Montag, 6. Februar 2023

Trianel:
Drei neue Köpfe im Aufsichtsrat


[11.9.2015] Dietmar Spohn, Martin Heun und Klaus Eder sind neu in den Aufsichtsrat der Stadtwerke-Kooperation Trianel berufen worden.

Drei neue Aufsichtsratsmitglieder kann die Stadtwerke-Kooperation Trianel begrüßen: Dietmar Spohn, Sprecher der Geschäftsführung der Stadtwerke Bochum, Martin Heun, Sprecher der Geschäftsführung des Versorgers RhönEnergie Fulda, sowie Klaus Eder, Geschäftsführer der Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm, wurden vom Aufsichtsrat berufen. Spohn folgt auf Bernd Wilmert, der Ende Juni 2015 als Geschäftsführer der Stadtwerke Bochum in den Ruhestand getreten ist (wir berichteten). Martin Heun übernimmt die Aufsichtsratsaufgaben seines Vorgängers Günter Bury, der im Mai 2015 von der Spitze der RhönEnergie Fulda in den Ruhestand gewechselt ist. Klaus Eder hat zum 1. Juli 2015 die Nachfolge von Matthias Berz als Geschäftsführer der Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm angetreten und übernimmt nun auch seinen Platz im Aufsichtsrat der Trianel. Die nächste turnusgemäße Aufsichtsratswahl wird laut Trianel im Herbst 2017 erfolgen. (ma)

http://www.trianel.com

Stichwörter: Unternehmen, Trianel, Dietmar Spohn, Martin Heun, Klaus Eder



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige



 Anzeige



 Anzeige



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Energieversorgung Mittelrhein: Kundenservice am Limit
[2.2.2023] Die Kunden der Energieversorger haben derzeit viele Fragen zu steigenden Preisen, staatlichen Förderprogrammen und Möglichkeiten, den Verbrauch zu senken. Der Kundenservice der evm stößt dadurch an seine Grenzen. mehr...
Wer den Kundenservice der evm erreichen möchte, braucht derzeit viel Geduld.
Billing-Plattform: Standard für den Energiemarkt Bericht
[31.1.2023] Immer mehr kommunale Versorger entscheiden sich für die Abrechnungslösung des Unternehmens powercloud. In seiner zehnjährigen Firmengeschichte konnte der Anbieter damit einen neuen IT-Standard für die Energiewirtschaft etablieren. mehr...
powercloud bietet einen Standard für den Energiemarkt.
DEW21: Technische Ausrüstung für die Ukraine
[30.1.2023] Pumpen, Armaturen, Wärmetauscher – mehr als zehn Tonnen technisches Equipment schickt DEW21 in die Ukraine. Die Geräte tragen dazu bei, dort die Wärmeversorgung zu sichern. mehr...
Netzdienste Rhein-Main: Bestätigte Sicherheit
[30.1.2023] Netzdienste Rhein-Main (NRM) hat die Überprüfung des Technischen Sicherheitsmanagements (TSM) erfolgreich durchlaufen. Die drei Sparten Strom, Gas und Wasser sowie alle Netzgebiete der Netztochter von Mainova wurden in einem gemeinsamen Audit überprüft. mehr...
Interview: Klarer Kurs auf Wachstum Interview
[25.1.2023] Trotz der Energiekrise sieht sich Trianel gut gerüstet für die Zukunft. Der Fokus der Stadtwerke-Kooperation liegt auf dem Ausbau erneuerbarer Energien und der Optimierung der Handelsaktivitäten. stadt+werk sprach darüber mit Sven Becker und Oliver Runte. mehr...
Sven Becker und Dr. Oliver Runte