EUROFORUM

Montag, 23. April 2018

Bundesnetzagentur:
Kontingente nicht ausgeschöpft


[10.4.2018] Die nächste Ausschreibung für Photovoltaikanlagen ist gestartet. Die Bundesnetzagentur nimmt die Gebote bis zum 1. Juli 2018 an. In Baden-Württemberg und Bayern werden noch Kontingente auf Ackerland- und Grünlandflächen vergeben.

Die Bundesnetzagentur hat am vergangenen Freitag die nächste Ausschreibungsrunde für Solaranlagen eröffnet. Das Ausschreibungsvolumen zum Termin 1. Juni 2018 liege bei rund 180 Megawatt, der Höchstwert für Gebote liege bei 8,84 Cent pro Kilowattstunde. Nach Angaben der Regulierungsbehörde besteht die Möglichkeit, Gebote für Projekte auf Ackerland- und Grünlandflächen in benachteiligten Gebieten der Länder Baden-Württemberg und Bayern abzugeben. Die jährlichen Kontingente seien hier noch nicht ausgeschöpft. (al)

Weitere Informationen zur zweiten Ausschreibungsrunde für Solaranlagen 2018 (Deep Link)

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, Bundesnetzagentur



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

Solarpark Hassel: Strom für 2.500 Haushalte
[13.4.2018] Seinen bislang größten Solarpark in Deutschland hat Energieanbieter E.ON im Kreis Stendal errichtet: Knapp 30.000 Solarmodule mit 7,8 Megawattpeak Leistung können mehr als 2.500 Haushalte mit Sonnenenergie versorgen. mehr...
Der Solarpark Hassel ist die größte Anlage, die E.ON bisher in Deutschland errichtet hat.
Wiesbaden: Solarer Strom- und Schattenspender
[4.4.2018] Eine neue Photovoltaikanlage an der Integrierten Gesamtschule Kastellstraße in Wiesbaden produziert Strom und fungiert gleichzeitig als Klimaanlage. mehr...
Stadtwerke Bitterfeld-Wolfen: Contracting für Solaranlagen
[26.3.2018] Gemeinsam mit den Firmen ISM Energy und Hanwha Q CELLS haben die Stadtwerke Bitterfeld-Wolfen ein Contracting-Geschäftsmodell für Solaranlagen entwickelt. mehr...
AEE: PV-Ausbau schreitet bundesweit voran
[22.3.2018] Der Ausbau der Photovoltaik schreitet in allen Bundesländern voran. Gemessen an der Landesfläche wurde 2017 die meiste Solarleistung in Berlin und im Saarland installiert. Das zeigen aktuelle Zahlen des AEE-Portals Föderal Erneuerbar. mehr...
Im vergangenen Jahr haben alle Bundesländer zum Ausbau der  Solarstromleistung beigetragen.
Betreiberkonferenz: Photovoltaik und Wind verbinden
[19.3.2018] Die Betreiberkonferenz bringt Experten und Betreiber von Photovoltaik- und Windanlagen zusammen. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie die Wirtschaftlichkeit von Anlagen optimiert werden kann. Die Konferenz findet Mitte April 2018 in Bremen statt. mehr...

Suchen...

Aktuelle Meldungen