Donnerstag, 3. Dezember 2020

stadt+werk-BranchenindexAnzeige

euroLighting GmbH
Ansprechpartner: Wolfgang Endrich
Hauptstraße 56
72202 Nagold
Tel.: +49 (0) 7452 / 6007-­966
Fax: +49 (0) 7452 / 6007-­8966
http://www.eurolighting.de
E-Mail: info@eurolighting.de

euroLighting GmbH

Das Produktportfolio an modernen LED-Leuchtmitteln von euroLighting umfasst LED-Straßenlampen bis 150W (HQL 400W) inklusive Nachtabsenkung, komplette Smart-City-Systeme für den Aufbau einer intelligenten Stadt, Einschraubmodule als Ersatz für HQL-/NAV-Lampen in Leuchtenköpfen, zylindrische Bauformen, T8-LED-Röhren und Flächenleuchten.

Weitere Meldungen und Beiträge

Beleuchtung: Konjunkturprogramm hilft beim Umrüsten Bericht
[5.10.2020] Durch die Corona-Krise halten Kommunen derzeit ihre Gelder für Investitionen zurück. Dennoch stehen Umrüstungen der alten Straßenbeleuchtung auf energiesparende LEDs an. euroLighting informiert, wie das mit Hilfspaketen und Amortisationsrechnungen gelingen kann. mehr...
LED-Leuchten bieten enormes Einsparpotenzial.
light+building 2020: Smarte Lichtsysteme von euroLighting
[23.1.2020] Auf der light+building 2020 Anfang März präsentiert euroLighting nicht nur seine neuesten LED-Produkte, sondern auch komplette Design-In-Lösungen – von LED-Modulen bis hin zu smarten Beleuchtungsprojekten. mehr...
Die Grafik zeigt mögliche Strukturen von Light-as-a-Service-Modulen innerhalb von intelligenten Städten.
Beleuchtung: Kommunizierende Leuchten Bericht
[11.11.2019] Mit dem CitySys-System unterstützt euroLighting Städte und Gemeinden auf dem Weg zur smarten Kommune. Durch den modularen Aufbau bleibt den Kommunen die Entscheidung überlassen, wie umfangreich sie das Informationssystem nutzen möchten. mehr...
Nagold: Im Neubaugebiet wird das CitySys-System von euroLighting installiert.
euroLighting: Neue LED-Einschraubmodule
[25.10.2019] Zwei neue LED-Einschraubmodule (Retrofit) stellt das Unternehmen euroLighting vor. Neu ist unter anderem eine integrierte Halbnachtschaltung, die den Stromverbrauch in den Nachtstunden auf bis zu 50 Prozent reduzieren kann. mehr...
euroLighting: Beleuchtungsnetz smart nutzen
[2.4.2019] euroLighting stellt sein neues intelligentes System für die Smart City vor: Mit City SYS lasse sich das vorhandene öffentliche Stromleitungsnetz der Straßenbeleuchtung nutzen, um die Infrastruktur für eine intelligente Stadt aufzubauen. mehr...
Auf der eltefa 2019 stellte euroLighting erstmals das System City SYS für die Smart City vor.
euroLighting: Smart City im Fokus des eltefa-Auftritts
[13.2.2019] Das Unternehmen euroLighting ist Aussteller auf der eltefa 2019 in Stuttgart. Am Messestand stehen vor allem zwei Produkt-Bereiche im Fokus: Smart City und Straßenlampen sowie LED-Leuchtmittel mit sonnenlichtähnlichem Vollspektrum. mehr...
Beleuchtung: Aladin lässt Kosten schrumpfen Bericht
[16.11.2018] Moderne LED-Lampen von euroLighting tauchen eine Landstraße bei Nagold in ein besseres Licht und verursachen geringere Kosten. Dafür musste die baden-württembergische Stadt noch nicht einmal die kompletten Lampenköpfe erneuern lassen. mehr...
euroLighting: Sonnenlicht für drinnen
[24.8.2018] Eine neue Beleuchtung in Form von sonnenlichtähnlichen LED-Röhren bietet das Unternehmen euroLighting an. Die Leuchtmittel sollen besonders gut für Schulräume geeignet sein. mehr...
light+building: LED-Neuheit von euroLighting
[15.1.2018] Straßenlampen mit integrierter Nachtabsenkung ohne zentrale Systeme stellt der LED-Spezialist euroLighting auf der Messe light+building vor. mehr...
euroLighting: Für Nachhaltigkeit ausgezeichnet
[27.10.2017] Der Leuchtenanbieter euroLighting wurde von seiner Heimatstadt Nagold und dem benachbarten Freudenstadt für die Nachhaltigkeit seiner Produkte ausgezeichnet. mehr...
Geschäftsführer Wolfgang Endrich erhält von IHK-Präsidentin Nordschwarzwald Claudia Gläser die Auszeichnung für die Nachhaltigkeit der euroLighting-Produkte.

Aktuelle Meldungen

Bioenergiedörfer: Wie es nach dem EEG weitergeht
[3.12.2020] Eine neue Online-Plattform zeigt, wie Bioenergiedörfer im Anschluss an die bisherige 20-jährige EEG-Phase weitermachen können. Betreiber von Energieanlagen finden dort Geschäftsmodelle und Handlungsempfehlungen, um auch nach der Förderung wirtschaftlich zu bleiben. mehr...
Das Bioenergiedorf Mengsberg setzt auf Nahwärmeversorgung aus Biomasse und Solarthermie.
MVV Energie: Klöpfer bleibt, Dividende steigt
[3.12.2020] Ralf Klöpfer bleibt weitere fünf Jahre im Vorstand von MVV Energie. Der Aufsichtsrat verlängerte seinen Vertrag bis September 2026. Zudem schlagen Vorstand und Aufsichtsrat eine Erhöhung der Dividende vor. mehr...
Ralf Klöpfer bleibt weitere fünf Jahre Vertriebsvorstand von MVV Energie.
EWE: VINCI Energies kauft EWE OSS
[3.12.2020] EWE will sich auf den Ausbau der Windenergie an Land konzentrieren und verkauft seine Offshore-Sparte. mehr...
Windpark Riffgat: EWE verkauft seine Offshore-Sparte, behält aber seine Windpark-Beteiligungen.
Koblenz: Busse fahren mit Biogas
[3.12.2020] Die Koblenzer Verkehrsbetriebe setzen jetzt Busse mit Biomethan-Antrieb im Linienbetrieb ein. Die neue Antriebstechnik ermöglicht einen nahezu klimaneutralen Betrieb. mehr...
Oberbürgermeister David Langner betankt einen neuen Koblenzer Bus mit Biomethan.
Stadtwerke München: Lebendiges Quartier in Planung
[3.12.2020] Um ein lebendiges Quartier für München zu entwerfen, haben die Stadtwerke München (SWM) einen Realisierungswettbewerb zwischen zwölf renommierten Architektur- und Landschaftsarchitekturbüros abgehalten. Nun stehen die drei Sieger fest. mehr...
So sieht der erste Platz des Realisierungswettbewerbs für das lebendige Quartier in der bayerischen Landeshauptstadt aus.
BNetzA: Mindestfaktoren für Redispatch 2.0
[3.12.2020] Von der Bundesnetzagentur wurden die Mindestfaktoren für Redispatch 2.0 festgelegt. Damit soll der Einspeisevorrang für Strom aus erneuerbaren Energien und Kraft-Wärme-Kopplung konkretisiert werden. mehr...
Steinkohle: Protest gegen Stilllegungs-Prämien
[2.12.2020] Die Stilllegungs-Prämien für Steinkohlekraftwerke rufen bei Greenpeace Protest hervor. Erste Zuschläge würden Fragen zur Effizienz der Kohle-Ausschreibungen aufwerfen. mehr...
Bremen: Ende für Steinkohleblock Mitte 2021
[2.12.2020] Der Steinkohleblock des Bremer Energiedienstleisters swb am Standort Hafen wird spätestens Mitte 2021 stillgelegt. Das Unternehmen nutzte dafür die Auktionierung zur Stilllegung von Steinkohlekraftwerken der Bundesnetzagentur. mehr...
Hessen: Erneuerbare auf der Überholspur
[2.12.2020] Mehr als die Hälfte der Stromerzeugung in Hessen stammt aus erneuerbaren Quellen. Dies zeigt der Energiemonitoringbericht 2020 des hessischen Wirtschaftsministeriums, den Minister Tarek Al-Wazir jetzt vorgelegt hat. mehr...
