mcc-seminare-2405.02-rotation

Freitag, 14. Juni 2024

E.ON Thüringer Energie AG:
Thüga steigt in Thüringen ein


[14.5.2013] Die Rekommunalisierung der E.ON Thüringer Energie AG ist abgeschlossen. Das Stadtwerke-Netzwerk Thüga hat nun 15 Prozent der Anteile erworben.

Die Neuordnung der Anteilseignerstruktur an der E.ON Thüringer Energie AG (ETE) ist abgeschlossen. Nachdem der neue Kommunale Energiezweckverband Thüringen (KET) bereits die kommunale Mehrheit an der ETE erworben hatte (wir berichteten), hat nun die Thüga AG 6,9 Prozent der Anteile an der ETE von E.ON und 8,3 Prozent der Anteile von der Sammelkanalbetriebs- und Beteiligungsgesellschaft Suhl erworben. Dies teilten die neuen Anteileigner gestern (13. Mai 2013) mit. Neben den kommunalen Hauptaktionären KET (46 Prozent), Kommunale Energie Beteiligungsgesellschaft Thüringen (36 Prozent) und Thüga (rund 15 Prozent) halten die Gesellschaft der kommunalen Strom Aktionäre in Thüringen (GkSA) und zwei weitere Kommunen noch drei Prozent der Aktien an dem Unternehmen, das ab Sommer unter dem Namen Thüringer Energie AG firmieren wird. Frank Rostek, Verbandsvorsitzende der KET und Bürgermeister von Bleicherode, sagte: „Durch die Beteiligung der Thüga werden wir als Mehrheitsgesellschafter über einen erfahrenen Partner verfügen, mit dem wir die Thüringer Energie wettbewerbsfähig ausrichten und die Energiewende in Thüringen vorantreiben.“ (al)

http://www.eon-thueringerenergie.com

Stichwörter: Rekommunalisierung, E.ON, Thüga, Thüringen, Thüringer Energie AG



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Rekommunalisierung

Bundeskartellamt: Freigabe des Berliner Wärmenetzes
[9.4.2024] Das Land Berlin darf das Fernwärmenetz von Vattenfall in der Hauptstadt übernehmen. Dies hat das Bundeskartellamt jetzt genehmigt. mehr...
Berlin: Rückkauf von Vattenfall Wärme
[21.12.2023] Das Land Berlin hat jetzt einen Vertrag zum Rückkauf von Vattenfall Wärme Berlin unterzeichnet und sich eine Option auf GASAG-Anteile gesichert. mehr...
Berlin: Rekommunalisierung der Fernwärme
[26.10.2023] Der Berliner Senat will das Fernwärmenetz von Vattenfall zurückkaufen. Eine Absichtserklärung markiert den Beginn der Verhandlungen. mehr...
Hamburg: Positive Bilanz zu Volksentscheid
[22.9.2023] Vor zehn Jahren entschied sich eine Volksabstimmung in Hamburg für den Rückkauf der Energienetze. Jetzt haben die zuständigen Behörden und Unternehmen eine positive Bilanz gezogen. mehr...
Luftbild der Stadt Hamburg.
Arnstadt: Start für Bürger-Solaranlage
[3.5.2022] Bei der Einweihung einer neuen Freiflächen-Solaranlage hat die Thüringer Energieministerin Anja Siegesmund (Bündnis 90/Die Grünen) angekündigt, dieses Jahr einen Bürgerenergiefonds zu starten. Damit will das Land sicherstellen, dass die Energiewende in den Händen der Bürgerinnen und Bürger liegt. mehr...
Einweihung einer 400kW-PV-Anlage der Bürgerkraft Thüringen e.G. im Industriegebiet Erfurter Kreuz; mit Energieministerin Anja Siegesmund (3.v.l.) und Ilmkreis-Landrätin Petra Enders (7.v.l.).

Suchen...

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen

Aktuelle Meldungen