Montag, 6. Februar 2023

Lima:
Busfahren mit System


[6.3.2015] Die Stadt Lima investiert seit einigen Jahren in die Modernisierung ihres Nahverkehrssystems. Den Einsatz von 150 Bussen koordiniert die peruanische Hauptstadt jetzt mit einer IT-Lösung aus Berlin.

IVU Traffic Technologies unterstützt Lima bei der Modernisierung des Nahverkehrs. Seit Jahresbeginn bietet das Unternehmen Grupo Express Perú (GEP) einen geregelten Linienverkehr zwischen der Millionenmetropole Lima und der benachbarten Hafenstadt. Für die Planung und Steuerung der Fahrzeuge und des Personals setzt GEP auf die IVU.suite der Firma IVU Traffic Technologies. Auch das E-Ticketing-System stammt von dem IT-Spezialisten aus Berlin. Die IVU.suite ist eine umfassende IT-Lösung für den öffentlichen Straßenverkehr und ermöglicht GEP, seine 150 Busse in Lima genau einzuplanen und zu steuern. Mit dem Betriebsleitsystem IVU.fleet kann das Unternehmen im dichten Verkehr die Kontrolle über die Fahrzeuge behalten und bei Bedarf eingreifen. IVU.realtime ermöglicht den Fahrgästen sich via Smartphone-App oder über die Website über die aktuellen Abfahrtszeiten zu informieren. Die dafür notwendigen Echtzeitdaten erhält das System von dem Bordrechner IVU.ticket.box, mit dem alle Fahrzeuge ausgestattet sind. Der Rechner unterstützt sowohl den Druck herkömmlicher Fahrscheine als auch den in Lima geltenden E-Ticketing-Standard. Viele Buslinien in Lima verfügen bisher weder über einen Fahrplan noch über klare Abfahrtszeiten. Mit dem neuen Software-System möchte GEP in Lima ein verlässliches Verkehrsangebot mit pünktlichen Abfahrten und hohen Qualitätsstandards schaffen. „Wir sind stolz, mit Lima eine weitere Millionenmetropole bei der Modernisierung ihres Nahverkehrssystems unterstützen zu können“, sagt Claudia Feix, Niederlassungsleiterin der IVU Traffic Technologies AG in Lateinamerika. „Viele Städte in Südamerika stehen vor ähnlichen Problemen und beginnen damit, eine moderne Verkehrsinfrastruktur aufzubauen. Mit unserer Expertise aus den bisherigen Projekten auf dem Kontinent können wir hierfür wichtige Impulse liefern.“ (an)

http://www.ivu.de

Stichwörter: Informationstechnik, Verkehrswesen, IVU Traffic Technologies, GEP, Peru, International

Bildquelle: IVU

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige



 Anzeige



 Anzeige



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

DigiKoo/Westnetz: Mit wenigen Klicks zum Wärmeplan
[25.1.2023] DigiKoo bietet mit einem sozialen Online-Netzwerk Informationen für ein kommunales Wärmekonzept. mehr...
Arvato: Sicher zur AS4-Marktkommunikation
[24.1.2023] Arvato Systems begleitet die Umstellung auf die AS4-Marktkommunikation ab Oktober 2023. Dabei wird ein Hardware-Sicherheitsmodul des Software-Spezialisten eingesetzt. mehr...
Trianel: Reporting für Borken und Coesfeld
[16.1.2023] Die Stadtwerke Borken und Coesfeld setzen auf mehr Datentransparenz in der Strombeschaffung und arbeiten dazu mit Trianel zusammen. mehr...
Die Stadtwerke Borken und Coesfeld nutzen ein Reporting-Tool von Trianel.
ENTEGA: Technikzentralen fürs Glasfasernetz
[20.12.2022] Beim Ausbau des ENTEGA-Glasfasernetzes werden nun die regionalen Technikzentralen errichtet. mehr...
Der Ausbau des schnellen ENTEGA-Internets in der Region kommt planmäßig und zügig voran.
Energiepreisbremsen: Einfache Umsetzung mit ITC-Lösung
[19.12.2022] Energieversorger müssen durch die Energiepreisbremsen bald mit zwei Tarifmodellen rechnen. Der Portal-Spezialist ITC ermöglicht die einfache Umsetzung in Online-Tarifrechnern und Portal-Apps. mehr...

Suchen...

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
IVU Informationssysteme GmbH
22846 Norderstedt
IVU Informationssysteme GmbH
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
ITC AG
01067 Dresden
ITC AG

Aktuelle Meldungen