EW-Medien-2405.15-rotation

Freitag, 24. Mai 2024

Recklinghausen:
Photovoltaik-Strom für Eigenbedarf


[13.1.2016] Das Unternehmen Kommunale Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) hat für den Eigenverbrauch in eine neue Photovoltaikanlage investiert.

Die neue Photovoltaikanlage der Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) soll in den kommenden 25 Jahren über 1.000 Tonnen CO2 einsparen. Die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) haben jetzt für den Betrieb ihrer Gebäude, Anlagen und Geräte eine neue Photovoltaikanlage in Betrieb genommen. Wie das Unternehmen mitteilt, liegt der Eigenverbrauch bei 89 Prozent. Laut Bürgermeister Christoph Tesche handelt KSR damit nicht nur klimafreundlich – in den kommenden 25 Jahren sollen über 1.000 Tonnen CO2 eingespart werden –, sondern leistet auch einen Beitrag zur Haushaltskonsolidierung der nächsten Jahre. So rechnet der kommunale Betrieb mit einer Amortisationszeit von neun Jahren und kalkuliert eine Kostenersparnis von 500.000 Euro. Die Anlage habe insgesamt 167.000 Euro gekostet, einschließlich der Eigenleistung des Unternehmens beim Aufbau. Das neue Dach der Schüttboxen habe die Installation der Anlage an einem sonnigen Platz ermöglicht. „Damit folgen wir dem Auftrag des Rates der Stadt Recklinghausen, Dachflächen als Potenzialflächen im Sinne des Integrierten Klimaschutzkonzepts selber zu nutzen“, erläutert KSR-Betriebsleiter Uwe Schilling. Die Anlage mit einer installierten Leistung von 97,20 Kilowatt Peak (kWp) werde im Jahr rund 78.228 Kilowattstunden (kWh) Strom produzieren. (me)

http://www.recklinghausen.de

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, Recklinghausen, Kommunale Servicebetriebe Recklinghausen

Bildquelle: Stadt Recklinghausen

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

RWE: Sonnenstrom aus dem Kohlerevier
[22.5.2024] RWE hat im Tagebau Hambach eine neue Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher in Betrieb genommen. Die Anlage kann rechnerisch mehr als 3.100 Haushalte mit Strom versorgen. mehr...
RWE hat im Tagebau Hambach eine neue Photovoltaikanlage in Betrieb genommen.
Europa: 43 Prozent Grünstrom
[15.5.2024] Im Jahr 2023 werden rund 43 Prozent des in Europa erzeugten Stroms aus erneuerbaren Energien stammen. Nach der Windenergie an Land ist die Wasserkraft die wichtigste erneuerbare Stromquelle in Europa, so eine Erhebung des BDEW. mehr...
Tübingen: Bau eines Solarthermieparks
[13.5.2024] Einer der größten Solarthermieparks der Region entsteht jetzt in Tübingen. Im Herbst 2025 soll die Anlage ans Netz gehen. mehr...
Mit einem symbolischen Spatenstich wurde das Projekt Solarthermiepark Au in Tübingen offiziell auf den Weg eingeleitet.
Niedersachsen: Umgekehrter Bayern-Effekt
[6.5.2024] In Niedersachsen hat sich die installierte Leistung von Photovoltaikanlagen im Jahr 2023 zwar mehr als verdoppelt. Experten fordern dennoch einen weiteren Ausbau, damit es nicht zu einem Ungleichgewicht zwischen PV und Windkraft kommt. mehr...
RES: PV-Projekt für Oberrot
[30.4.2024] Der Gemeinderat Oberrot hat jetzt den Satzungsbeschluss für einen Solarpark im im Ortsteil Kornberg genehmigt. mehr...

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen