Mittwoch, 23. Juni 2021

Nordrhein-Westfalen:
Auftakt zur KlimaExpo.NRW


[25.6.2014] Zur Auftaktveranstaltung der KlimaExpo.NRW präsentieren Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft drei mögliche Vorreiter in Sachen Klimaschutz.

Am 30. Juni 2014 findet in Düsseldorf die KlimaExpo.NRW statt. In der neuen Initiative des Landes Nordrhein-Westfalen sollen bis zum Jahr 2022 jährlich herausragende Projekte im Klimaschutz ausgezeichnet und einem breiten Publikum präsentiert werden. Zur Auftaktveranstaltung diskutieren Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (beide SPD) sowie weitere Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft die Bedeutung des Klimaschutzes als Fortschrittsmotor. Laut Veranstalter sollen drei Projekte vorgestellt werden, die künftig als Innovationsmotor für Nordrhein-Westfalen gelten könnten: die Klimakommune Saerbeck, das EU-Projekt SusLab sowie die Innovation City Ruhr I Modellstadt Bottrop. (ma)

Hier können Sie sich zur Auftaktveranstaltung KlimaExpo.NRW anmelden (Deep Link)

Stichwörter: Klimaschutz, Messen, Barbara Hendricks, Hannelore Kraft



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Klimaschutz

Esslingen: Wasserstoff für Neue Weststadt
[23.6.2021] Der TÜV SÜD begleitet in Esslingen das Projekt Neue Weststadt – Klimaquartier. Hier wird die Anwendung von Wasserstoff auf Quartiersebene getestet. mehr...
Der Wasserstoffspeicher in der Neuen Weststadt.
Interview: Neue Gangart vorlegen Interview
[18.6.2021] Stuttgart will beim Klimaschutz vorangehen. Welche Maßnahmen konkret geplant sind und wie die Stadt Innovationen im Bereich Energiewende auf ein neues Level heben möchte, erklärt Jan Kohlmeyer, Leiter der Stabsstelle Klimaschutz, im stadt+werk-Interview. mehr...
Jan Kohlmeyer, Leiter der Stabsstelle Klimaschutz.
Bottrop: CO2-Austoß in zehn Jahren halbiert
[16.6.2021] Bottrop hat die CO2-Emissionen im Pilotgebiet des Klimastadt-Projektes InnovationCity Ruhr in zehn Jahren halbiert. mehr...
Bottrop konnte seine CO2-Emissionen mittels eines Pilotprojektes binnen zehn Jahren halbieren.
Finanzierung: Klimaschutz trotz klammer Kassen Bericht
[14.6.2021] Finanzschwachen Kommunen fällt es schwerer, Investitionen in den Klimaschutz zu stemmen. Es gibt allerdings zahlreiche kostengünstige Maßnahmen, um erste Erfahrungen in diesem Bereich zu sammeln. Noch dazu profitieren Kommunen derzeit von optimalen Förderbedingungen. mehr...
Smarte Solarsitzbänke tragen zur Klima­bildung im öffentlichen Raum bei.
Nachhaltigkeitsrat / Leopoldina: Weichen für Klimaneutralität stellen
[9.6.2021] Der Nachhaltigkeitsrat und die Leopoldina fordern in einem Positionspapier, jetzt die Weichen für Klimaneutralität zu stellen. mehr...

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe Sonderheft 2021
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2021
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2021
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2021

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Klimaschutz:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen