Dienstag, 25. Februar 2020

stadt+werk-BranchenindexAnzeige

Sterr-Kölln mbH
Ansprechpartner: Markus Jenne
Emmy-Noether-Straße 2
79110 Freiburg
Tel.: +49 (0) 761 / 490 540
Fax: +49 (0) 761 / 493 468
http://www.sterr-koelln.com
E-Mail: info@sterr-koelln.com

Sterr-Kölln mbH

Sterr-Kölln & Partner ist ein interdisziplinäres Beratungsunternehmen, spezialisiert auf erneuerbare Energien und Energie-Effizienz. Unsere Standorte sind Freiburg, Paris und Berlin. Seit 20 Jahren unterstützen wir Kommunen und kommunale Unternehmen, Projektentwickler, Investoren und Banken dabei, Zukunft sicher zu gestalten.

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge

Projektentwicklung: Kontrollierter Prozess Bericht
[16.8.2018] Dezentrale Energieprojekte sollten systematisch geplant werden, um Fallstricke zu vermeiden. Am Anfang stehen eine mit Sorgfalt erstellte Projektbeschreibung, eine klare Zieldefinition und die Klärung der Erwartungen aller Beteiligten. mehr...
Dezentrale Energieprojekte vorausschauend planen und Beteiligte einbeziehen.
endura kommunal: An der Wertschöpfung partizipieren
[28.7.2017] Der Windpark Rauhkasten-Steinfirst bei Gengenbach ist seit Anfang Juli 2017 in Betrieb. Nun ist auch die finanzielle Bürgerbeteiligung gestartet: Ab sofort können die Bürger der umliegenden Gemeinden an den künftigen Gewinnen der Windenergieanlagen partizipieren. mehr...
Ausschreibungen: Das Risiko des Scheiterns Bericht
[22.3.2017] Die Umstellung auf Ausschreibungen bringt für Windparkentwickler höhere Risiken, geringere Margen und längere Kapitalbindung. Kommunen und Bürgerenergiegenossenschaften sollten deshalb bei Windenergieprojekten mit finanzkräftigen Partnern kooperieren. mehr...
EEG 2017: Für Windkraftanlagen gelten nun neue Regeln.
Gesetzgebung: Konzessionsvergabe neu geregelt
[17.2.2017] Der Gesetzgeber hat das Energiewirtschaftsgesetz geändert und die Konzessionsvergabe für den Strom- und Gasnetzbetrieb neu geregelt. Erstmals wird die umstrittene Frage geklärt, welcher Netzpreis angemessen ist. Allerdings: Nicht alle Unklarheiten wurden beseitigt. mehr...
Sterr-Kölln & Partner: Kleine Player sollten kooperieren
[13.1.2017] Durch die neuen Regeln für Windenergie im EEG 2017 steigt das Risiko, Investoren müssen mit geringeren Margen und höheren Kosten rechnen. Vor allem kleineren Akteuren rät Heribert Sterr-Kölln deshalb zu kooperieren. mehr...
Ein höheres Risiko, geringere Margen und höhere Kosten für den Bau eines Windparks  – das sind eher trübe Aussichten für das Jahr 2017.
Rechtsprechung: Renaissance für den Anschlusszwang?
[21.11.2016] Der Anschluss- und Benutzungszwang an ein kommunales Nah- oder Fernwärmenetz kann angeordnet werden, wenn die Vorgaben des Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetzes erfüllt sind. So lautet das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts. mehr...
Fernwärmeleitung: Anschluss- und Benutzungszwang kann angeordnet werden.

Aktuelle Meldungen

Bürgerbeteiligung: Im Dialog zum Klimaschutz Bericht
[25.2.2020] Wie hoch ist die Bereitschaft der Bevölkerung, Einschränkungen für den Klimaschutz hinzunehmen? Diese Frage kann mit Online-Beteiligungsformaten geklärt werden. Durch die Einbindung der Bürger steigt zudem die Akzeptanz. mehr...
Beteiligungsplattform der Stadt Friedrichshafen: Der Klimawandel bewegt Bürger und Kommunen.
H-Gas-Umstellung: Wir sind im Plan Interview
[25.2.2020] Die Umstellung auf H-Gas ist eines der größten Infrastrukturprojekte der deutschen Energiewirtschaft. stadt+werk sprach mit Kai Janßen von EWE Netz über die Herausforderungen. mehr...
Kai Janßen
Portale: Digitaler Zwilling des Kunden Bericht
[25.2.2020] Mit Strom und Gas allein kann ein Stadtwerk heute kein Geschäft mehr machen. Nur wenn Bedürfnisse erkannt und bedient werden, können die Unternehmen bei den Kunden punkten. Dabei hilft Software auf Basis von künstlicher Intelligenz. mehr...
Kundenportal: Analyse von Daten ermöglicht passgenaue Informationen und Angebote.
Interview: Schöner Schein Interview
[24.2.2020] Die Klimaschutzpolitik der Bundesregierung ist umstritten. Professor Volker Quaschning ist der Auffassung, dass der Wille zur Veränderung weder bei der Regierung noch der Bevölkerung da ist. Im stadt+werk-Interview fordert der Wissenschaftler radikalere Maßnahmen. mehr...
Prof. Dr. Volker Quaschning
Geothermie: Klimaschonende Wärme in NRW Bericht
[24.2.2020] Um die Klimaschutzziele der Bundesregierung zu erreichen und gleichzeitig die Energie- und Wärmeversorgung sicherzustellen, braucht es einen Mix erneuerbarer Energien. Geothermie kann dazu einen bedeutenden Beitrag leisten. In Nordrhein-Westfalen wird dieses Potenzial gehoben. mehr...
Mit über 55.000 Anlagen zur Nutzung oberflächennaher Geothermie ist Nordrhein-Westfalen Vorreiter in der Erschließung regenerativer Erdwärme.
Tecklenburger Land: LoRaWAN-Aufbau ist gestartet
[24.2.2020] Die Netztochter der Stadtwerke Tecklenburger Land startet den Aufbau eines LoRaWAN-Netzes in insgesamt sieben Gemeinden. In einem ersten Schritt wird es für den internen Bedarf genutzt. mehr...
Christopher König bringt das LoRaWAN-Gateway und die Antenne auf dem Ibbenbürener Rathaus an.
Hamburg: Abwasser-Wärmepumpe wird gefördert
[21.2.2020] Die geplante Abwasser-Wärmepumpe am Klärwerk Dradenau in Hamburg wird die Förderung als besonders innovative Anlage nach dem Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz (KWKG) erhalten. Eine entsprechende Gesetzesänderung hat die Bundesregierung beschlossen. mehr...
Die geplante Abwasser-Wärmepumpe am Klärwerk Dradenau wird die Förderung als besonders innovative Anlage nach dem KWKG erhalten.
Stadtwerke Bochum: LoRaWAN wird aufgebaut
[21.2.2020] Die Stadtwerke Bochum bauen dieses Jahr ein flächendeckendes LoRaWAN-Funknetz auf. Das soll nicht nur wie bisher für interne Zwecke genutzt werden, sondern auch anderen Nutzern offen stehen. mehr...
Holger Rost, Geschäftsführer Stadtwerke Bochum Netz, präsentiert auf dem Dach des Energieversorgers am Ostring die Funkantenne mit dem LoRaWAN-Gateway.
Tübingen: Gelebte Energiewende
[20.2.2020] Das gemeinsame Fernwärmeprojekt der Firma Rösch und der Stadtwerke Tübingen wurde als „Ort voller Energie“ ausgezeichnet. Abwärme aus der Textilproduktion wird nun in das Fernwärmenetz des kommunalen Versorgers eingespeist. mehr...
Fernwärmeprojekt als „Ort voller Energie“ geehrt.
Stadtwerke Konstanz: Rundum-Sicht auf Kunden
[20.2.2020] Die Stadtwerke Konstanz stellen sich als Dienstleister noch kundenorientierter auf. Dafür soll ein neues Kunden-Management-System auf Basis der Branchenlösung Wilken ENER:GY sorgen. mehr...
Die Stadtwerke Konstanz stellen sich als Dienstleister noch kundenorientierter auf.
Smart-City-Studie: Starthilfe für Projektentwicklung
[20.2.2020] Tipps für den Weg zur Smart City liefert jetzt eine Studie von BET und dem Verband kommunaler Unternehmen (VKU). 35 erfolgreiche Smart-City-Projekte wurden analysiert, um Neulingen Starthilfe zu geben. mehr...
Die Studie von BET und VKU fasst die Erfahrungen aus 35 erfolgreichen Smart-City-Projekten zusammen.
Ausschreibungen: Wind schwach, Solarstrom stark
[20.2.2020] Die Ausschreibungen für neue Windkraft an Land durch die Bundesnetzagentur waren im Februar wieder deutlich unterzeichnet. Das Interesse für Solarenergieanlagen hingegen war größer. Die vorgegebene Menge wurde fast fünffach überzeichnet. mehr...
Stadtwerke Steinburg: Digitale Nordallianz gegründet
[20.2.2020] Die Stadtwerke Steinburg und Lehmann + Pioneers Digital gründen die Digitale Nordallianz zur Entwicklung innovativer, digitaler Strategien und Lösungen für Gemeinden, Privatunternehmen und Unternehmen der öffentlichen Hand. mehr...
Mit der Digitalen Nordallianz sollen neue Geschäftsfelder schneller und einfacher besetzt werden.
GASAG: Wasserstoff fürs Eigenheim
[20.2.2020] Die Berliner GASAG will Kompetenzen für die Installation und den Betrieb von Wasserstoff-Anlagen aufbauen. Sie kooperiert dazu mit dem Unternehmen HPS, das es Eigenheimkunden ermöglicht, Sonnenenergie in Wasserstoff umzuwandeln. mehr...
Bei Familie Lügger entsteht Wasserstoff fürs Eigenheim.
kommune.digital.praxisforum: Zukunftschance Digitalisierung
[20.2.2020] Auf der Veranstaltung kommune.digital.praxisforum werden neue Möglichkeiten des Zusammenlebens und Arbeitens im Zuge der Digitalisierung thematisiert. Auf der Agenda stehen Vorträge über Smart City, Stadt- und Standortentwicklung, E-Government und Mobilität. mehr...

Suchen...

Aus dem s+w Kalender

Effiziente Gebäude 2020 - Call for Papers
4. Februar - 15. März 2020, Hamburg
Effiziente Gebäude 2020 - Call for Papers
Hamburger Contracting-Forum 2020
26. Februar 2020, Freie und Hansestadt Hamburg
Hamburger Contracting-Forum 2020
14. Steinfurter Bioenergiefachtagung
27. Februar 2020, Steinfurt
14. Steinfurter Bioenergiefachtagung
9. Breitband-Symposium und Open House 2020
27. - 28. Februar 2020, Garmisch-Partenkirchen
9. Breitband-Symposium und Open House 2020
TAR-Fachforum 2020
3. - 4. März 2020, Neuss
TAR-Fachforum 2020

Heftarchiv