Freitag, 15. Dezember 2017

Conogy:
Prognosen durch Advanced Analytics


[14.8.2017] Business-Intelligence-Lösungen können Energieversorgern dabei helfen, Kosten zu sparen und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Der Berliner Anbieter Conogy ist Spezialist für Big Data, Data Warehousing sowie moderne ERP-Lösungen mit SAP S/4HANA. Auf dieser Basis unterstützt die Firma Energiedienstleister bei der Optimierung des Berichtswesens, der Planungsprozesse und bietet für laufende Applikationen den Business-Intelligence-Support als Managed Service an. Seit geraumer Zeit greift Conogy nach eigenen Angaben den Versorgern mehr und mehr mit Dienstleistungen rund um Predictive Analytics unter die Arme. Damit seien die Unternehmen in der Lage, zu prognostizieren, wie wahrscheinlich es zu jedem beliebigen Zeitpunkt ist, dass bestimmte, für sie relevante Ereignisse eintreten. Diese Information biete ihnen eine valide Grundlage für wichtige Geschäftsentscheidungen.
Zudem bietet der BI-Spezialist Advanced Analytics an, bei denen Prognosen der zukünftigen Entwicklung stärker in den Vordergrund rücken. Laut Conogy wird dabei der komplette Datenbestand der Unternehmen und des relevanten Marktumfelds unter die Lupe genommen. Dies erlaube individuelle Fragestellungen hinsichtlich der möglichen weiteren Ausrichtung der Versorger. So könnten sie die eigene strategische Entwicklung anpassen, auf dieser Basis neue Geschäftsmodelle initiieren oder bestehende operative Prozesse durch gänzlich neue Einblicke weiter optimieren. (al)

www.conogy.de

Stichwörter: Informationstechnik, Conogy, Business Intelligence



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

E-world 2018: Smart Metering mit devolo
[15.12.2017] Der Netzwerk-Spezialist devolo zeigt auf der E-world seine Produkte für die Energiewirtschaft, unter anderem eine breitbandige Powerline-Lösung für die Datenkommunikation der intelligenten Messsysteme. mehr...
E.ON: Kunden akzeptieren Smart Meter
[15.12.2017] Im Rahmen seiner vier Smart-Meter-Pilotprojekte hat der Energiekonzern E.ON eine hohe Akzeptanz der intelligenten Messsysteme festgestellt: 80 Prozent der Kunden gaben positives Feedback. mehr...
Studie: Top-Digitalisierungsthemen der EVU
[14.12.2017] In einer aktuellen Studie hat das Unternehmen prego services untersucht, welches die wichtigsten Digitalisierungsthemen für die Energieversorger sind. Prozessoptimierungen haben demnach noch Vorrang vor der Entwicklung neuer, smarter Geschäftsmodelle. Eine zentrale Herausforderung stellt zudem die IT-Sicherheit dar. mehr...
Smart City: Modell für Offene Urbane Plattform
[11.12.2017] Das Deutsche Institut für Normung (DIN) hat ein Referenzarchitekturmodell für die Entwicklung integrierter digitaler Smart-City-Lösungen angenommen. mehr...
Voltaris: Partner für den Roll-out
[6.12.2017] Die Voltaris-Anwendergemeinschaft Messsystem wächst. Inzwischen werden 35 Versorger beim Smart Meter Roll-out unterstützt. mehr...
In der Voltaris-Anwendergemeinschaft Messsystem werden praxisorientierte Schulungen durchgeführt.

Suchen...

 Anzeige

e-world
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
GWAdriga GmbH & Co. KG
10719 Berlin
GWAdriga GmbH & Co. KG
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH

Aktuelle Meldungen