Dienstag, 6. Dezember 2022

Stadtwerke Stuttgart:
Windpark Schwanfeld eingeweiht


[15.5.2014] Seit Kurzem drehen sich auf den Feldern nahe der bayerischen Gemeinde Schwanfeld fünf Windkraftanlagen der Stadtwerke Stuttgart. Die Anlage liefert Strom für rund 10.000 Haushalte.

Die Projektpartner nehmen gemeinsam mit Bürgern und Vertretern der katholischen und evangelischen Kirche den Windpark Schwanfeld offiziell in Betrieb. Der Windpark Schwanfeld ist offiziell in Betrieb. Am vergangenen Sonntag (11. Mai 2014) erfolgte im Beisein zahlreicher Gäste die Einweihung durch die Stadtwerke Stuttgart und Projektentwickler ABO Wind. Die Stadtwerke Stuttgart haben die fünf Windkraftanlagen auf der Gemarkung der bayerischen Gemeinde Schwanfeld (Kreis Schweinfurt) im November vergangenen Jahres erworben. ABO Wind hatte die Planung, den Bau sowie die technische und kaufmännische Betriebsführung des Windparks übernommen (wir berichteten). Kristof Frank, Teamleiter ABO Wind: „Die Gesamtleistung aller Anlagen beträgt zwölf Megawatt. Damit produziert der Windpark pro Jahr genug Ökostrom, um rund 10.000 Haushalte zu versorgen.“ Der Umwelt erspare dies 15.000 Tonnen CO2. „In der Region planen wir weitere Windkraftanlagen, wodurch ein interkommunaler Windpark entstehen könnte“, so Frank weiter. Michael Maxelon, Geschäftsführer der Stadtwerke Stuttgart, verwies auf die Bedeutung des Projekts für die Unternehmensentwicklung: „Wir als Stadtwerke setzen ausschließlich auf erneuerbare Energien. Der Windpark Schwanfeld ist für uns etwas Besonderes, da es unser erstes Projekt ist, das wir von A bis Z realisiert haben.“ Die offizielle Inbetriebnahme wurde von zwei Vertretern der katholischen und evangelischen Kirche begleitet. Sie gaben der Anlage den geistlichen Segen. Auf dem anschließenden Bürgerfest konnten sich die mehr als 700 Besucher bei den Fachleuten umfassend über die Windenergie informieren. ABO Wind bot Führungen für den Windpark an. Windturbinen-Hersteller Nordex öffnete einen Turm, um die Anlagentechnik vorzustellen. Der Windpark Schwanfeld soll in Zukunft auch als Informationsplattform genutzt werden: Als einer von bislang sechs bayerischen Windstützpunkten plant der Kreis Schweinfurt vor Ort einen Windlehrpfad zu errichten, der voraussichtlich im Juli 2014 eröffnet werden soll. Beim Bürgerfest konnten sich die Besucher bereits anhand der ersten Schautafeln des Lehrpfads über den Windpark informieren. (ma)

http://stadtwerke-stuttgart.de

Stichwörter: Windenergie, ABO Wind, Stadtwerke Stuttgart, Schwanfeld, Michael Maxelon

Bildquelle: ABO Wind AG

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Windenergie

BWE: Leitfaden für Bürger-Windparks
[5.12.2022] Der BWE hat einen Leitfaden für gut geführte Windparks mit Beteiligung von Bürgern vorgelegt. mehr...
SW Lübeck / STAWAG: Windpark Bokel startet
[21.11.2022] In Bokel im Kreis Rendsburg-Eckernförde erzeugt ein neuer Windpark Strom für rund 14.600 Haushalte. Er wurde von den Stadtwerken Lübeck in Kooperation mit der STAWAG in Betrieb genommen. mehr...
Anna-Lena Riotte von den Stadtwerken Lübeck und Harmen Mehrdorf von der STAWAG eröffnen den Windpark Bokel.
Offshore-Wind: Überwachung und Wartung mit Drohnen
[15.11.2022] Was Drohnen in Zukunft alles können, wird im Projekt Offshore logistic drones in Bezug auf Windkraftanlagen auf dem Wasser untersucht. mehr...
Visualisierung des Landeanflugs einer Drohne.
Trianel : Windpark Treis fertig
[14.11.2022] Trianel Erneuerbare Energien hat bei Treis seinen fünften Windpark in Rheinland-Pfalz in Betrieb genommen. mehr...
Trianel hat den fünften Windpark in Rheinland-Pfalz in Betrieb genommen.
Bedburg: Windpark in Betrieb gegangen
[14.11.2022] In Nordrhein-Westfalen sind jetzt die fünf Windenergieanlagen des Windparks Bedburg A 44n ans Netz gegangen. Er produziert mehr Strom als die Bürger und Betriebe der Stadt verbrauchen. mehr...
In Nordrhein Westfalen sind jetzt die fünf Windenergieanlagen des Windparks Bedburg A 44n ans Netz gegangen.

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 11/12 2022
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2022
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2022
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Windenergie:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen