Samstag, 20. August 2022

dena:
Biogaswettbewerb startet


[5.8.2015] Akteure der Biomethanbranche aus ganz Europa können sich bis zum 2. Oktober am „Wettbewerb der Biogaspartnerschaft 2015“ der Deutschen Energie-Agentur (dena) bewerben.

Die Unternehmen der Biomethanbranche können bis zum 2. Oktober 2015 am „Wettbewerb der Biogaspartnerschaft 2015“ teilnehmen. Gesucht werden herausragende Projekte, Produkte und Dienstleistungen, die neue Anreize für den Biomethanmarkt setzen. Der Wettbewerb ist eine Initiative der Deutschen Energie-Agentur (dena) und ist dieses Jahr erstmalig in allen Kategorien für Akteure aus ganz Europa offen. Laut dena gibt es zwei Kategorien: Der Preis für die „Biogaspartnerschaft des Jahres“ zeichnet Betreiber von beispielhaften Anlagen zur Biogaseinspeisung aus. Gekürt werden innovative Projekte, die signifikant zur Marktentwicklung in Deutschland und Europa beitragen und sich gut auf andere Standorte übertragen lassen. Den Preis „Biogasprodukt des Jahres“ verleiht die dena für kreative Dienstleistungen, Geschäftsmodelle und Konzepte, die den Absatz steigern und neue Zielgruppen erreichen. Die Preisverleihung soll auf der biogaspartner-Konferenz am 3. Dezember 2015 in Berlin stattfinden. (ma)

Weitere Informationen zum „Wettbewerb der Biogaspartnerschaft 2015“ (Deep Link)

Stichwörter: Bioenergie, dena



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Bioenergie

2G Energy/Prodeval: Gemeinsam für besseres Biomethan
[6.5.2022] 2G Energy und Prodeval wollen eine Zusammenarbeit bei der Vermarktung von effizienten Lösungen für die Biomethanproduktion starten. mehr...
Biogas-BHKW steigern die Effizienz bei der Biomethanproduktion.
Biomasse: Wenig Interesse an Ausschreibung
[20.4.2022] Die erneut unterzeichnete Biomasseausschreibung im EEG zeigt nach Ansicht des B.KWK die Notwendigkeit, Biomethan für die Kraft-Wärme-Kopplung in der Gesetzgebung zu verankern. mehr...
KWKG: Kein Förderausschluss für Biomethan
[13.4.2022] Der B.KWK empfiehlt, nur die redaktionellen Anpassungen von Verweisen im KWKG im Rahmen des Osterpakets zu beschließen, da er einen Bruch im Fördergeschehen befürchtet. mehr...
Übergang zu erneuerbaren Gasen ohne Brüche in KWK.
Biogasrat+: Mehr Biomethan, mehr Klimaschutz
[11.4.2022] Der Biogasrat+ fordert, das heimische Potenzial von Biomethan für mehr Klimaschutz und eine grüne Energieversorgung zu heben. mehr...
Düsseldorf: Erneuerung der Biomasseanlage
[16.3.2022] In Düsseldorf hat der Rat die Erneuerung einer Biomasseanlage beschlossen. Der Baubeginn ist für das dritte Quartal 2022 vorgesehen und soll im zweiten Quartal 2023 abgeschlossen sein. mehr...

Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 7/8 2022
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2022
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
items GmbH
48155 Münster
items GmbH
iS Software GmbH
93059 Regensburg
iS Software GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH

Aktuelle Meldungen