Mittwoch, 1. April 2020

arvato Systems:
Smart-Meter-Service für Stadtwerke


[21.1.2015] Die Stadtwerke Detmold, Fröndenberg und Uelzen setzen seit Jahresbeginn auf die Smart-Metering-Services des Unternehmens arvato Systems.

Ein Gesamtangebot für die Administration von Smart-Meter-Gateways hat arvato Systems im Portfolio. Die Lösung ist gemäß den Vorgaben des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziert (wir berichteten). Mit dem neuen Serviceangebot konnte der IT-Dienstleister zum Jahreswechsel 2014/2015 mehrere Kunden gewinnen: Unter anderem übernimmt arvato Systems die Smart-Metering-Services als Komplettangebot für die Stadtwerke Detmold, Fröndenberg und Uelzen. Christoph Hüls, Geschäftsführer der Stadtwerke Detmold, begründet den Schritt zum einen mit der Gewährleistung des BSI-Grundschutzes. „Andererseits beschäftigen wir uns selbst bereits seit einigen Jahren intensiv mit dem Thema Smart Metering und weisen eine entsprechende Expertise auf, für die wir einen innovativen Partner gesucht haben“, so Hüls. Ähnliches gilt für Markus Schümann, Geschäftsführer der Stadtwerke Uelzen: „Die Stadtwerke Uelzen GmbH beschäftigt sich seit 2010 mit diesem Thema. Wir sind überzeugt, dass sich sowohl die Marktrolle des Messstellenbetreibers als auch die Infrastruktur der Smart-Meter-Systeme hervorragend für die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle eignen.“ Mit arvato Systems habe man einen passenden Partner gefunden.
Laut arvato Systems bietet die modulare Komplettlösung alle Dienstleistungen aus einer Hand: Sie umfasst eine IKT-Plattform, die im unternehmenseigenen und nach ISO/IEC 27001 zertifizierten Rechenzentrum betrieben wird, sowie umfassende Business-Process-Outsourcing-Services. Neben Mehrsparten-Messdienstleistungen und Services zum Schalten von Erneuerbare-Energien-Anlagen sind künftig auch das BSI-konforme Zertifikatsmanagement und die Administration des Smart-Meter-Gateways Teil des Leistungsspektrums. Darüber hinaus bietet arvato Serviceleistungen für den Roll-out von Smart Metern mit umfänglicher Hardware- und Installationslogistik sowie ergänzende Call-Center-Dienstleistungen an. (ma)

http://www.arvato-systems.de
http://www.stadtwerke-detmold.de
http://www.stadtwerke-froendenberg.de
http://www.stadtwerke-uelzen.de

Stichwörter: Informationstechnik, Arvato Systems, Smart Metering, Stadtwerke Detmold, Stadtwerke Fröndenberg, Stadtwerke Uelzen



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

Energie-Management: Online-Portal gewinnt Innovationspreis
[1.4.2020] Mit einem Innovationspreis des Bundesumweltministeriums ist jetzt das interaktive und kostenfreie Online-Portal Kom.EMS ausgezeichnet worden. Es hilft Kommunen dabei, die Qualität ihrer Energie-Management-Systeme zu bewerten und zu verbessern. mehr...
Vivax Solution: Homeoffice Checkup für Stadtwerke
[31.3.2020] Das Unternehmen Vivax Solution hat sein Prozessanalyse-Werkzeug Vivax Analytics ProCo um einen Homeoffice Checkup erweitert. Damit können Stadtwerke in kurzer Zeit prüfen, ob alle Voraussetzungen erfüllt sind, sodass sie ihre Angestellten im Homeoffice arbeiten lassen können. mehr...
Videokonferenzen: Dabeisein ist alles
[27.3.2020] Videokonferenzsysteme erleichtern in der aktuellen Corona-Krise die Kommunikation aus dem Homeoffice. Mit Webex beispielsweise treten bis zu 1.000 Mitarbeiter der saarländischen Landesregierung und angeschlossener Kommunen per Bild und Ton miteinander in Kontakt. mehr...
GET / GISA: Angebot auf Knopfdruck
[18.3.2020] Die IT-Spezialisten GET und GISA arbeiten an einer Portallösung, die es Stadtwerken erleichtert, mittelständischen Unternehmen individuelle Angebote für den Bezug von Strom und Gas zu machen. mehr...
450-MHz-Frequenz: Energie und Verkehr zusammendenken
[11.3.2020] Die Verbände der Energiewirtschaft und der Automobilindustrie, BDEW, VDA und VKU, sprechen sich gemeinsam für eine Vergabe der 450-Megahertz-Frequenz an die Betreiber kritischer Infrastrukturen aus. mehr...

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Home Office auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 3/4 2020

Arvato Systems
33333 Gütersloh
Arvato Systems

Aktuelle Meldungen