Sonntag, 20. Januar 2019

Magdeburg:
Shared E-Fleet im Test


[6.3.2015] Die Stadt Magdeburg erprobt im Rahmen einer deutschlandweiten Testreihe Shared E-Fleet. Dafür teilen sich verschiedene Behörden der Stadtverwaltung mehrere Elektrofahrzeuge.

Die Magdeburger Stadtverwaltung testet im Projekt Shared E-Fleet die Elektromobilität. Die Stadt Magdeburg ist seit Kurzem der erste kommunale Teilnehmer an der deutschlandweiten Testreihe von Shared E-Fleet. Hierbei wird die Praxistauglichkeit von Elektrofahrzeugen erprobt. Am Montag (2. März 2015) gab Magdeburgs Oberbürgermeister Lutz Trümper (SPD) den Startschuss für das Projekt. Laut dem am Projekt beteiligten Unternehmen Carano Software Solutions wird das Car Sharing durch eine cloudbasierte IT-Lösung unterstützt, die unter anderem Buchung, Einsatzoptimierung und Lade-Management steuert. Der erste Modellversuch wurde im Juni 2014 am Stuttgarter Engineering Park (STEP) eingeläutet. Im Juli folgte die zweite Erprobung am Münchner Technologiezentrum (MTZ). Als Dritte im Bunde wird ab sofort die Stadt Magdeburg mit ihren rund 3.500 Mitarbeitern in den verschiedenen Behörden als Pilotanwender teilnehmen. Sie steht dabei stellvertretend für Einrichtungen der öffentlichen Hand mit verteilten Dienstleisterorganisationen. Das Projekt Shared E-Fleet ist Teil des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderten Forschungsprogramms „IKT für Elektromobilität II – Smart Car – Smart Grid – Smart Traffic“. (ma)

www.magdeburg.de

Stichwörter: Elektromobilität, Informationstechnik, Shared Mobility, Magdeburg

Bildquelle: Landeshauptstadt Magdeburg

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

e-world

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Elektromobilität

Hamm: E-Fahrzeuge nehmen Fahrt auf
[18.1.2019] Der Fuhrpark der Stadt Hamm wird um zwei elektrisch angetriebene StreetScooter ergänzt. Künftig will die Stadt zudem ältere Dienstfahrzeuge durch E-Autos ersetzen. mehr...
Elektromobilität: Der Weg zur Mobilitätswende Interview
[16.1.2019] Ob erste Dieselfahrverbote, die Debatte über den Klimawandel oder steigende Kraftstoffpreise: Die Argumente für einen Umstieg auf alternative Antriebstechnologien sind mannigfaltig. stadt+werk fragte nach, ob E-Mobilität in der kommunalen Praxis funktioniert. mehr...
Bonns-Oberbürgermeister Ashok Sridharan: „Wenn möglich, wird im städtischen Fuhrpark auf Elektroantriebe umgestellt.“
Mannheim: Erste vollelektrische Stadtbusse
[15.1.2019] In der Stadt Mannheim sind künftig drei vollelektrische Stadtbusse der Marke eCitaro von Mercedes Benz unterwegs. mehr...
Stadt Mannheim erhält erste E-Busse.
Bochum: Öffentliches Stadtwerke-Ladenetz steht
[14.1.2019] Die Stadtwerke Bochum haben insgesamt rund 200 Ladepunkte im Stadtgebiet installiert. Für Privat- und Gewerbekunden bietet der kommunale Energieversorger Ladesäulen im Pachtmodell und zum Kauf an. mehr...
Die Stadtwerke Bochum haben insgesamt rund 200 Ladepunkte im Stadtgebiet installiert.
Stadtwerke Karlsruhe: Tools für E-Mobilität
[14.1.2019] Die Stadtwerke Karlsruhe erweitern und digitalisieren ihr Angebot für E-Mobilität. Zu den Erweiterungen zählt unter anderem ein Steuerrechner für E-Firmenwagen und die App „Mein ElektroAuto“. mehr...

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Elektromobilität:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen