoring für Kommunen
[29.3.2018] Das Land Sachsen-Anhalt will seine Kommunen beim Energiemonitoring unterstützen. Ihnen soll ein webbasiertes Auswertungstool zur Verfügung gestellt werden, das Energiekosten misst und Einsparpotenziale aufzeigt. mehr...
Schönberg: Komplett auf LED umgerüstet
[29.3.2018] Dank einer Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED kann die bayerische Gemeinde Schönberg ihren Energieverbrauch um rund 80 Prozent reduzieren. mehr...
Schönbergs Bürgermeister Martin Pichler (rechts) macht sich ein Bild vom Erfolg der LED-Umrüstung.
Freilassing: Gebäude im Energieverbund
[28.3.2018] Die Stadt Freilassing hat einen Energieverbund verschiedener städtischer Gebäude beschlossen. Das soll den Energieaufwand und die Kosten für die Wärmeerzeugung senken. mehr...
Freilassing: Neues Hallenbad Badylon wird mit Kläranlage und Schulen energetisch vernetzt.

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energieeffizienz:
GEWISS Deutschland GmbH
35799 Merenberg
GEWISS Deutschland GmbH
SLT Lichtsysteme GmbH
88677 Markdorf
SLT Lichtsysteme GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH

Aktuelle Meldungen