Dienstag, 29. November 2022
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Unternehmen > Bewerbungsphase läuft

Stadtwerke-Award 2015:
Bewerbungsphase läuft


[9.12.2014] Im Rahmen der 19. Euroforum-Jahrestagung Stadtwerke 2015 werden die Stadtwerke Awards verliehen. Interessenten können noch bis zum 13. Februar 2015 ihre Bewerbung einreichen.

Vom 5. bis 7. Mai findet in Düsseldorf die 19. Euroforum-Jahrestagung Stadtwerke 2015 statt. Auch in diesem Jahr stehen wieder aktuelle Entwicklungen der kommunalen Energiewirtschaft auf dem Programm. Gleich am ersten Veranstaltungstag werden laut Veranstalter die Stadtwerke Awards verliehen. Noch bis zum 13. Februar 2015 haben Einzelpersonen, Abteilungen, Cost-Center, Profit-Center, Arbeitsgruppen oder eigenständige Unternehmen aus dem Bereich der kommunalen und regionalen Versorgung die Gelegenheit, ihre Bewerbungen einzureichen. Im Fokus stehen vorbildliche Projekte bei industriellen, gewerblichen, kommunalen oder privaten Kunden. Die Jury soll bei der Ermittlung der drei Award-Sieger und des Sonderpreis-Gewinners unter anderem darauf achten, ob die Projekte in die Unternehmensstrategie eingebettet und nachhaltig sind, ob sie innovativ sind und Modellcharakter für andere Stadtwerke und Kommunen haben. Jörg Sinnig, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens SIV.AG und Mitglied der achtköpfigen Jury beim Stadtwerke-Award, macht potenzielle Wettbewerbsbeiträge entlang der gesamten energiewirtschaftlichen Wertschöpfungskette ausfindig: „Mit der Energiewende verschieben sich die Marktstrukturen von zentralistischen Ansätzen hin zu regionalen Lösungen. Dies hat Konsequenzen sowohl für die Energieerzeugung als auch die Verteilung.“ Betroffen seien vielfältige Aufgaben und Themen wie Netzausbau, Vertriebsmodell, Abgabensystem, Netzfinanzierung, lokale Infrastruktur, Energiespeicherung oder Subventionen. „Angesichts des stetig wachsenden Veränderungsdrucks müssen sich Energieversorger zunehmend auch einer strategischen Neuausrichtung stellen – nicht zuletzt durch innovative Produkte, ganzheitliche Vermarktungskonzepte und kundenorientierte, zukunftsstarke Geschäftsmodelle“, so Sinnig. Eine intelligente IT mit einem hohen Grad an Standardisierung und Automatisierung biete dafür die Grundlage. (ma)

http://www.stadtwerke-tagung.de

Stichwörter: Unternehmen, Stadtwerke-Award, Euroforum-Jahrestagung



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

DVGW: Höhler neuer Präsident
[25.11.2022] Jörg Höhler ist neuer Präsident des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW). Er löst Michael Riechel ab. mehr...
Das neu gewählte DVGW-Präsidium.
ENERVIE: Stadtwerke-Geschäftsbetrieb gepachtet
[7.11.2022] ENERVIE pachtet langfristig den Geschäftsbetrieb der beiden Stadtwerke Plettenberg und Werdohl. Start ist der 1. Januar 2023. mehr...
Unterzeichnung der Vertragswerke zum Pachtmodell zwischen den Stadtwerken Plettenberg und Werdohl sowie der ENERVIE Gruppe im Rathaus Werdohl.
Interview: Die Kosten im Griff halten Interview
[31.10.2022] Wie der Energiemarkt ist auch Wilken im Wandel, sagt Tobias Mann. stadt+werk sprach mit dem neuen Leiter Versorgungswirtschaft ENER:GY bei der Wilken Software Group über seine Ziele und die Unternehmensstrategie. mehr...
Tobias Mann
Gas-Engpass: Städtetag für Gelsenkirchener Modell
[13.10.2022] Aufgrund des Gas-Engpasses plädiert der Städtetag für das Gelsenkirchener Modell. Dazu haben sich 40 Firmen aus der Region zusammengeschlossen, um der Energieknappheit zu begegnen. mehr...
Manfred Ackermann, Geschäftsführer der ELE, will der Energieknappheit gemeinsam begegnen.
2G Energy: Auszeichnung durch COGEN Europe
[12.10.2022] 2G Energy wurde jetzt in zwei Kategorien mit den COGEN Europe Recognition Awards ausgezeichnet. mehr...

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 11/12 2022
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2022
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2022
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
Kremsmüller Anlagenbau GmbH
A-4641 Steinhaus
Kremsmüller Anlagenbau GmbH
ITC AG
01067 Dresden
ITC AG
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH

Aktuelle Meldungen