Dienstag, 22. Juni 2021

2G Energy:
Gasmischanlage für Dauerbetrieb


[6.6.2016] Der BHKW-Hersteller 2G Energy stellt pünktlich zur Messe IFAT eine neue Gasmischanlage für den unterbrechungsfreien Betrieb von Blockheizkraftwerken (BHKW) mit verschiedenen Gasquellen vor.

Die Gasmischanlage von 2G Energy erzeugt ein homogenes Gasgemisch aus zwei unterschiedlichen Gasquellen wie Klär- und Erdgas. Bislang zwang die schwankende Gasproduktion in Kläranlagen die Betreiber von klärgasbetriebenen Blockheizkraftwerken (BHKW) dazu, den Betrieb mehrmals am Tag von reinem Klärgas auf den Brennstoff Erdgas umzustellen. Nur so konnte man den Strom- und Wärmebedarf abdecken. Das BHKW musste bis dato bei jeder Umstellung abgeschaltet und anschließend neu gestartet werden. Der BHKW-Hersteller 2G Energy stellt jetzt auf der Messe IFAT eine Gasmischanlage vor, mit der solche Neustarts der Vergangenheit angehören. Laut Frank Grewe, Entwicklungsleiter bei 2G Energy, stellt diese Innovation einen wichtigen Beitrag zur Wirtschaftlichkeit und Verfügbarkeit von BHKW dar. „Um eine konstant hohe Leistung eines Klärgas-BHKW zu erzielen und brennstoffbedingte Start-Stopp-Zyklen zu eliminieren, führt die Gasmischanlage dynamisch während des laufenden Betriebs Erdgas im Mischungsverhältnis von 0 bis 100 Prozent zu und bildet so einen homogen Brennstoff. Neben der jetzt kontinuierlichen Produktion von Wärme und Strom erhöht sich auch die Leistung des BHKW gegenüber dem reinen Erdgasbetrieb“, so Grewe. Da der Motor von Klärgas-BHKW speziell für Klärgas konzipiert und gebaut wurde, muss die Nennleistung im reinen Erdgasbetrieb allerdings verringert werden. Mit angeschlossener Gasmischanlage erhöht sich die Leistung folglich linear mit dem Anteil des Klärgases im Gasgemisch. Als eine weitere positive Auswirkung des Einsatzes der Gasmischanlage nennt Grewe die Reduzierung der mechanischen Belastung des Moduls infolge der massiven Verringerung der Start-Stopp-Zyklen des BHKW. Wie das Unternehmen mitteilt, hat die Entwicklung einer spezifischen Software, die die Durchmischung von Klär- und Erdgas zu einem homogenen Brennstoff durch eine Anpassung der Betriebsparameter in der Motorsteuerung ausregelt, neben der Entwicklung mechanischer Bauteile einen gleichrangigen Anteil an der Innovation. Den Praxistest hat das System bereits erfolgreich absolviert. So lief die Anlage in einem Klärwerk über mehr als 3.000 Betriebsstunden fehlerfrei. Laut Grewe gibt es viele weitere Anwendungsmöglichkeiten. So sei die Gasmischanlage auch für schwach energetisches Gas aus Deponien und Grubengas geeignet. Das neue System ist laut 2G Energy für alle Baureihen der 2G BHKW in einem Leistungsband von 50 bis 4.000 KW verfügbar. (me)

http://www.2-g.com

Stichwörter: Kraft-Wärme-Kopplung, 2G Energy, BHKW, Klärgas

Bildquelle: 2G Energy AG

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Kraft-Wärme-Kopplung

Ausschreibungen: Fast doppelt so viel Gebote bei KWK
[21.6.2021] Die Nachfrage nach KWK ist groß. Das zeigt die deutliche Überzeichnung der aktuellen Ausschreibungsrunde der Bundesnetzagentur für KWK-Anlagen. mehr...
KWK, hier der Neubau eines BHKW in Leipzig, das jeweils 9 MW thermisch und elektrisch leistet, sind immer gefragter.
Frankfurt am Main: Grüner Wasserstoff aus Abfall
[25.5.2021] Ein vom Frankfurter Versorger Mainova initiiertes Projekt zum Aufbau einer Wasserstoff-Infrastruktur in der Rhein-Main-Region konkretisiert sich. Geplant ist eine Wasserstoffproduktion aus grünem Strom mit dem Ziel, ein wirtschaftliches Waste-to-Wheels-Konzept für die Verkehrswende zu entwickeln. mehr...
Mit MH2Regio soll die Verkehrswende im Rhein-Main-Gebiet gelingen.
Klimaschutzgesetz: Steilvorlage für KWK-Anlagen
[18.5.2021] Mit der Verabschiedung des Klimaschutzgesetzes hat die Bundesregierung die gesteckten Ziele beim Klimaschutz nochmals verschärft. Statt 2050 soll das Land nun bereits 2045 klimaneutral sein. Aus KWK-Sicht ergeben sich daraus Potenziale. mehr...
Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung.
Zeppelin Power Systems: BHKW in Oberhausen läuft
[5.5.2021] Das Blockheizkraftwerk der Energieversorgung Oberhausen ist in Betrieb. Errichtet wurde es vom Unternehmen Zeppelin Power Systems, das zudem einen Servicevertrag für zwölf Jahre abschloss. mehr...
Wird in Oberhausen für Wärme und Strom sorgen: ein Caterpillar CG260-16 Gasmotor.
2G Energy: Mitgründer bei COGEN
[30.4.2021] Die COGEN World Coalition soll als internationales Sprachrohr dazu beitragen, dass die Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) als elementarer Baustein der globalen Energieversorgung etabliert wird. Gründungsmitglied ist 2G Energy. mehr...

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe Sonderheft 2021
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2021
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2021
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2021

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Kraft-Wärme-Kopplung:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen