Samstag, 15. August 2020

E-world 2015:
Kleine und große Zahnräder


[26.1.2015] Bei Software-Anbieter Cortility dreht sich auf der E-world 2015 alles um reibungslose Workflows und Effizienzgewinne.

Der Formatwechsel gilt mittlerweile als Routine – aber läuft er auch reibungslos? Und ist das Inkasso ohne Brüche in die Workflows eingebunden? Welche Effizienzgewinne bei diesen beiden sehr praxisnahen Aufgaben zu erzielen sind, zeigt SAP-Partner Cortility auf seinem Messestand auf der E-world energy & water (10.-12. Februar 2015, Essen). „Die kleinen, schnelldrehenden Zahnrädchen sind für eine effiziente IT ebenso wichtig, wie die ganz großen“, begründet Cortility-Geschäftsführer Klaus Nitschke die Auswahl der diesjährigen Messe-Schwerpunkte. Die Strategie mit Tests und Pilotkunden sowie einem konsequenten Prozess, der den Formatwechsel erleichtert, passe dazu. Die Produkte Crefosprint Online und Crefosprint Inkasso IS-U, die der Mitaussteller, der Verband der Vereine Creditreform (Neuss), präsentiert, unterstützen die Fachabteilungen der Energieversorger direkt im Tagesgeschäft. Laut Cortility zeichnen sie sich durch eine reibungslose Integration in die SAP-Systeme aus; in der Energiewirtschaft benötigte Workflows arbeiten integriert im SAP IS-U. Cortility hat aber auch wieder die großen strategischen Zahnräder im Gepäck: Zum zweistufigen Umstieg auf den Common Layer berichtet der IT-Dienstleister ebenso aus der Praxis wie die Software-Unterstützung beim Customer Relationship Management (CRM). (ma)

http://cortility.de
http://www.e-world-essen.com

Stichwörter: Kongresse, cortility, Messen, E-world 2015



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

E-world 2021: Neue Themensetzung für Foren
[10.8.2020] Die E-world energy & water kündigt eine neue Ausrichtung der Fachforen an. Diese sollen die drei Säulen der Branche Trading, Infrastructure und Customer Solutions noch stärker in den Vordergrund rücken. mehr...
Die E-world stellt eine neue Programmstruktur für 2021 vor. Die drei Foren Trading, Infrastructure und Customer Solutions sollen für eine verbesserte Orientierung sorgen.
Smart Country Convention: Vorträge live aus dem Studio im hub27
[20.7.2020] Die Smart Country Convention findet dieses Jahr hauptsächlich virtuell statt. Im Fokus der Veranstaltung Ende Oktober stehen die Themen E-Government und Smart City. mehr...
Intergeo 2020: Community trifft sich digital
[14.7.2020] Die Intergeo verlagert Conference und Expo in den virtuellen Raum. Die Veranstalter stehen mit den Ausstellern und Industriepartnern in einem intensiven Dialog, um eine rein digitale Kongressmesse zu realisieren. mehr...
E-world 2021: Klimaschutz im Fokus
[29.6.2020] Die nächste E-world energy & water, Europas Leitmesse der Energiewirtschaft, wird vom 9. bis 11. Februar 2021 stattfinden. Sie rückt den Klimaschutz noch stärker in den Fokus. mehr...
Fachkonferenz: Energetische Biomassenutzung
[27.5.2020] Eine Fachkonferenz über die Nutzung erneuerbarer Energien in Gebäuden und Quartieren findet im November in Berlin statt. Beitragsvorschläge können noch bis zum 30. Mai eingereicht werden. mehr...
Noch bis zum 30. Mai können Abstracts für die Fachkonferenz der BMWI-Forschungsnetzwerke Bioenergie und Energiewendebauen eingereicht werden.

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 7/8 2020
stadt+werk, Sonderheft Juni 2020
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2020
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2020

Aktuelle Meldungen