Dienstag, 20. Februar 2018

Nordrhein-Westfalen:
IP SYSCON errechnet Solarpotenzial


[3.11.2017] Das Solarpotenzial für ganz Nordrhein-Westfalen ermittelt derzeit das Unternehmen IP SYSCON.

Das Unternehmen IP SYSCON errechnet jetzt das Solarpotenzial für ganz Nordrhein-Westfalen. Laut Unternehmensangaben ist dies das größte deutsche Solarpotenzialanalyseprojekt. IP SYSCON analysiere aktuell für jedes Dach und für ausgewählte Freiflächen des Bundeslands die Eignung für Photovoltaik und Solarthermie in hoher Detailschärfe. Die Ergebnisse werden als Karten in den Energieatlas NRW integriert. So sollen sich Hauseigentümer, Immobilienbesitzer, Wohnungsbaugesellschaften, Kommunen und Energieversorger kostenlos, schnell, einfach und individuell über die Möglichkeiten der Photovoltaik- und der Solarthermienutzung auf Dächern und Freiflächen informieren können. Die Module zur Berechnung der zu erwartenden energetischen und finanziellen Erträge einer möglichen Solaranlage habe IP SYSCON entwickelt. Sie erweitern das Solarkataster. Mit ihnen könne die Nutzung stationärer Batteriespeichersysteme zur Zwischenspeicherung des Solarstroms berücksichtigt werden. So werde dazu beigetragen, im Solarpotenzialkataster die optimale Ausgestaltung von Photovoltaikanlagen unter Berücksichtigung der Rahmenbedingungen eines Haushalts ausgeben zu können. (ve)

www.energieatlasnrw.de
www.ipsyscon.de

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, IP SYSCON, Nordrhein-Westfalen



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

Deutscher Solarpreis: Bewerbungsphase gestartet
[20.2.2018] Ab jetzt können sich auch Kommunen und Stadtwerke für den Deutschen Solarpreis 2018 bewerben. mehr...
Baden-Württemberg: Solare Tipps für Kommunen
[19.2.2018] Mit Hinweisen für die kommunale Bauleitplanung beim Bau von großen Solaranlagen will die baden-württembergische Landesregierung die Photovoltaik voranbringen. mehr...
Mit Hinweisen für die kommunale Bauleitplanung beim Bau von großen Solaranlagen will die baden-württembergische Landesregierung die Photovoltaik voranbringen.
Trianel EE: Solarpark Camp Astrid gekauft
[31.1.2018] Trianel Erneuerbare Energien erwirbt eine Photovoltaik-Freiflächenanlage in Stolberg mit einer Leistung von 3,53 Megawatt Peak. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Sonnenenergie für eine Million Haushalte
[30.1.2018] Der Anteil der Photovoltaik an der Stromerzeugung in NRW lag im vergangenen Jahr bei 2,6 Prozent. Rund 4,25 Terawattstunden Strom wurden produziert. mehr...
BayWa r.e.: Service-Geschäft ausgebaut
[30.1.2018] Mit dem Kauf des Service-Geschäfts von Sybac Solar stärkt BayWa r.e. seine Aktivitäten im Bereich Betriebsführung und Wartung von Erneuerbare-Energien-Anlagen. mehr...
Photovoltaikanlage: BayWa r.e. übernimmt Service-Mandate mit einer Gesamtleistung von rund 300 Megawatt von Sybac Solar.

Suchen...

 Anzeige

items GmbH
48155 Münster
items GmbH
SLT Lichtsysteme GmbH
88677 Markdorf
SLT Lichtsysteme GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH

Aktuelle Meldungen