Samstag, 24. Februar 2018

Meißner:
Gemeinde rüstet um auf LED


[22.8.2017] Meißner rüstet 139 Quecksilberdampflampen um auf LED. Die Umstellung erfolgt mit LED-Umrüstmodulen, sodass die alten Glockenleuchten weiter in Gebrauch bleiben können.

Die Umrüstung auf LED-Leuchtmittel in Meißner erfolgt mithilfe eines speziellen Moduls. Die Stadtwerke Eschwege haben im Juli 2017 in fünf Ortsteilen der Gemeinde Meißner insgesamt 139 Straßenleuchten auf LED-Leuchtmittel umgerüstet. Der Grund: Die energieintensiven Quecksilberdampflampen HQL 80 Watt- und 125 Watt-Leuchtmittel waren nicht mehr zeitgemäß. Gleichzeitig zeichneten sich die bisherigen Glockenleuchten durch eine hohe Qualität und Langlebigkeit aus. Die Umstellung erfolgte schließlich mit den Universalmodulen des Herstellers Aton Lichttechnik mit Firmensitz in der Nähe von Paderborn. Wie die Stadtwerke melden, bieten die Universalmodule als LED-Umrüstsätze umfangreiche Möglichkeiten für die Moderniesierung bestehender Beleuchtungsanlagen. Michael Küster, Leitender Meister Technischer Service Strom bei den Stadtwerken, hob vor allem die lange Lebensdauer und Wartungsfreundlichkeit der Module hervor.
Wie die Stadtwerke weiter melden, haben moderne LED-Leuchten eine Anschlussleistung von 28 Watt. Gegenüber einer herkömmlichen Leuchte mit 89 Watt könnten damit rund 70 Prozent der Energie eingespart werden. Aufgrund der hohen Energieeinsparung könne die Erneuerung der Straßenbeleuchtung grundsätzlich mit einem Anteil von 90 Prozent der Gesamtkosten gefördert werden. Allerdings sei der Förderrahmen in Meißner schon anderweitig ausgeschöpft gewesen, sodass die Maßnahme tatsächlich mit einem Förderanteil von 59 Prozent – das sind 27.650 Euro – unterstützt werde. Die Förderung erfolge im Rahmen des Bundesgesetzes zur Förderung von Investitionen finanzschwacher Kommunen (Kommunalinvestitionsförderungsgesetz - KInvFG) unter Kofinanzierung des Landes Hessen im Rahmen des Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes (KIPG).
Insgesamt habe die Gemeinde Meißner rund 47.000 Euro in Energieeffizienz und Nachhaltigkeit investiert. Dem stehe eine Kosteneinsparung von rund 4.900 Euro im Jahr gegenüber. Wegen der finanziellen Förderung von Bund und Land rechnen die Beteiligten mit einer Amortisation der Kosten in etwa vier Jahren. Bürgermeister Friedhelm Junghans (SPD) sagt: „Die Gemeinde setzt damit ihren Weg konsequent fort, die gesamte Straßenbeleuchtung auf eine hochmoderne LED-Technik umzurüsten. Bei den jetzt umgerüsteten Glockenleuchten haben wir lange nach einer Lösung gesucht, die den Erhalt dieser etablierten und ortsprägenden Lampe garantiert und gleichzeitig eine energieeffiziente LED-Leuchttechnik bietet.“ (me)

www.stadtwerke-eschwege.de

Stichwörter: Energieeffizienz, Beleuchtung, Meißner

Bildquelle: Stadtwerke Eschwege GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

Stadtwerke Augsburg: Innovatives Smart-Energy-Konzept
[12.2.2018] Die Stadtwerke Augsburg installieren eine Power-to-Gas-Anlage in einem Wohnkomplex. Überschüssiger Strom wird damit in synthetisches Erdgas umgewandelt und kann vor Ort in einem Blockheizkraftwerk und Brennwertthermen Strom und Wärme erzeugen. mehr...
Mit neuer Technik werden 70 Wohnungen in der sanierten Wohnanlage in Augsburg hocheffizient und umweltfreundlich mit Strom und Wärme versorgt.
Stadtwerke Halle: Solarprojekt mit Trianel
[7.2.2018] Einen Solarpark im brandenburgischen Wiesenburg hat die Stadtwerke-Kooperation Trianel für die Tochtergesellschaft der Stadtwerke Halle (Saale) realisiert. mehr...
Trianel realisiert für Tochtergesellschaft der Stadtwerke Halle PV-Freiflächenanlage im brandenburgischen Wiesenburg.
Energieberatung: Türöffner für Stadtwerke
[7.2.2018] Die Stadtwerke-Kooperation Trianel unterstützt Stadtwerke beim Einstieg in das neue Geschäftsfeld Energieberatung für mittelständische Unternehmen. mehr...
Schuch: Neue variable LED-Außenleuchte
[24.1.2018] Eine universelle LED-Außenleuchte mit variabel einstellbarem Lichtstrom bietet das Unternehmen Schuch mit FILOS Vario an. Noch bei der Installation kann über die Beleuchtungsstärke entschieden werden, nachträgliche Änderungen sind ebenfalls möglich. mehr...
Der Lichtstrom der neuen LED-Außenleuchte FILOS Vario von Schuch kann individuell eingestellt werden.
Energiesparer NRW: Jüchen erhält Auszeichnung
[22.1.2018] Für die energetische Modernisierung des Rathauses und eines Schulzentrums wurde die Gemeinde Jüchen als „Energiesparer NRW“ ausgezeichnet. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energieeffizienz:
GEWISS Deutschland GmbH
35799 Merenberg
GEWISS Deutschland GmbH
SLT Lichtsysteme GmbH
88677 Markdorf
SLT Lichtsysteme GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH

Aktuelle Meldungen