Donnerstag, 27. Juni 2019

endios:
Smartphone-App für Stadtwerke


[24.6.2014] Mit der App stappy sollen Stadtwerke die Kundenbindung verbessern können. Einer der ersten Nutzer der Anwendung sind die Stadtwerke Bad Nauheim.

Mit der Smartphone-App stappy sollen Stadtwerke die Kundenbindung verbessern können. Das Unternehmen endios hat eine Smartphone-App speziell für Stadtwerke entwickelt. Laut Firmenangaben können Stadtwerke mithilfe der Anwendung stappy kostengünstig und unkompliziert die umfassenden Möglichkeiten von Smartphones nutzen. Die App sei für die alltäglichen Informations- und Kommunikationsbedürfnisse der Bürger vor Ort geschaffen worden. stappy bietet den Nutzern einen übersichtlichen und stets aktuellen Veranstaltungskalender für die Stadt und Region, einen Bereich mit Informationen aus dem lokalen Vereinsleben, einen interaktiven ÖPNV-Fahrplan, interessante Sonderangebote des örtlichen Einzelhandels, aktuelle Nachrichten aus Stadt und Land sowie Informationen aus der Stadtverwaltung und dem örtlichen Stadtwerk. endios-Geschäftsführer Heinz Mägel: „Mit der Bereitstellung von stappy unterstützen wir die Stadtwerke dabei, deren Bindung zu den Privat- und Gewerbekunden weiter zu verbessern.“ endios biete den Stadtwerken zudem ein Servicepaket an, sodass die App hinsichtlich der Inhalte und der Technik stets auf dem aktuellen Stand sei, ohne dass die Stadtwerke dafür extra Personal bereitstellen müssten. Die Stadtwerke Bad Nauheim gehören zu den ersten kommunalen Energieversorgern in Deutschland, die diese App ihren Kunden bereitstellen. Dort soll stappy im Verlauf der nächsten Tage in den lokalen Markt eingeführt werden. (al)

http://www.stappy.de
http://www.endios.de

Stichwörter: Informationstechnik, endios, Smartphone-App, Stadtwerke Bad Nauheim

Bildquelle: endios GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

EDNA: Blockchain im Vertrieb
[13.6.2019] Pilotprojekte mit Blockchain-Technologie werden in der Energiewirtschaft vor allem im Bereich Erzeugung und Vertrieb umgesetzt. Das hat die Blockchain-Initiative Energie im Verband EDNA herausgefunden. mehr...
Blockchain-Pilotprojekte werden in der Energiewirtschaft vor allem im Bereich Erzeugung und Vertrieb umgesetzt.
Fachtagung Forderungsmanagement: Digitalisierung und Transformation
[13.6.2019] Zum 16. Mal trifft sich die Energie- und Wasserbranche auf der Fachtagung Forderungsmanagement Ende Juni, um sich über Kundeninsolvenzen und Mahnverfahren, aber auch zu übergeordneten Themen wie die Transformation des Forderungsmanagements zu informieren. mehr...
Lechwerke: Lösung für den digitalen Intraday-Handel
[4.6.2019] Eine neue digitale Lösung für den Intraday-Handel bieten die Lechwerke (LEW) an. Pilotkunden sind die Stadtwerke Lemgo. mehr...
Die Lechwerke (LEW) handeln seit einem Jahr selbst erfolgreich mit ihrem System am Intraday-Markt.
Stadtwerke Aurich: Chatbot Renke im Dienst
[29.5.2019] Chatbot Renke erweitert den Kundenservice der Stadtwerke Aurich. Über den digitalen Assistenten können unter anderem Zählerstände mitgeteilt werden. Zudem beantwortet er Fragen rund um Produkte und Dienstleistungen des Versorgungsunternehmens. mehr...
Der digitale Assistent Renke, hier eine Visualisierung des Chatbots, beantwortet bei den Stadtwerken Aurich Fragen rund um Produkte und Dienstleistungen.
WEMAG: Preis für interne Kommunikation
[27.5.2019] Mitarbeiter des Energieversorgers WEMAG können seit Kurzem digital über das Social Intranet „Kiek in“ kommunizieren. Nun wurde die Plattform mit einem INKOMETA-Award ausgezeichnet. mehr...
Social Intranet von WEMAG erhält INKOMETA-Award.

Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
Arvato Systems
33333 Gütersloh
Arvato Systems

Aktuelle Meldungen