EUROFORUM

Mittwoch, 22. November 2017

Veranstaltung:
Zukunftsforum Energiewende in Kassel


[17.10.2017] Der Austausch von Wissen und Erfahrungen rund um die Gestaltung der Energiewende in Kommunen und Regionen steht im Mittelpunkt des Zukunftsforums Energiewende, das Ende November in Kassel stattfindet.

Um erneuerbare Energien, Klimaschutz, Energieeffizienz sowie Elektromobilität in Kommunen und Regionen geht es auf dem Expertentreffen in Kassel. Am 28. und 29. November 2017 findet das Zukunftsforum Energiewende zusammen mit dem 78. ANS Symposium in der documenta-Halle Kassel statt. Die Veranstalter, darunter das Kompetenznetzwerk dezentrale Energietechnologien (deENet), erwarten rund 500 Teilnehmer. Damit sei die Veranstaltung das bundesweit größte Expertentreffen zu erneuerbaren Energien, Klimaschutz, Energieeffizienz und Elektromobilität in Kommunen und Regionen.
Im Mittelpunkt des zweitägigen Zukunftsforums stehen der Transfer von Wissen und Erfahrungen rund um die Gestaltung des Wandels in Städten, Gemeinden und Regionen. Mehr als 100 Referenten tauschen sich laut Veranstalter in mehr als 30 Foren und Workshops gemeinsam mit den Teilnehmern zu den Themen Strom, Wärme und Mobilität bis hin zu neuen Geschäftsmodellen, Arbeitsplätzen und Förderprogrammen aus. Dazu gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm, welches die kreative Seite der Energiewende sowie die globale Komponente betont und Start-ups die Möglichkeit zur Präsentation ihrer Ideen bietet. In der begleitenden Fachausstellung stehen zudem Unternehmen, Fördermittelgeber und andere Organisationen zum Gespräch über neue Projekte bereit.
„Die Energiewende bedeutet auch einen Wechsel weg von zentraler hin zu dezentraler Erzeugung. Daher sind Akteure aus kommunalen Institutionen wie Kommunalverwaltungen und Stadtwerken entscheidend für das Gelingen der Energiewende“, betont Thorsten Ebert, Vorsitzender des deENet-Vorstands und Vorstandsmitglied bei den Städtischen Werken in Kassel. deENet-Geschäftsführer Jannis Haack ergänzt: „Die Umsetzung der Energiewende erfolgt vor Ort in den unterschiedlichen Regionen: Kommunen, Stadt- und Gemeindewerke, Bürgerinitiativen und innovative Unternehmen geben wichtige Impulse, um erneuerbare Energien und Energieeffizienz auszubauen.“ (al)

www.zukunftsforum-energiewende.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Zukunftsforum Energiewende

Bildquelle: www.zukunftsforum-energiewende.de

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

E-world 2018: Kongressprogramm steht
[22.11.2017] Parallel zum Messegeschehen der E-world energy & water in Essen informiert ein umfassendes Kongressprogramm über aktuelle Herausforderungen für die Energiewelt von morgen. mehr...
Die Messe E-world energy & water wird auch im kommenden Jahr von einem umfassenden Kongressprogramm begleitet.
Jahrestagung Energiewirtschaft: Kontroverse Gespräche in Berlin
[21.11.2017] Zum 25. Mal treffen sich Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in Berlin zur Handelsblatt Jahrestagung Energiewirtschaft. Im Fokus stehen Diskussionen über die Zukunft der Energiebranche. mehr...
gat/wat: Blick auf nüchterne Zahlen Bericht
[20.11.2017] Welche Rolle spielt der Energieträger Gas bei der Energiewende? Darüber diskutieren Experten auf der kommenden gat/wat 2017 in Köln. Die Branche sieht große Potenziale von Gas im Wärmemarkt, bei der Stromerzeugung und im Bereich Mobilität. mehr...
gat-Messestand: Das Thema Gas und Energiewende steht im Mittelpunkt der Diskussionen.
B.KWK-Kongress: KWK als Schlüssel für die Sektorkopplung
[10.11.2017] Auf dem B.KWK-Kongress diskutieren Experten darüber, welche Rolle die Kraft-Wärme-Kopplung für Sektorkopplung und Versorgungssicherheit spielt. mehr...
Konferenz: Regionale Energiewende Süddeutschland
[2.11.2017] Die Agentur für Erneuerbare Energien lädt Mitte November zur Konferenz „Regionale Energiewende Süddeutschland – Geschäftsmodelle und Handlungsmöglichkeiten für Wirtschaft und Kommunen“ ein. Auf dem Programm stehen Vorträge von Mitarbeitern aus Städten, Stadtwerken, Verbänden und Firmen. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Zukunftsforum Energiewende

Aktuelle Meldungen