EUROFORUM

Sonntag, 18. Februar 2018

RheinEnergie:
Einstieg bei Stadtwerken Pulheim


[8.1.2018] RheinEnergie wird neuer Anteilseigner der Stadtwerke Pulheim. Der Kölner Versorger übernimmt 49 Prozent der Anteile von BS|ENERGY und Veolia Deutschland.

Kundenbüro der Stadtwerke Pulheim: RheinEnergie wird neuer Anteilseigner. Das Kölner Energieunternehmen RheinEnergie übernimmt von BS|ENERGY und Veolia Deutschland 49 Prozent der Anteile an den Stadtwerken Pulheim. Die Stadt im Rhein-Erft-Kreis hält weiterhin 51 Prozent an dem Versorgungsunternehmen. Wie RheinEnergie mitteilt, übernehmen die Stadtwerke Pulheim zudem 74,9 Prozent der Anteile an der Gesellschaft Stromnetz Pulheim. Alle zuständigen Gremien wie Stadträte in Köln und Pulheim sowie die Aufsichtsgremien der jeweiligen Unternehmen haben laut RheinEnergie der Übernahme zugestimmt, auch die Aufsichtsbehörden hätten grünes Licht erteilt. Über die Höhe des Kaufpreises vereinbarten die Unternehmen Stillschweigen.
Mit der Übernahme der Anteile sei auch eine engere Zusammenarbeit zwischen den Stadtwerken Pulheim und der RheinEnergie vereinbart worden. RheinEnergie-Vorstand Andreas Cerbe sagt: „Bei der Umsetzung des Pulheimer Klimaschutzkonzepts zum Beispiel können wir eng zusammenarbeiten, und gemeinsam werden wir den Kunden attraktive und marktgerechte Angebote rund um die Energieversorgung unterbreiten. Zukunftsthemen wie Elektromobilität stehen ebenfalls auf der Agenda.“
Frank Keppeler (CDU), Bürgermeister von Pulheim und Stadtwerke-Aufsichtsratsvorsitzender Frank Keppeler (CDU), Bürgermeister von Pulheim und Stadtwerke-Aufsichtsratsvorsitzender, erklärt: „In allen Fragen rund um die Energie können wir vom kompletten Kompetenzfeld der RheinEnergie profitieren und dies mit unserer guten Ausgangslage als ortsansässiges Unternehmen kombinieren.“ RheinEnergie sei Teil der kommunalen Familie und mehrheitlich im öffentlichen Besitz. „Insofern sind die Voraussetzungen für eine gute Zusammenarbeit gegeben, und es bleibt bei unserem Prinzip eines ortsnahen Versorgers mit Bindung an die rheinische Region“, sagt Keppeler. (al)

www.rheinenergie.de
www.stadtwerke-pulheim.de

Stichwörter: Unternehmen, RheinEnergie, Stadtwerke Pulheim

Bildquelle v.o.n.u.: Stadtwerke Pulheim GmbH, Stadt Pulheim

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

GASAG: Neuer, alter Standort
[15.2.2018] GASAG zieht in den EUREF-Campus, einen ehemaligen Standort des Berliner Versorgers. Der neue Unternehmenssitz ist als KfW-55 Effizienzhaus konzipiert. mehr...
Der künftige GASAG-Unternehmenssitz auf dem EUREF-Campus ist als KfW-55 Effizienzhaus konzipiert.
Wilken / IVU: Partnerschaft verlängert
[15.2.2018] Die Software-Häuser Wilken und IVU haben ihre Partnerschaft verlängert und wollen gemeinsam neue Lösungen entwickeln sowie Versorger beim Aufbau künftiger Geschäftsfelder unterstützen. mehr...
Vertragsunterzeichnung auf der E-world 2018: Wilken und IVU verlängern ihre Partnerschaft.
Schleupen: Als Sub-CA zertifiziert
[15.2.2018] Als Zertifizierungsdienstleister (Sub-CA) kann Schleupen künftig digitale Zertifikate für die sichere Kommunikation im intelligenten Stromnetz ausstellen. Das wurde dem Unternehmen jetzt vom BSI bestätigt. mehr...
Thomas Gast, Fachbereichsleiter beim BSI (l.), überreicht Dr. Volker Kruschinski, Vorstandsvorsitzender der Schleupen AG, auf der E-world 2018 das Zertifizierungsschreiben zum Sub-CA.
Wunsiedel: Haus der Energiezukunft eingeweiht
[14.2.2018] Mit einem speziellen Angebot informieren die Stadtwerke Wunsiedel die Bürger über den Wunsiedler Weg zur Energiewende. mehr...
Trianel: DESK wird interaktiver
[9.2.2018] Das Trianel DESK soll sich vom Kundenportal zur integrierten Steuerungsplattform für Handels- und Vertriebsfunktionen entwickeln. Ziel ist eine voll integrierte digitale Portfoliosteuerung. mehr...
Trianel DESK: Weiterentwicklungen werden gemeinsam mit Kunden vorangetrieben.