IQPC

Montag, 19. Februar 2018
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Unternehmen > 40 Jahre BHKW-Bau

Sokratherm:
40 Jahre BHKW-Bau


[17.11.2017] Das Unternehmen Sokratherm, Spezialist für kompakte Blockheizkraftwerke, feierte das 40-jährige Firmenjubiläum.

40 Jahre Sokratherm: Insgesamt 130 Mitarbeiter sind inzwischen für den BHKW-Spezialisten tätig. Mitte November feierte der BHKW-Spezialist Sokratherm das 40-jährige Bestehen. Wie das Unternehmen meldet, sind aus den anfangs sechs Mitarbeitern in der Niederlassung Nordhausen inzwischen rund 100 geworden. Zusammen mit ihren Kollegen vom Stammsitz in Hiddenhausen und den Vertriebsbüros in Deutschland, Russland und Polen beschäftigen sich laut Sokratherm mittlerweile rund 130 Mitarbeiter mit Vertrieb, Projektierung, Fertigung und Service von Blockheizkraftwerken (BHKW). Sokratherm ist Spezialist für kompakte BHKW im Leistungsbereich 50 bis 550 Kilowatt elektrischer Leistung. Seit der Firmengründung wurden nach Angaben des Unternehmens über 1.500 BHKW-Kompaktmodule in mehr als 20 Länder geliefert.
Nordhausens Oberbürgermeister Kai Buchmann betont die große Bedeutung von Blockheizkraftwerken für das Gelingen der Energiewende. Nordhausens Oberbürgermeister Kai Buchmann (parteilos) wies in seiner Ansprache auf die Bedeutung der von der Firma geschaffenen Arbeitsplätze, die regelmäßigen Auszeichnungen als vorbildlicher Ausbildungsbetrieb und auch die große Bedeutung von Blockheizkraftwerken zum Gelingen der Energiewende hin. Ulrich Rolfsmeyer (SPD), Bürgermeister von Hiddenhausen, betonte den Pioniergeist des Gründers und die Erfolgsgeschichte des Unternehmens, die auch auf der Auszeichnung des von Sokratherm für das Freibad Hiddenhausen entwickelten BHKWmobil durch die damalige Umweltministerin Angela Merkel beruhe.
Im Rahmen der Feier stellte Sokratherm neu entwickelte BHKW-Kompaktmodule mit nochmals gesteigerter Energieeffizienz vor und demonstrierte die vielfältigen Möglichkeiten des von der Firma entwickelten internetbasierten Fernwartungssystems. (al)

www.sokratherm.de

Stichwörter: Unternehmen, Sokratherm, BHKW

Bildquelle v.o.n.u.: SOKRATHERM GmbH, SOKRATHERM GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

MVV Energie: Rückenwind durch Erneuerbare
[19.2.2018] MVV Energie meldet steigene Umsätze für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres. Das Mannheimer Unternehmen profitiert unter anderem von der hohen Stromproduktion der eigenen Windkraftanlagen. mehr...
MVV Energie profitiert vom Windkraft-Ausbau.
GASAG: Neuer, alter Standort
[15.2.2018] GASAG zieht in den EUREF-Campus, einen ehemaligen Standort des Berliner Versorgers. Der neue Unternehmenssitz ist als KfW-55 Effizienzhaus konzipiert. mehr...
Der künftige GASAG-Unternehmenssitz auf dem EUREF-Campus ist als KfW-55 Effizienzhaus konzipiert.
Wilken / IVU: Partnerschaft verlängert
[15.2.2018] Die Software-Häuser Wilken und IVU haben ihre Partnerschaft verlängert und wollen gemeinsam neue Lösungen entwickeln sowie Versorger beim Aufbau künftiger Geschäftsfelder unterstützen. mehr...
Vertragsunterzeichnung auf der E-world 2018: Wilken und IVU verlängern ihre Partnerschaft.
Schleupen: Als Sub-CA zertifiziert
[15.2.2018] Als Zertifizierungsdienstleister (Sub-CA) kann Schleupen künftig digitale Zertifikate für die sichere Kommunikation im intelligenten Stromnetz ausstellen. Das wurde dem Unternehmen jetzt vom BSI bestätigt. mehr...
Thomas Gast, Fachbereichsleiter beim BSI (l.), überreicht Dr. Volker Kruschinski, Vorstandsvorsitzender der Schleupen AG, auf der E-world 2018 das Zertifizierungsschreiben zum Sub-CA.
Wunsiedel: Haus der Energiezukunft eingeweiht
[14.2.2018] Mit einem speziellen Angebot informieren die Stadtwerke Wunsiedel die Bürger über den Wunsiedler Weg zur Energiewende. mehr...