Mittwoch, 21. Februar 2018

rku.it:
Kompetenz für neueste Technologien


[27.7.2017] Die Systemlandschaft des IT-Dienstleisters rku.it ist auf die neue SAP-Technologie vorbereitet. Dies zeigt der erfolgreiche Abschluss des Programms S/4HANA Demo21.

Der IT-Dienstleister rku.it hat ein Zertifikat des Walldorfer Software-Konzerns SAP für den erfolgreichen Abschluss des Programms S/4HANA Demo21 erhalten. Die Vorgabe für das Programm: Eine lauffähige SAP-S/4HANA-Instanz innerhalb von 21 Tagen im eigenen Rechenzentrum aufsetzen. Wie der IT-Spezialist für die Versorgungswirtschaft mitteilt, wurde die eigene Systemlandschaft bereits frühzeitig auf eine SAP-HANA-Infrastruktur vorbereitet. Ein kurzfristig einberufenes Projektteam habe sich somit unmittelbar den Herausforderungen von S/4HANA Demo21 stellen und die Vorgaben und Voraussetzungen innerhalb der vorgegebenen Zeit erfüllen können.
Der Go-Live-Nachweis sowie eine Präsentation der lauffähigen SAP-S/4HANA-Installation auf dem neuesten Datenbank-Release führten abschließend zur erfolgreichen Zertifizierung. Guido Alshuth, Kompetenzleiter SAP HANA bei rku.it, erklärt: „Der gelungene Abschluss dieses Programms sowie die damit verbundene Zertifizierung seitens SAP zeigt einmal mehr unsere Kompetenzen im Umgang mit neuen Technologien. Darüber hinaus sind wir dadurch bereits jetzt in der Lage, unseren Kunden die neueste SAP-S/4HANA-Lösung, Release 1610, anhand des Demosystems zu präsentieren.“ (al)

www.rku-it.de

Stichwörter: Informationstechnik, rku.it, SAP HANA



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

Voltaris: Meilenstein der Energiewende
[20.2.2018] Auf der E-world verzeichnete das Unternemen Voltaris großes Interesse an seinen Lösungen für die Umsetzung des wettbewerblichen Messstellenbetriebs. Noch fehlt allerdings die Zulassung des BSI für die Smart Meter Gateways. mehr...
Auf dem Voltaris-Messestand auf der diesjährigen E-world informierten sich die Fachbesucher vor allem zu Mehrwertlösungen für den wettbewerblichen Messstellenbetrieb.
NTT DATA / GISA: Eigenen Fuhrpark sharen
[16.2.2018] Mit einer neuen Lösung der Unternehmen NTT DATA und GISA können Kommunen und Stadtwerke den eigenen Fuhrpark einfach zur Carsharing-Flotte umwandeln. mehr...
Stadtwerke Osnabrück: IT-Services von ITEBO
[16.2.2018] Mitarbeitern der Stadtwerke Osnabrück steht ab sofort der Service Desk der ITEBO-Unternehmensgruppe zur Verfügung: Der IT-Dienstleister hat die technische Betreuung bei dem Versorger übernommen. mehr...
Stadtwerke Karlsruhe: Neue Produktwelt im Aufbau
[14.2.2018] Bei der Digitalisierung ihres Dienstleistungsportfolios setzen die Stadtwerke Karlsruhe auf das Kölner Start-up e·pilot. mehr...
EWE: Cloud für Stromspeicher
[13.2.2018] Mit der myEnergyCloud bietet das Unternehmen EWE ein Produkt an, mit dem sich die Kunden nahezu komplett mit ihrem selbst erzeugten Solarstrom versorgen können. mehr...
Frédéric Gastaldo, CEO Swisscom Energy Solutions (l.) und Michael Heidkamp, Vorstand Markt EWE AG, stellten die myEnergyCloud auf der E-world vor.