Sonntag, 25. Februar 2018

50Hertz:
Weniger Eingriffe in die Landschaft


[10.10.2017] Nach drei Jahren Entwicklungsarbeit realisiert der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz jetzt erstmals einen zwei Kilometer langen Abschnitt mit neuem Leitungsdesign.

Geringerer Eingriff in die Landschaft: das neue Leitungsdesign compactLine. Der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz beginnt in diesen Tagen am Umspannwerk Jessen/Nord in Sachsen-Anhalt mit der Errichtung einer Pilotleitung: der compactLine (wir berichteten). Diese hat der Stromübertragungsnetzbetreiber in den vergangenen drei Jahren gemeinsam mit Partnern im Rahmen eines Forschungsprojekts entwickelt. Sie soll nun erstmals unter realen Betriebsbedingungen eingesetzt werden. Die neue Freileitungstrasse ist schmaler, die Masten niedriger als bisher üblich – der Eingriff in die Landschaft dadurch geringer, informiert 50Hertz. Die zwei Kilometer lange compactLine mit insgesamt fünf Masten soll im Sommer 2018 ans Netz gehen. Akzeptanzstudien im Vorfeld hatten bereits gezeigt, dass das neue Freileitungs-Design besser bewertet wird als der klassische Stahlgitter-Donaumast. (me)

www.50hertz.com

Stichwörter: Smart Grid, Netze, 50Hertz,

Bildquelle: 50Hertz Transmission GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Netze | Smart Grid

Netzausbau: Formelle Beteiligung am Projekt Ultranet
[18.1.2018] Im Abschnitt zwischen Mannheim-Wallstadt und Philippsburg ist beim Gleichstromprojekt Ultranet die Beteiligung der Öffentlichkeit am Genehmigungsverfahren gestartet. Bis Mitte März können Bürger, Kommunen und Träger öffentlicher Belange ihre Stellungnahmen abgeben. mehr...
Energienetze Mittelrhein: Mammutprojekt Zählertausch
[16.1.2018] Im Netzgebiet von Energienetze Mittelrhein ist der Einbau intelligenter Messeinrichtungen gestartet. Bis zum Jahr 2035 werden rund 245.000 Zähler gegen Smart Meter ausgetauscht. mehr...
Niedersachsen: Energie für NRW
[11.12.2017] In Niedersachsen wurde der Bau der 380-kV-Höchstspannungsleitung begonnen, die Windstrom nach Nordrhein-Westfalen transportieren soll. Im Rahmen des Projekts wird auch der Einsatz von Erdkabeln im Drehstromnetz erprobt. mehr...
In Niedersachsen wurde der Bau der 380-kV-Höchstspannungsleitung begonnen, die Windstrom nach Nordrhein-Westfalen transportieren soll.
Aachen: Smart Grid in Planung
[7.12.2017] Eine neue Datenfunk-Infrastruktur zur Steuerung von Energienetzen soll im Großraum Aachen aufgebaut werden. Dazu kooperieren die regionalen Netzbetreiber Infrawest und regionetz mit den Unternehmen NetAachen und 450connect. mehr...
Projekt Designetz: Energiewende zu Ende denken
[29.11.2017] Das Projekt Designetz geht in die Umsetzungsphase. In den kommenden vier Jahren soll aus 30 Einzelprojekten wie smarten Verteilnetzen, Energiespeichern oder digitalen Steuerungen ein innovatives Gesamtkonzept für das Energiesystem der Zukunft gebildet werden. mehr...
Startschuss für die Umsetzungsphase des Projekts Designetz.

Suchen...

 Anzeige

Sterr-Kölln mbH
79110 Freiburg
Sterr-Kölln mbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
Arvato Systems
33333 Gütersloh
Arvato Systems
KIRCHNER INGENIEURE
31655 Stadthagen
KIRCHNER INGENIEURE

Aktuelle Meldungen