Samstag, 29. Februar 2020

stadt+werk-BranchenindexAnzeige

Sterr-Kölln mbH
Ansprechpartner: Markus Jenne
Emmy-Noether-Straße 2
79110 Freiburg
Tel.: +49 (0) 761 / 490 540
Fax: +49 (0) 761 / 493 468
http://www.sterr-koelln.com
E-Mail: info@sterr-koelln.com

Sterr-Kölln mbH

Sterr-Kölln & Partner ist ein interdisziplinäres Beratungsunternehmen, spezialisiert auf erneuerbare Energien und Energie-Effizienz. Unsere Standorte sind Freiburg, Paris und Berlin. Seit 20 Jahren unterstützen wir Kommunen und kommunale Unternehmen, Projektentwickler, Investoren und Banken dabei, Zukunft sicher zu gestalten.

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge

Projektentwicklung: Kontrollierter Prozess Bericht
[16.8.2018] Dezentrale Energieprojekte sollten systematisch geplant werden, um Fallstricke zu vermeiden. Am Anfang stehen eine mit Sorgfalt erstellte Projektbeschreibung, eine klare Zieldefinition und die Klärung der Erwartungen aller Beteiligten. mehr...
Dezentrale Energieprojekte vorausschauend planen und Beteiligte einbeziehen.
endura kommunal: An der Wertschöpfung partizipieren
[28.7.2017] Der Windpark Rauhkasten-Steinfirst bei Gengenbach ist seit Anfang Juli 2017 in Betrieb. Nun ist auch die finanzielle Bürgerbeteiligung gestartet: Ab sofort können die Bürger der umliegenden Gemeinden an den künftigen Gewinnen der Windenergieanlagen partizipieren. mehr...
Ausschreibungen: Das Risiko des Scheiterns Bericht
[22.3.2017] Die Umstellung auf Ausschreibungen bringt für Windparkentwickler höhere Risiken, geringere Margen und längere Kapitalbindung. Kommunen und Bürgerenergiegenossenschaften sollten deshalb bei Windenergieprojekten mit finanzkräftigen Partnern kooperieren. mehr...
EEG 2017: Für Windkraftanlagen gelten nun neue Regeln.
Gesetzgebung: Konzessionsvergabe neu geregelt
[17.2.2017] Der Gesetzgeber hat das Energiewirtschaftsgesetz geändert und die Konzessionsvergabe für den Strom- und Gasnetzbetrieb neu geregelt. Erstmals wird die umstrittene Frage geklärt, welcher Netzpreis angemessen ist. Allerdings: Nicht alle Unklarheiten wurden beseitigt. mehr...
Sterr-Kölln & Partner: Kleine Player sollten kooperieren
[13.1.2017] Durch die neuen Regeln für Windenergie im EEG 2017 steigt das Risiko, Investoren müssen mit geringeren Margen und höheren Kosten rechnen. Vor allem kleineren Akteuren rät Heribert Sterr-Kölln deshalb zu kooperieren. mehr...
Ein höheres Risiko, geringere Margen und höhere Kosten für den Bau eines Windparks  – das sind eher trübe Aussichten für das Jahr 2017.
Rechtsprechung: Renaissance für den Anschlusszwang?
[21.11.2016] Der Anschluss- und Benutzungszwang an ein kommunales Nah- oder Fernwärmenetz kann angeordnet werden, wenn die Vorgaben des Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetzes erfüllt sind. So lautet das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts. mehr...
Fernwärmeleitung: Anschluss- und Benutzungszwang kann angeordnet werden.

Aktuelle Meldungen

Ulm: Rundum vorbildlich mit Erneuerbaren
[28.2.2020] Ulm ist im Jahr 2012 von der Agentur für Erneuerbare Energien als Energie-Kommune des Monats ausgezeichnet worden. Was ist aus den ambitionierten Zielen und Vorsätzen der Stadt geworden? mehr...
Durch den Ausbau erneuerbarer Energien sowie der Sektorkopplung werden in Ulm wichtige Schritte hin zum Erreichen der Energie- und Klimaziele gegangen.
Stadtwerke Böblingen: Kartellverfahren beendet
[28.2.2020] Die Energiekartellbehörde des Landes Baden-Württemberg hat das Verfahren wegen des Verdachts missbräuchlich überhöhter Fernwärmepreise nach Einigung mit den Stadtwerken Böblingen eingestellt. mehr...
Will mehr Fernwärme, aber nicht überteuert: Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller.
Smart Meter Roll-out: rku.it und regio iT kooperieren
[28.2.2020] rku.it und regio iT kooperieren im Bereich Smart Metering. Die beiden IT-Dienstleister unterstützen Energieversorger beim Smart Meter Roll-out. mehr...
Dieter Ludwigs und Simone Hessel besiegeln die Smart-Metering-Kooperation zwischen regio iT und rku.it.
Unternehmen: SIV.AG wird 30
[28.2.2020] Die SIV.AG ist seit 30 Jahren Wirtschaftsmotor und Arbeitgeber im strukturschwachen Nordosten Deutschlands. Das IT-Unternehmen ist Lösungsanbieter für die Energie- und Wasserwirtschaft mit 450 Beschäftigten. mehr...
Wird 30: die SIV.AG.
NortH2: Mega-Windpark für Wasserstoff
[28.2.2020] Gasunie, Groningen Seaports und Shell Nederland wollen das so genannte NortH2-Projekt starten. Es soll der Wasserstofferzeugung aus grünem Strom dienen, der von einem Mega-Windpark erzeugt wird. mehr...
Monheim am Rhein: Autonome Busse im Linienverkehr
[27.2.2020] Ein bundesweit einmaliges Projekt ist in Monheim am Rhein gestartet. Fünf E-Busse fahren autonom durch die Innenstadt. mehr...
Fünf E-Busse fahren seit Aschermittwoch autonom durch die Innenstadt von Monheim am Rhein.
BWE: Mehr Teilhabe, mehr regionale Werte
[27.2.2020] Der Bundesverband WindEnergie fordert eine breite Teilhabe beim Ausbau der Windenergie, legt einen Aktionsplan dafür sowie für mehr regionale Wertschöpfung vor. mehr...
Sachsen: Kommunen lernen Energie-Management
[27.2.2020] In Sachsen haben wieder mehrere Kommunen an Schulungen für ein besseres Energie-Management teilgenommen. Veranstaltet werden diese von der Sächsischen Energieagentur SAENA. mehr...
Hamburg: Netzkopplung für Klimaziele
[27.2.2020] Die Helmut-Schmidt-Universität hat den Hamburger Klimaplan untersucht. Sie empfiehlt, die Netz- und Lade-Infrastruktur sowie Strom-, Gas- und Wärmenetze zu koppeln, um die im Klimaplan formulierten Ziele zu erreichen. mehr...
Wärmespeicher: Mit KI wirtschaftlich steuern Bericht
[26.2.2020] Künstliche Intelligenz holt mehr aus Wärmespeichern heraus. So auch das Aktive Wärmespeicher-Management von VK Energie. Es visualisiert Speicherzustand und -dynamik einer Anlage und ermittelt vollautomatisch optimale Fahrpläne – ohne Mehraufwand für den Anlagenbetreiber. mehr...
KWK-Anlage mit aktivem Wärmespeicher-Management.
Stadtwerke Trier: Sonnenernte im alten Steinbruch
[26.2.2020] Das Trierer Energieunternehmen WI Energy baut in einem ehemaligen Steinbruch den Solarpark Kersch. Abgenommen und vermarktet wird der Strom durch die Stadtwerke Trier. Im Frühjahr 2020 soll das Projekt abgeschlossen sein und dann fünf Megawatt leisten. mehr...
Der Solarpark Kersch kurz vor der Fertigstellung.
Stadtwerke Bayreuth: BHKW beheizen botanischen Garten
[26.2.2020] Die Stadtwerke haben die Notversorgung des Ökologisch-Botanischen Gartens in Bayreuth umgestaltet. Zwei neue BHKW erzeugen nun Wärme und Strom, die direkt vor Ort verbraucht werden. Das vermeidet jedes Jahr den Ausstoß von rund 1.100 Tonnen CO2. mehr...
Zwei neue BHKW sichern nicht nur eine Notversorgung des Ökologisch-Botanischen Gartens der Universität Bayreuth ab.
Baden-Württemberg: Land fördert Ladepunkte
[26.2.2020] Das Land Baden-Württemberg fördert die Installation von Ladesäulen für Elektroautos auch im nichtöffentlichen Raum. Für Gelder aus dem Förderprogramm Charge@BW sind bereits etwa 330 Anträge bewilligt worden. mehr...
Bürgerbeteiligung: Im Dialog zum Klimaschutz Bericht
[25.2.2020] Wie hoch ist die Bereitschaft der Bevölkerung, Einschränkungen für den Klimaschutz hinzunehmen? Diese Frage kann mit Online-Beteiligungsformaten geklärt werden. Durch die Einbindung der Bürger steigt zudem die Akzeptanz. mehr...
Beteiligungsplattform der Stadt Friedrichshafen: Der Klimawandel bewegt Bürger und Kommunen.
H-Gas-Umstellung: Wir sind im Plan Interview
[25.2.2020] Die Umstellung auf H-Gas ist eines der größten Infrastrukturprojekte der deutschen Energiewirtschaft. stadt+werk sprach mit Kai Janßen von EWE Netz über die Herausforderungen. mehr...
Kai Janßen

Suchen...

Heftarchiv

Aus dem s+w Kalender

Effiziente Gebäude 2020 - Call for Papers
4. Februar - 15. März 2020, Hamburg
Effiziente Gebäude 2020 - Call for Papers
TAR-Fachforum 2020
3. - 4. März 2020, Neuss
TAR-Fachforum 2020
kommune.digital.praxisforum 2020
5. März 2020, Wuppertal
kommune.digital.praxisforum 2020
GeoTHERM 2020
5. - 6. März 2020, Offenburg
GeoTHERM 2020
ENERGIE.CROSS.MEDIAL
10. - 11. März 2020, Berlin
ENERGIE.CROSS.MEDIAL