Dienstag, 27. September 2022

Recklinghausen:
Photovoltaik-Strom für Eigenbedarf


[13.1.2016] Das Unternehmen Kommunale Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) hat für den Eigenverbrauch in eine neue Photovoltaikanlage investiert.

Die neue Photovoltaikanlage der Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) soll in den kommenden 25 Jahren über 1.000 Tonnen CO2 einsparen. Die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) haben jetzt für den Betrieb ihrer Gebäude, Anlagen und Geräte eine neue Photovoltaikanlage in Betrieb genommen. Wie das Unternehmen mitteilt, liegt der Eigenverbrauch bei 89 Prozent. Laut Bürgermeister Christoph Tesche handelt KSR damit nicht nur klimafreundlich – in den kommenden 25 Jahren sollen über 1.000 Tonnen CO2 eingespart werden –, sondern leistet auch einen Beitrag zur Haushaltskonsolidierung der nächsten Jahre. So rechnet der kommunale Betrieb mit einer Amortisationszeit von neun Jahren und kalkuliert eine Kostenersparnis von 500.000 Euro. Die Anlage habe insgesamt 167.000 Euro gekostet, einschließlich der Eigenleistung des Unternehmens beim Aufbau. Das neue Dach der Schüttboxen habe die Installation der Anlage an einem sonnigen Platz ermöglicht. „Damit folgen wir dem Auftrag des Rates der Stadt Recklinghausen, Dachflächen als Potenzialflächen im Sinne des Integrierten Klimaschutzkonzepts selber zu nutzen“, erläutert KSR-Betriebsleiter Uwe Schilling. Die Anlage mit einer installierten Leistung von 97,20 Kilowatt Peak (kWp) werde im Jahr rund 78.228 Kilowattstunden (kWh) Strom produzieren. (me)

http://www.recklinghausen.de

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, Recklinghausen, Kommunale Servicebetriebe Recklinghausen

Bildquelle: Stadt Recklinghausen

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

enercity: Größe PV-Anlage Hannovers
[21.9.2022] enercity baut die größte Dach-Photovoltaikanlage der Region Hannover. Sie entsteht im Logistikzentrum Verdion ExpoPark und umfasst 11.400 Module mit einer Leistung von 4,7 Megawatt peak. mehr...
Die PV-Anlage auf dem Dach der neuen Verdion-Halle.
Andernach/Neuwied: Verpachtung von PV-Anlagen
[21.9.2022] Im rheinland-pfälzischen Andernach und Neuwied bieten die Stadtwerke ihren Kundinnen und Kunden Photovoltaikanlagen zur Pacht an. mehr...
Im rheinland-pfälzischen Andernach und Neuwied bieten die Stadtwerke ihren Kundinnen und Kunden Photovoltaik-Anlagen zur Pacht an.
Düsseldorf: PV-Strom für Hauptbetriebshof
[15.9.2022] Eine neue Photovoltaikanlage soll in Düsseldorf künftig einen erheblichen Beitrag zur Energieversorgung des Hauptbetriebshofs des Garten-, Friedhofs- und Forstamts leisten. 
 mehr...
LichtBlick: Spatenstich für ersten eigenen Solarpark
[12.9.2022] Das Unternehmen LichtBlick errichtet in der Stadt Calbe in Sachsen-Anhalt seinen ersten eigenen Solarpark. Die Anlage soll Ende dieses Jahres in Betrieb gehen und dann Ökostrom für rechnerisch 1.000 Haushalte produzieren. mehr...
Calbe: Spatenstich für den ersten LichtBlick-Solarpark.
Stadtwerke Tübingen: juwi übergibt Solarpark Zernitz
[9.9.2022] Das 6,3 Megawatt starke Sonnenkraftwerk Zernitz wurde von juwi nun an die Stadtwerke Tübingen übergeben. Seit Ende Juli 2022 ist die Anlage am Netz. mehr...
Der 6,8 Megawatt starke Solarpark Zernitz entlang der ICE-Strecke Berlin-Hamburg ist das vierte Solarprojekt, das juwi für die swt entwickelt und realisiert hat.

Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 7/8 2022
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2022
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2022
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen