Montag, 28. November 2022

Stadtwerke Konstanz:
Mehr Geld für grünen Strom


[19.8.2016] Die Stadtwerke Konstanz wollen den Anteil dezentral erzeugter Energie steigern und investieren dafür in diesem Jahr eine Million Euro mehr als geplant.

Konstanz: Photovoltaik-Module erzeugen im Drechslerweg zusätzlich zum Blockheizkraftwerk (BHKW) Mieterstrom. Das neue Mieterstrommodell der Stadtwerke Konstanz, bei dem Mieter die im Gebäude erzeugte Energie zu günstigen Konditionen direkt beziehen können, stößt auf großes Interesse. Die Stadtwerke werden daher nach eigenen Angaben in diesem Jahr außerplanmäßig rund eine Million Euro mehr in die alternative und dezentrale Energieerzeugung investieren. Wie das Unternehmen mitteilt, hat der Aufsichtsrat die Mittel bereits bewilligt. Dabei geht es vor allem um den Bau von Blockheizkraftwerken (BHKW) und Photovoltaikanlagen. Insgesamt sollen in diesem Jahr knapp zwei Millionen Euro in sieben Vorhaben fließen. Eine der größten Investitionen stellt laut den Stadtwerken mit rund 225.000 Euro eine BHKW-Anlage im Areal Benediktinerplatz dar. Stadtwerke-Geschäftsführer Kuno Werner: „Mit den Projekten schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen erhöhen wir die lokale Stromproduktion deutlich. Zum anderen tragen wir dazu bei, dass die Stadt Konstanz die Ziele des integrierten Klimaschutzkonzeptes erreichen kann.“ (bs)

http://www.stadtwerke-konstanz.de

Stichwörter: Unternehmen, Photovoltaik, Kraft-Wärme-Kopplung, BHKW, Stadtwerke Konstanz, Contracting, Konstanz

Bildquelle: Stadtwerke Konstanz

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

DVGW: Höhler neuer Präsident
[25.11.2022] Jörg Höhler ist neuer Präsident des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW). Er löst Michael Riechel ab. mehr...
Das neu gewählte DVGW-Präsidium.
ENERVIE: Stadtwerke-Geschäftsbetrieb gepachtet
[7.11.2022] ENERVIE pachtet langfristig den Geschäftsbetrieb der beiden Stadtwerke Plettenberg und Werdohl. Start ist der 1. Januar 2023. mehr...
Unterzeichnung der Vertragswerke zum Pachtmodell zwischen den Stadtwerken Plettenberg und Werdohl sowie der ENERVIE Gruppe im Rathaus Werdohl.
Interview: Die Kosten im Griff halten Interview
[31.10.2022] Wie der Energiemarkt ist auch Wilken im Wandel, sagt Tobias Mann. stadt+werk sprach mit dem neuen Leiter Versorgungswirtschaft ENER:GY bei der Wilken Software Group über seine Ziele und die Unternehmensstrategie. mehr...
Tobias Mann
Gas-Engpass: Städtetag für Gelsenkirchener Modell
[13.10.2022] Aufgrund des Gas-Engpasses plädiert der Städtetag für das Gelsenkirchener Modell. Dazu haben sich 40 Firmen aus der Region zusammengeschlossen, um der Energieknappheit zu begegnen. mehr...
Manfred Ackermann, Geschäftsführer der ELE, will der Energieknappheit gemeinsam begegnen.
2G Energy: Auszeichnung durch COGEN Europe
[12.10.2022] 2G Energy wurde jetzt in zwei Kategorien mit den COGEN Europe Recognition Awards ausgezeichnet. mehr...

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 11/12 2022
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2022
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2022
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
Kremsmüller Anlagenbau GmbH
A-4641 Steinhaus
Kremsmüller Anlagenbau GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
IVU Informationssysteme GmbH
22846 Norderstedt
IVU Informationssysteme GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH

Aktuelle Meldungen