Das hessische Wirtschaftsministerium hat den Energiemonitoringbericht 2020 veröffentlicht.
Schwerin: 30 Ladestationen vom WEMAG
[2.12.2020] Mecklenburg-Vorpommerns Landeshauptstadt, Schwerin, wird mithilfe des dort ansässigen Energiedienstleisters WEMAG 30 Ladestationen errichten. Der Baubeginn erfolgt noch in diesem Jahr. Die Fertigstellung soll Mitte 2021 stattfinden. mehr...
Benjamin Hintz, Produktverantwortlicher Elektromobilität der WEMAG, wird den Aufbau einer öffentlichen Lade-Infrastruktur in Schwerin mitbetreuen.
WindEnergy Hamburg: Zum ersten Mal digital gestartet
[1.12.2020] Am 1. Dezember 2020 startete die WindEnergy Hamburg zum ersten mal digital. Referenten sind IEA-Chef Fatih Birol, die EU-Kommissarin für Energie, Kadri Simson, der Vorstandsvorsitzende der BASF, Martin Brudermüller und Fridays for Future Aktivisten. mehr...
Die WindEnergy Hamburg findet dieses Jahr das erste Mal digital statt.
Klimaaktive Kommune 2020: Gewinner stehen fest
[1.12.2020] Die zehn Preisträger des Wettbewerbs „Klimaaktive Kommune 2020“ wurden jetzt bekanntgegeben. Die ausgezeichneten Kommunen erhalten jeweils 25.000 Euro, für Maßnahmen zum Klimaschutz oder zur Anpassung an den Klimawandel. mehr...
Düren: IoT-Pilotprojekt gestartet
[1.12.2020] In Düren ist das IoT-Pilotprojekt „Smart Building" gestartet. Die Unternehmen Leitungspartner Düren, Westenergie Metering und GISA erproben hier ein Mehrsparten-Metering mit dem Smart Meter Gateway. mehr...
Das Smart Meter Gateway, hier mit seiner Umgebung, ist Grundlage für das IoT-Projekt in Düren.
WindNODE: Alle Emissionen kompensiert
[1.12.2020] Das Energiewendeprojekt WindNODE ist jetzt treibhausgasneutral. Alle Emissionen wurden durch die Projektpartner kompensiert. mehr...
Alle WindNODE-Projekte, hier ein Hochtemperatur-Stahlspeicher für die GEWOBAG in Berlin zur Rückverstromung, sind nun CO2-frei gestellt.
STAWAG: LoRaWAN für die Fernüberwachung
[1.12.2020] Gemeinsam mit Partnern arbeitet STAWAG daran, das Fernwärmenetz mittels LoRaWAN zu überwachen. Durch die Digitalisierung sollen Störungen frühzeitig erkannt werden. mehr...

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 11/12 2020
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2020
stadt+werk, Sonderheft Juni 2020

Heftarchiv

Aus dem s+w Kalender

WindEnergy Hamburg 2020
1. - 4. Dezember 2020, Online-Event
 WindEnergy Hamburg 2020
Handelsblatt 
Energie-Gipfel 2021

13. - 15. Januar 2021, Online-Event
Handelsblatt 
Energie-Gipfel 2021

GVS :connect 2021
2. - 4. Februar 2021, Online-Event
GVS :connect 2021
DIGITAL CITY – Straßenbeleuchtung als Player
24. - 25. Februar 2021, Online-Event/Berlin
DIGITAL CITY – Straßenbeleuchtung als Player
Energy Storage Europe 2021
16. - 18. März 2021, Düsseldorf
Energy Storage Europe 2021