Sonntag, 25. Februar 2018

BayWa:
Produktion von Holzpellets sichern


[9.8.2017] Der BayWA-Konzern plant eine Beteiligung an dem Unternehmen WUN Energie. Letzteres betreibt Blockheizkraftwerke für die Stromproduktion. Das Abfallprodukt Wärme dient der Herstellung von Holzpellets. Ein neues Werk soll die Produktion verdreifachen.

Der Handelskonzern BayWa beteiligt sich vorbehaltlich der Zustimmung durch das Bundeskartellamt gemeinsam mit den Unternehmen WUN Bioenergie, Gasversorgung Wunsiedel und GHD Bayernwerk Natur an der neu gegründeten Firma WUN Energie. Diese erzeugt am Energiepark in Wunsiedel mit drei Blockheizkraftwerken Strom zur Netzeinspeisung. Wie BayWa meldet, wird die bei der Produktion entstehende Wärme zur Trocknung von Sägespänen und für die Herstellung von Holzpellets verwendet. Der Bau eines Pelletwerks in Hohenbrunn bei Wunsiedel sei bereits in Planung, berichtet BayWa. Mit dem neuen Werk sollen die bestehenden Produktionskapazitäten in Wunsiedel verdreifacht werden.
Hauptabnehmer der Pellets ist laut eigenen Angaben BayWa. Wie der Konzern mitteilt, hat das Unternehmen allein im Jahr 2016 in Deutschland und Österreich 401.000 Tonnen Holzpellets abgesetzt. Der Brennstoff wurde unter anderem an den Handel, an Ein-und Zweifamilienhaus-Besitzer sowie an Abnehmer aus Kindergärten und Krankenhäusern geliefert, informiert das Unternehmen. (me)

www.baywa.de

Stichwörter: Unternehmen, BayWa r.e., BayWa, WUN Energie



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

juwi: Zurück im Solargeschäft
[23.2.2018] Bei der aktuellen Ausschreibung für Solarkraftwerke erhielt der Projektentwickler juwi den Zuschlag für 89 der ausgeschriebenen 200 Megawatt Leistung. Auch im Bereich Onshore-Windkraft konnte juwi punkten. mehr...
Der Solarpark Lieberose im brandenburgischen Turnow-Preilack wurde von juwi errichtet.
egrid applications & consulting: Sven Becker ist neuer Aufsichtsrat
[22.2.2018] Das Unternehmen egrid, ein Joint Venture des Allgäuer Überlandwerks mit Siemens, hat Trianel-Chef Sven Becker zum Aufsichtsrat bestellt. mehr...
Sven Becker ist neuer Aufsichtsrat von egrid applications & consulting.
MVV Energie: Energieeffizient mithilfe von KI
[20.2.2018] Mit einer Minderheitsbeteiligung an der Recogizer Group sichert sich MVV Energie Know-how für innovative Energieeffizienzlösungen. mehr...
MVV Energie: Rückenwind durch Erneuerbare
[19.2.2018] MVV Energie meldet steigene Umsätze für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres. Das Mannheimer Unternehmen profitiert unter anderem von der hohen Stromproduktion der eigenen Windkraftanlagen. mehr...
MVV Energie profitiert vom Windkraft-Ausbau.
GASAG: Neuer, alter Standort
[15.2.2018] GASAG zieht in den EUREF-Campus, einen ehemaligen Standort des Berliner Versorgers. Der neue Unternehmenssitz ist als KfW-55 Effizienzhaus konzipiert. mehr...
Der künftige GASAG-Unternehmenssitz auf dem EUREF-Campus ist als KfW-55 Effizienzhaus konzipiert.