BDEW

Mittwoch, 19. Juni 2019

Walldorf:
Energie für die Community


[11.12.2015] Im Forschungsprojekt Living Lab Walldorf wird ein dezentrales Netzwerk aufgebaut, das regenerative Energien einbindet und vor Ort nutzbar macht.

Die baden-württembergische Stadt Walldorf wird zum Schaufenster der Energiewende. Im Laufe eines dreijährigen Forschungs- und Entwicklungsprojekts werden etwa 40 Haushalte und Gewerbebetriebe mit intelligenter Technologie vernetzt. Das Ziel: Dezentrale Energieanlagen wie Wärmepumpen, Photovoltaikanlagen, Blockheizkraftwerke und Stromspeicher sollen aufeinander abgestimmt betrieben werden. Nach Angaben der Projektpartner des Living Lab Walldorf entsteht so eine Energie-Community: eine Gemeinschaft von Stromproduzenten und -konsumenten, deren Rolle dynamisch wechselt. Basierend auf selbstlernender Software steuert intelligentes Energie-Management den effizienten Austausch von Strom innerhalb der Community und darüber hinaus. Zudem wird ein Lithium-Ionen-Batteriespeicher mit einer Kapazität von 100 Kilowattstunden in das System eingebunden. So entstehe ein dezentrales Netzwerk, das regenerative Energien einbindet und vor Ort nutzbar macht.
Koordiniert wird das Projekt vom Unternehmen BEEGY, einer Tochtergesellschaft des Mannheimer Energiekonzerns MVV. Weitere Partner sind das Kölner Unternehmen KEO und die Stadtwerke Walldorf. Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt vom Karlsruher Institut für Technologie, das Umweltministerium Baden-Württemberg stiftet rund eine Million Euro Fördergelder. (al)

http://www.beegy.com

Stichwörter: Informationstechnik, BEEGY, MVV Energie, Walldorf, Living Lab Walldorf



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

EDNA: Blockchain im Vertrieb
[13.6.2019] Pilotprojekte mit Blockchain-Technologie werden in der Energiewirtschaft vor allem im Bereich Erzeugung und Vertrieb umgesetzt. Das hat die Blockchain-Initiative Energie im Verband EDNA herausgefunden. mehr...
Blockchain-Pilotprojekte werden in der Energiewirtschaft vor allem im Bereich Erzeugung und Vertrieb umgesetzt.
Fachtagung Forderungsmanagement: Digitalisierung und Transformation
[13.6.2019] Zum 16. Mal trifft sich die Energie- und Wasserbranche auf der Fachtagung Forderungsmanagement Ende Juni, um sich über Kundeninsolvenzen und Mahnverfahren, aber auch zu übergeordneten Themen wie die Transformation des Forderungsmanagements zu informieren. mehr...
Lechwerke: Lösung für den digitalen Intraday-Handel
[4.6.2019] Eine neue digitale Lösung für den Intraday-Handel bieten die Lechwerke (LEW) an. Pilotkunden sind die Stadtwerke Lemgo. mehr...
Die Lechwerke (LEW) handeln seit einem Jahr selbst erfolgreich mit ihrem System am Intraday-Markt.
Stadtwerke Aurich: Chatbot Renke im Dienst
[29.5.2019] Chatbot Renke erweitert den Kundenservice der Stadtwerke Aurich. Über den digitalen Assistenten können unter anderem Zählerstände mitgeteilt werden. Zudem beantwortet er Fragen rund um Produkte und Dienstleistungen des Versorgungsunternehmens. mehr...
Der digitale Assistent Renke, hier eine Visualisierung des Chatbots, beantwortet bei den Stadtwerken Aurich Fragen rund um Produkte und Dienstleistungen.
WEMAG: Preis für interne Kommunikation
[27.5.2019] Mitarbeiter des Energieversorgers WEMAG können seit Kurzem digital über das Social Intranet „Kiek in“ kommunizieren. Nun wurde die Plattform mit einem INKOMETA-Award ausgezeichnet. mehr...
Social Intranet von WEMAG erhält INKOMETA-Award.

Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
E-MAKS GmbH & Co. KG
79108 Freiburg im Breisgau
E-MAKS GmbH & Co. KG
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
Arvato Systems
33333 Gütersloh
Arvato Systems

Aktuelle Meldungen