EUROFORUM

Freitag, 20. Oktober 2017

Stadtwerk am See:
Beteiligung an einem Solarkraftwerk


[9.8.2017] Das Stadtwerk am See hat sich an einer Photovoltaikanlage auf dem Dach eines Caports für Wohnmobile und Boote im Landkreis Konstanz beteiligt.

Das Stadtwerk am See beteiligt sich an einem Solarkraftwerk in Eigeltingen im Landkreis Konstanz. Wie das kommunale Unternehmen meldet, stärkt es damit seine ökologische Ausrichtung. Stadtwerk-Geschäftsführer Alexander-Florian Bürkle erläutert: „Wir erhöhen damit den Anteil unseres eigenerzeugten Stroms deutlich – und das zu 100 Prozent aus erneuerbaren Quellen.“ Der Sonnenstrom werde nicht nur regional erzeugt, sondern auch regional verbraucht, so der Stadtwerke-Chef.
Die Anlage hat eine Gesamtleistung von bis zu 567 Kilowatt im Spitzenbetrieb und produziert pro Jahr 580.000 Kilowattstunden Strom. Dies entspreche dem Strombedarf von rund 200 Haushalten, informiert das Stadtwerk. Gegenüber herkömmlicher Erzeugung spare die Anlage rund 350 Tonnen CO2 pro Jahr ein. Das Stadtwerk am See ist mit zwei Dritteln an dem SWSee Solarkraftwerk Eigeltingen beteiligt. Die im Jahr 2009 in Betrieb genommene Anlage gehört zu einem Carport mit 176 Stellplätzen für Wohnmobile und Boote. (me)

www.stadtwerk-am-see.de
www.eigeltingen.de

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, Stadtwerk am See, Eigeltingen



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

Solarer Mieterstrom: Großes Potenzial in Metropolen
[13.10.2017] Laut einer aktuellen Analyse könnten auf den Dachflächen der Großstädte Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von rund 1,1 Gigawatt Peak zusätzlich installiert werden. Viele Mieter könnten so von preiswertem Solarstrom profitieren. mehr...
Berlin: Auf den Dachflächen der Großstädte könnten Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von rund 1,1 Gigawatt Peak zusätzlich installiert werden.
Stadtwerke Rostock: Vom Gaswerk zur Sonnenenergie
[9.10.2017] Auf dem ältesten Energieerzeugungsstandort Rostocks haben die Stadtwerke jetzt die drittgrößte Photovoltaikanlage der Hansestadt in Betrieb genommen. Damit soll das ehemalige Gaskraftwerksgelände ökologisch wiederbelebt werden. mehr...
Feierliche Inbetriebnahme des neuen Rostocker Photovoltaikkraftwerks.
Detmold: Sonnenkraftwerk schützt Deponie
[9.10.2017] Die EnergieAgentur.NRW hat jetzt ein Sonnenkraftwerk mit Modellcharakter in Detmold zum Projekt des Monats Oktober 2017 prämiert. Die Anlage liefert nicht nur 8.000 Megawattstunden Strom pro Jahr, sondern schützt zugleich eine Abfalldeponie vor Sickerwasser. mehr...
Transformation des Energiesystems: Symposium zur Rolle der Solarthermie
[5.10.2017] Auch 2018 lädt Conexio zum Solarthermie-Symposium nach Bad Staffelstein ein. Hier soll die Rolle der Solarthermie für das Energiesystem der Zukunft diskutiert werden. mehr...
Photovoltaische Solarenergie: Symposium präsentiert Innovationen
[4.10.2017] Das PV-Symposium in Bad Staffelstein zeigt Lösungsansätze für eine Energieversorgung basierend auf Photovoltaik auf. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende
GWAdriga GmbH & Co. KG
10719 Berlin
GWAdriga GmbH & Co. KG
Sterr-Kölln mbH
79110 Freiburg
Sterr-Kölln mbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH

Aktuelle Meldungen