Montag, 2. August 2021

Power to Gas:
Bakterien machen Dampf


[29.6.2015] Eine neue Power-to-Gas-Pilotanlage ist in Rheinland-Pfalz in Betrieb. Die Betreiber setzen auf Mikroorganismen bei der Methansynthese.

Im Energie-Park Pirmasens-Winzeln ist eine neue Power-to-Gas-Pilotanlage offiziell in Betrieb gegangen. Wie das Wirtschaftsministerium des Landes Rheinland-Pfalz mitteilt, ist die Anlage Teil einer Bioraffinerie, die insgesamt der Forschung und Entwicklung dient. „Mit dieser hochinnovativen Pilotanlage setzt das Pirmasenser Prüf- und Forschungsinstitut ein weit sichtbares Zeichen für die Energiewende in Rheinland-Pfalz“, sagt die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Eveline Lemke (Bündnis 90/Die Grünen). Das Forschungsprojekt sei ein wichtiger Baustein zur Entwicklung von Stromspeichern, die für das Gelingen der Energiewende unerlässlich seien. Die Pilotanlage besteht aus Hochleistungsreaktoren zur Biosynthese von Methan aus CO2 und Wasserstoff. In Abgrenzung zu laufenden Vorhaben, welche eine technische Methansynthese durchführen, erfolgt hier die Synthese mittels spezieller methanbildender Mikroorganismen. Als CO2-Quelle für die Methanogenese dient der CO2-Anteil des von der Forschungsbiogasanlage produzierten Biogases. Der Wasserstoff wird aus der Wind- und Sonnenenergie durch Elektrolyse gewonnen und dem Biogas beigemischt. Die Methanbakterien wandeln Kohlendioxid und Wasserstoff zu Methan und Wasser um. Das so gewonnene Biogas kann in das Gasnetz eingespeist werden, während das entstandene Wasser zusammen mit der gebildeten Biomasse wieder in die Biogasanlage zurückgeführt wird. Im Anschluss an die Pilotphase beabsichtigt das Prüf- und Forschungsinstitut gemeinsam mit Partnern ein Konzept und Geschäftsmodell zur großtechnischen Herstellung von Methan aus Stromüberschüssen zu entwickeln. (ma)

http://www.pirmasens.de

Stichwörter: Energiespeicher, Power to Gas, Pirmasens



Druckversion    PDF     Link mailen


gvs2108

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energiespeicher

MAN ES: Wasserstoff-Koop mit ANDRITZ Hydro
[30.7.2021] MAN Energy Solutions und ANDRITZ Hydro vereinbaren Wasserstoff-Kooperation. Ein erstes Pilotprojekt soll noch in diesem Jahr starten, um mit einer Elektrolyseleistung von bis zu vier Megawatt rund 650 Tonnen grünen Wasserstoff herzustellen. mehr...
Frank Mette (l.), Geschäftsführer von ANDRITZ Hydro, und Uwe Lauber Vorstandsvorsitzender und Technologievorstand von MAN ES, unterzeichneten ein strategisches Rahmenabkommen.
Arnsberg: Gasleitung als H2-Speicher
[21.7.2021] Arnsberg will mit innovativer Wasserstoff-Technologie klimaneutral werden. Eine elf Kilometer lange Erdgasleitung soll dabei als Speicher für Wasserstoff dienen. mehr...
Startschuss für die Klimaschutz-Modellregion Sauerland.
Siemens: 100-MW-Batteriespeicher geplant
[20.7.2021] Siemens plant einen der leistungsstärksten Batteriespeicher Europas in Bayern. Standort soll Wunsiedel sein. Die Anlage soll 100 MW leisten. mehr...
Unterzeichnung der Absichtserklärung für den 100-MW-Batteriespeicher.
Oberfranken: Wunsiedel will grünen Wasserstoff
[14.7.2021] In Wunsiedel erfolgte der Baustart für die größte Wasserstofferzeugungsanlage Bayerns. Sie soll neun Megawatt Leistung erbringen. mehr...
Intilion: Neuer Speicher fürs Gewerbe
[10.6.2021] Intilion bringt einen modularen Indoor-Gewerbespeicher auf den Markt. Er lässt sich in 25-Kilovoltampere-Schritten von 25 kVA auf bis zu 400 kVA erweitern. mehr...
Der neue scalestac passt durch jede Standardtür und lässt sich auch bei niedrigen Raumhöhen installieren.

Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 7/8 2021
stadt+werk, Ausgabe Sonderheft 2021
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2021
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2021

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energiespeicher:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen