Donnerstag, 13. Mai 2021

Landkreis Northeim:
Bürger und Bauern erzeugen Biogas


[14.5.2013] Eine Biogasanlage mit einer Kapazität von 50 Millionen Kilowattstunden wird im Landkreis Northeim gebaut. An dem Projekt sollen ausschließlich Landwirte und Bürger beteiligt werden.

Unterzeichnung der Verträge zum Bau einer Bürger-Biogasanlage im Katlenburger Rathaus. Im niedersächsischen Landkreis Northeim ist der Startschuss für ein weiteres Biogasprojekt gefallen: In einigen Monaten wollen die Projektgesellschaft Bioenergie Südharz und die E.ON Mitte Wärme GmbH mit dem Bau einer Biogasanlage mit Gasaufbereitung und Einspeisung in das Erdgasnetz beginnen. Die entsprechenden städtebaulichen Verträge wurden Anfang Mai im Rathaus der Gemeinde Katlenburg-Lindau unterzeichnet. An der neu gegründeten Projektgesellschaft beteiligen sich der Kreisbauernverband, der Maschinenring Leinetal, E.ON Mitte Wärme sowie rund 30 Landwirte. Ziel ist es, eine Anlage zur Biogaserzeugung mit ausschließlicher Beteiligung von Landwirten und Bürgern zu betreiben. Die geplante Anlage soll rund 50 Millionen Kilowattstunden Bioerdgas erzeugen, das in Blockheizkraftwerken in der Region zur Strom- und Wärmeerzeugung genutzt wird. (al)


Stichwörter: Bioenergie, Landkreis Northeim, Bioerdgas, Biomethan

Bildquelle: E.ON Mitte Wärme GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Bioenergie

Bio-CNG: Ein Preis fürs ganze Land
[26.4.2021] OrangeGas führt bundesweit einheitliche Preise für Bioerdgas an Erdgastankstellen ein und will damit den Umstieg von Flottenbetreibern auf Erdgasantrieb befördern. mehr...
Bundesweit einheitliche Spritpreise bietet OrangeGas seit April 2021. Bio-CNG kostet derzeit in H-Gas-Qualität 112,9 ct/kg, in L-Gas-Qualität 99,9 ct/kg.
Joint Venture: Gemeinsam klimaneutral im Verkehr
[13.4.2021] Eine der bundesweit ersten Biomethanverflüssigungsanlagen soll bis Ende 2022 fertiggestellt werden. Beteiligt sind die Unternehmen Alternoil, Erdgas Südwest und bmp greengas. mehr...
Kraftwerke: Biomasse statt Steinkohle
[30.3.2021] Steinkohlekraftwerke können kostengünstig und zeitnah auf Biomasse umgerüstet werden und so weiterhin einen erheblichen Beitrag zur Versorgungssicherheit in Deutschland leisten. Zu diesem Schluss kommt eine Studie von enervis. mehr...
Zukunft Gas / DVGW: Chancengleichheit für Gaskraftstoff
[5.3.2021] Nach Einschätzung der Initiative Zukunft Gas lässt die Politik die Klimaschutzpotenziale von Biogas und E-Fuels ungenutzt. Sie fordert gemeinsam mit dem DVGW Chancengleichheit und Technologieoffenheit. mehr...
Gerade in der Logistik könnten biobasierte gasförmige Kraftstoffe die Nachhaltigkeitsbilanzen verbessern.
Kreis Mettmann / Stadtwerke Konstanz: Biogas aus Zucker
[5.2.2021] Die Stadtwerke Konstanz versorgen nun die Liegenschaften des Kreises Mettmann in Nordrhein-Westfalen mit Biogas. Dieses stammt ausschließlich aus Abfall- und Reststoffen, die bei der Zuckerproduktion anfallen. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 3/4 2021
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2021
stadt+werk, Ausgabe 11/12 2020
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020

telent GmbH
71522 Backnang
telent GmbH
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH
items GmbH
48155 Münster
items GmbH
iS Software GmbH
93059 Regensburg
iS Software GmbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH

Aktuelle Meldungen