Freitag, 9. Dezember 2022

Schleswig-Holstein:
Der Norden lädt elektrisch


[10.12.2014] Vier Landkreise nördlich von Hamburg wollen Schnellladestationen für E-Autos entlang wichtiger Verkehrsachsen bauen.

Die Kreise Nordfriesland, Dithmarschen, Steinburg und Pinneberg planen den Aufbau von Schnellladestationen für Elektroautos entlang der Verkehrsachsen A23 und B5. Wie die Regionale Kooperation A23/B5 mitteilt, wurde dazu jetzt eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben. Diese soll den Bedarf für die neue Ladeinfrastruktur ermitteln und Aufschluss geben über geeignete Standorte für Ladepunkte. „Wir legen Wert darauf, dass alle Autotypen die Schnellladestationen nutzen können“, sagt Gunnar Thöle, Klimaschutz-Manager des Kreises Nordfriesland, der die Leitung der kreisübergreifenden Projektgruppe übernommen hat. Die drei gängigen Steckersysteme seien vorgesehen. „Nach Abschluss der Untersuchung sind Gespräche mit interessierten Betreibern geplant, damit zügig gebaut und die Finanzierung gesichert werden kann“, erläuterte Thöle die nächsten Schritte. Dieter Harrsen, Landrat des Kreises Nordfriesland und Vorsitzender der Regionalen Kooperation A23/B5, ergänzt: „Wir wollen zuerst die A23 und B5 abdecken. Touristen und Tagesgäste könnten künftig bequem an der Westküste und der Unterelberegion mit dem Elektroauto unterwegs sein.“ Damit soll im Norden ein dichtes Netz an Ladestationen geknüpft werden. In Hamburg werden laut der Regionalen Kooperation bis 2016 rund 70 Schnellladestationen gebaut. Südlich von Hamburg könne man heute bereits ein gut ausgebautes Schnellladenetz entlang der A1 bis Brüssel nutzen. Auch in Dänemark gebe es bereits ein Netz an Schnellladestationen, mit dem das gesamte Land abgedeckt ist. (al)

http://www.rek-a23-b5.de

Stichwörter: Elektromobilität, Ladeinfrastruktur, Schleswig-Holstein, Kreis Nordfriesland, Kreis Dithmarschen, Kreis Steinburg, Kreis Pinneberg



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Elektromobilität

Kreis Pinneberg: Förderung für elektrifizierten ÖPNV
[8.12.2022] Um den ÖPNV im Kreis Pinneberg weiter zu elektrifizieren, hat die zuständige Kreisverkehrsgesellschaft jetzt eine Förderung des Landes Schleswig-Holstein von über 1,35 Millionen Euro erhalten. mehr...
ADS-TEC Energy: Schnelllader und Batterie in einem
[8.12.2022] ADS-TEC Energy bringt mit dem neuen Ultra-Schnellladesystem ChargePost eine Energieplattform mit integriertem Batteriespeicher und Großmonitoren auf den Markt. mehr...
Der ChargePost ist in Deutschland und Europa ab sofort bestellbar und soll zukünftig auch in den USA erhältlich sein.
Berlin: Laternenlader für Treptow-Köpenick
[6.12.2022] Bis zu 150 Laternenladepunkte erhält der Bezirk Treptow-Köpenick im Jahr 2023 innerhalb des Forschungsprojekts ElMobileBerlin. mehr...
150 Laternenladepunkte sollen in Treptow-Köpenick installiert werden.
Stadtwerke Konstanz: Erstes E-Nutzfahrzeug im Fuhrpark
[2.12.2022] Bis zum Jahr 2030 wollen die Stadtwerke Konstanz möglichst all ihre Geschäftsfahrzeuge auf alternative Antriebe umstellen. Das erste vollelektrisch betriebene Nutzfahrzeug im Fuhrpark ist ein VW ID.Buzz. mehr...

Der neue vollelektrisch betriebene ID-Buzz von VW im Fuhrpark der Stadtwerke Konstanz.
Potsdam: Busflotte bis 2031 elektrisch
[1.12.2022] Sukzessive will die Landeshauptstadt Potsdam ihre Busflotte bis 2031 auf Elektrobusse umstellen. Eine Machbarkeitsstrategie empfiehlt den Einsatz batterieelektrischer Antriebe. mehr...
Ab Ende 2023 sollen die ersten Elektrobusse in Potsdam fahren und Dieselbusse ersetzen.

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 11/12 2022
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2022
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2022
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Elektromobilität:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen