theen

Sonntag, 18. Februar 2018

GASAG:
Holtmeier übernimmt Chefsessel


[11.12.2017] Thüga-Vorstand Gerhard Holtmeier wird im nächsten Jahr Vorstandsvorsitzender beim Berliner Versorger GASAG.

Gerhard Holtmeier wird neuer Vorstandsvorsitzender der GASAG. Der Aufsichtsrat des Berliner Gasversorgers GASAG hat Gerhard Holtmeier zum neuen Vorstandsvorsitzenden bestellt. Wie das Unternehmen mitteilt, tritt der 54-Jährige im April 2018 die Nachfolge von Vera Gäde-Butzlaff an, die Ende Februar in den Ruhestand geht. Holtmeier war zuletzt Vorstand bei der Stadtwerke-Kooperation Thüga, zuvor gehörte er dem Vorstand der Leipziger Verbundnetz Gas (VNG) an.
GASAG-Aufsichtsratschef Lothar Kramm erklärte: „Gerhard Holtmeier kann eine eindrucksvolle Karriere innerhalb und außerhalb der Energiebranche vorweisen. Seine exzellente Kenntnis des Energiegeschäfts kann er deshalb mit interessanten Perspektivwechseln verbinden.“ GASAG habe den Weg vom reinen Netzbetreiber und Gasversorger hin zu einem breit aufgestellten Energieerzeuger und -dienstleister eingeschlagen. Kramm gab sich überzeugt, dass Holtmeier dem Unternehmen bei der Fortsetzung dieser Strategie wichtige Impulse geben werde. (al)

www.gasag.de

Stichwörter: Unternehmen, Gasag,

Bildquelle: Thüga

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

GASAG: Neuer, alter Standort
[15.2.2018] GASAG zieht in den EUREF-Campus, einen ehemaligen Standort des Berliner Versorgers. Der neue Unternehmenssitz ist als KfW-55 Effizienzhaus konzipiert. mehr...
Der künftige GASAG-Unternehmenssitz auf dem EUREF-Campus ist als KfW-55 Effizienzhaus konzipiert.
Wilken / IVU: Partnerschaft verlängert
[15.2.2018] Die Software-Häuser Wilken und IVU haben ihre Partnerschaft verlängert und wollen gemeinsam neue Lösungen entwickeln sowie Versorger beim Aufbau künftiger Geschäftsfelder unterstützen. mehr...
Vertragsunterzeichnung auf der E-world 2018: Wilken und IVU verlängern ihre Partnerschaft.
Schleupen: Als Sub-CA zertifiziert
[15.2.2018] Als Zertifizierungsdienstleister (Sub-CA) kann Schleupen künftig digitale Zertifikate für die sichere Kommunikation im intelligenten Stromnetz ausstellen. Das wurde dem Unternehmen jetzt vom BSI bestätigt. mehr...
Thomas Gast, Fachbereichsleiter beim BSI (l.), überreicht Dr. Volker Kruschinski, Vorstandsvorsitzender der Schleupen AG, auf der E-world 2018 das Zertifizierungsschreiben zum Sub-CA.
Wunsiedel: Haus der Energiezukunft eingeweiht
[14.2.2018] Mit einem speziellen Angebot informieren die Stadtwerke Wunsiedel die Bürger über den Wunsiedler Weg zur Energiewende. mehr...
Trianel: DESK wird interaktiver
[9.2.2018] Das Trianel DESK soll sich vom Kundenportal zur integrierten Steuerungsplattform für Handels- und Vertriebsfunktionen entwickeln. Ziel ist eine voll integrierte digitale Portfoliosteuerung. mehr...
Trianel DESK: Weiterentwicklungen werden gemeinsam mit Kunden vorangetrieben.