Montag, 30. März 2020

RheinEnergie/GreenPocket:
Neues Smart-Home-Mandantenmodell


[5.9.2016] Der Kölner Energieversorger RheinEnergie bietet seinen Beteiligungsgesellschaften jetzt ein Smart-Home-Mandantenmodell an. Die Software wurde von der Firma GreenPocket programmiert.

Der Energieversorger RheinEnergie startet in Kooperation mit dem Kölner Smart-Home-Spezialisten GreenPocket ein Projekt zur Umsetzung eines Mandantenmodells im Smart-Home-Bereich. Wie die Firma GreenPocket mitteilt, basiert die B2B-Komplettlösung auf der Qivicon-Plattform der Deutschen Telekom. Zunächst sollen Beteiligungsgesellschaften von RheinEnergie die Möglichkeit erhalten, kostengünstig und risikoarm im Look-and-feel ihrer eigenen Marke in den Smart-Home-Markt einzusteigen. Die Bindung werthaltiger Kunden könne so gestärkt und neue Märkte erschlossen werden. Dabei sei das Mandantenmodell Teil einer Komplettdienstleistung, die neben der Bereitstellung des Smart-Home-Produkts mit Customer Service, Marketing-Material und Businness-Prozessen unterstützt. Bereits im Jahr 2014 hatte GreenPocket die Smart-Home-Software von RheinEnergie auf Basis der Qivicon-Technologie entwickelt. Seitdem würden regelmäßige Updates durchgeführt und die Software werde stetig um neue Funktionen und weitere Hardware-Komponenten ergänzt. Laut dem Hersteller ermöglicht es die intuitiv bedienbare Software durch ein innovatives User Interface, verschiedene Verbraucher wie Heizung, Bewegungsmelder oder Beleuchtung zu vernetzen und dadurch Energie zu sparen sowie Komfort und Sicherheit zu erhöhen. Vorgefertigte Programme, so genannte Smart Assistants, unterstützten dabei das Finden geeigneter Anwendungsfälle. (me)

http://www.rheinenergie.com
http://www.greenpocket.de

Stichwörter: Energieeffizienz, GreenPocket, RheinEnergie, Smart Home, Mandantenmodell



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

Esslingen: Leuchtturm eines klimaneutralen Quartiers Bericht
[23.3.2020] Niedrigenergiegebäude, Photovoltaikanlagen, BHKWs, Wasserstoff-Elektrolyseur, Stromspeicher, Ladestationen und Mieterstromversorgung – das sind die Eckdaten eines sektorenübergreifenden Quartiersprojekts in Esslingen, das vom Bund mit rund 12 Millionen Euro gefördert wird. mehr...
So soll das klimaneutrale Quartier Neue Weststadt in Esslingen im Endausbau aussehen.
Stadtplanung: Zukunft des Bauens Bericht
[19.3.2020] Angesichts des Klimawandels stehen Architekten und Stadtplaner vor großen Herausforderungen. Die Frage lautet: Wie kann durch nachhaltige Stadt- und Quartiersentwicklung das Ziel eines klimaneutralen Gebäudebestands bis 2050 erreicht werden? mehr...
Fassadenbegrünung wirkt sich nicht nur positiv auf das Mikroklima innerhalb eines Quartiers aus, sondern leistet auch einen positiven Beitrag zum Innenraumklima.
Sachsen: Kommunen lernen Energie-Management
[27.2.2020] In Sachsen haben wieder mehrere Kommunen an Schulungen für ein besseres Energie-Management teilgenommen. Veranstaltet werden diese von der Sächsischen Energieagentur SAENA. mehr...
Beleuchtung: Smarte LEDs in Wiesloch Bericht
[14.2.2020] 3.400 LED-Leuchten der Firma Schuch verbessern die Ökobilanz der baden-württembergischen Stadt Wiesloch. Die smarte Radwegbeleuchtung ermöglicht eine sichere, emissionsfreie Fortbewegung und lässt sich mit den Anforderungen im Naturschutz vereinbaren. mehr...
Intelligente Radwegbeleuchtung in Wiesloch.
Amt Hürup: Contracting fürs Energieeinsparen
[10.2.2020] Auch im ländlichen Raum gibt es erhebliche energetische Einsparpotenziale. Eine Contracting-Lösung könnte hier Abhilfe schaffen. Der Verband VfW erstellte für das Amt Hürup eine entsprechende Analyse. mehr...
Potentialanalyse an einem alten Heizkessel.

Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Home Office auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 3/4 2020

GreenPocket GmbH
51063 Köln
GreenPocket GmbH

Aktuelle Meldungen