theen

Donnerstag, 22. Februar 2018

E-world 2018:
Kongressprogramm steht


[22.11.2017] Parallel zum Messegeschehen der E-world energy & water in Essen informiert ein umfassendes Kongressprogramm über aktuelle Herausforderungen für die Energiewelt von morgen.

Die Messe E-world energy & water wird auch im kommenden Jahr von einem umfassenden Kongressprogramm begleitet. Die Messe E-world energy & water (6. bis 8. Februar 2018, Essen) wird auch im kommenden Jahr von einem umfassenden Kongressprogramm begleitet. Nach Angaben des Veranstalters werden insgesamt 15 Konferenzen abgehalten, auf denen Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft über aktuelle Herausforderungen für die Energiewelt von morgen informieren. Die Kongresse werden unter anderem zusammen mit der Universität Duisburg-Essen, dem Bundesverband der Energiemarktdienstleister und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB) ausgerichtet.
Das Kongressprogramm startet am Vortag der E-world (5. Februar) mit dem Führungstreffen Energie. Leitthemen der Veranstaltung, in Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung, sind die Energiewende in Deutschland mit einer Zwischenbilanz von Politik und Branche sowie Trends und Entwicklungen als Rahmenbedingungen für neue Geschäftsmodelle. Die EnergieAgentur.NRW veranstaltet am 6. Februar, parallel zum Messeauftakt, gemeinsam mit der EnergieRegion.NRW und EnergieForschung.NRW den 22. Fachkongress Zukunftsenergien. Im Zentrum der Veranstaltung steht das digitale Energiesystem der Zukunft. Inhalte sind die Klimaschutz- und Energiepolitik des Landes sowie Vorträge über Trends, Märkte und neue Entwicklungen in der Energiewirtschaft. Die Konferenz „Energy Services weitergedacht: digital, smart, effizient” widmet sich am selben Tag intelligenten Energiedienstleistungen in der Wohnungswirtschaft und Industrie.
Im Rahmen der Konferenz „Entwicklung von Quartierskonzepten als Geschäftsfeld für Stadtwerke” werden am zweiten Kongresstag Lösungsansätze zur Erhöhung der Energieeffizienz von Gebäuden aus verschiedenen Blickrichtungen beleuchtet und aktuelle Perspektiven aus Forschung und Wissenschaft vorgestellt. Perspektiven für Gas als Brennstoff und Marktentwicklungen zeigt die Internationale Gasmarktkonferenz am 7. Februar auf. Die Wissenschaftskonferenz SmartER Europe am 8. Februar stellt die Forschung an der Schnittstelle von Ingenieurswissenschaften, Betriebswirtschaft, Ökonomie und Informatik in den Mittelpunkt: Zu den Themen Smart Grids, Smart Home und Network Automation, Smart Data Handling, Smart Markets, Trading und Business Models werden aktuelle, interdisziplinäre Forschungsergebnisse präsentiert und diskutiert. Das komplette Konferenzprogramm kann auf der Website der E-world energy & water heruntergeladen werden. (al)

Weitere Informationen, Anmeldung und das komplette Konferenzprogramm (Deep Link)
www.e-world-essen.com

Stichwörter: Kongresse, Messen, E-world

Bildquelle: Udo Geisler

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

GeoTHERM: Zusatzveranstaltung und Award
[22.2.2018] Am ersten Tag der Geothermie-Fachmesse GeoTHERM findet eine zusätzliche Veranstaltung zu Geothermieprojekten am Oberrhein statt. Zudem wird im Rahmen der GeoTHERM der European Geothermal Innovation Award verliehen. mehr...
E-world 2018: Signale aus Essen
[12.2.2018] Vergangene Woche informierten sich rund 25.000 Besucher über die Zukunft der Energieversorgung auf der Messe E-world energy & water. Die Veranstalter zeigten sich zufrieden mit der Resonanz. mehr...
E-world energy & water: Rund 25.000 Besucher informierten sich über die Zukunft der Energieversorgung.
7. Forum Nord/West: Startklar für die Wende
[12.2.2018] Welche Rolle spielen die kleineren und mittleren Stadtwerke bei der Mobilitäts- und Wärmewende vor Ort? Diese und weitere Themen diskutieren Entscheider aus Politik und von Stadtwerken auf dem regionalen Branchentreff des BDEW am 20. Februar 2018 in Osnabrück.  mehr...
E-world 2018: Integrierte Lösungen von RheinEnergie
[6.2.2018] Seine integrierten Quartierslösungen sowie Musterexemplare einer neuen Solardachpfanne stellt das Unternehmen RheinEnergie auf der Fachmesse E-world vor (6. bis 8 Februar 2018, Essen). mehr...
E-world 2018: Digitaler Markt mit Arvato
[5.2.2018] IT-Spezialisten von Arvato Systems geben auf der E-world einen Einblick in branchenspezifische Anwendungsbeispiele für den digitalen Energiemarkt. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Meldungen