Montag, 10. Dezember 2018

Energiegenossenschaften:
EnGeno publiziert Leitfaden


[4.10.2016] Was können Energiegenossenschaften unter den erschwerten Rahmenbedingungen tun, um die dezentrale Energiewende weiter voranzubringen? Ein neuer Leitfaden bietet Handlungsorientierungen.

Der Leitfaden für Energiegenossenschaften von EnGeno steht im Internet zum kostenlosen Download bereit. Das Forschungsverbundprojekt „EnGeno – Transformationspotenziale von Energiegenossenschaften. Mit postfossilen Dezentralisierungsstrategien zur Energiewende“ hat jetzt einen 130 Seiten umfassenden Leitfaden für Energiegenossenschaften veröffentlicht. Wie der Projektkoordinator Christian Lautermann von der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg mitteilt, werden darin alle relevanten Handlungsbereiche beleuchtet. Zu den Themen gehören etwa neue unternehmerische Orientierungen, die Zukunft der Bürgerenergie, Vernetzung und Austausch oder die Professionalisierung. EnGeno hat in dem Leitfaden Ergebnisse aus drei Jahren Forschungsarbeit für Entscheidungsträger aus der Praxis aufgearbeitet und will damit die Arbeit vor Ort unterstützen. Grundsätzlich werden Energiegenossenschaften in dem Ratgeber als transformative Akteure der Energiewende verstanden. Sie stehen für eine kleinräumige, bürgernahe und konsequent ökologische Form der Energiewende, ermöglichen eine proaktive Bürgerbeteiligung an der Transformation des Energiesystems und verfolgen eine energiepolitische Vision der Dezentralität. Der Leitfaden erklärt, was Energiegenossenschaften unter den erschwerenden Rahmenbedingungen tun können und beschreibt Geschäftsmodelle wie Stromvertrieb, Direktlieferung, Mieterstrommodelle oder Energieeffizienz-Projekte. Das Management des Ehrenamts und darüber hinausgehende Professionalisierungsstrategien sind weitere Themen. Ein ausführlicher Serviceteil gibt Hinweise zu Broschüren und Handbüchern, Newslettern, Qualifizierungsangeboten und Netzwerken. Das Forschungsprojekt EnGeno hat in den vergangenen drei Jahren untersucht, wie Energiegenossenschaften zu einer nachhaltigen Transformation von Energiewirtschaft und Gesellschaft beitragen können. (me)

www.uni-oldenburg.de
Der EnGeno-Leitfaden (PDF; 1,4 MB) (Deep Link)

Stichwörter: Politik, Energiegenossenschaften, EnGeno, Leitfaden

Bildquelle: EnGeno

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik

Niedersachsen: Energiewendebericht vorgelegt
[10.12.2018] Niedersachsen kann bereits 60 Prozent seines Stromverbrauchs aus erneuerbaren Energieträgern decken. Das zeigt der jetzt veröffentlichte Energiewendebericht 2018 des Landes. mehr...
Bundesnetzagentur: Simples Kostendrücken
[7.12.2018] Zusätzliche Kostensenkungsvorgaben für Stromnetzbetreiber hat die Bundesnetzagentur gemacht. Branchenverbände haben dafür kein Verständnis und werfen der Behörde vor, falsch gerechnet zu haben. mehr...
Bundestag: Energiesammelgesetz beschlossen
[4.12.2018] Mit einigen Änderungen am Entwurf hat der Bundestag nun das Energiesammelgesetz verabschiedet. Die Verbände VKU und BDEW sehen insbesondere die Verlängerung des KWK-Gesetzes bis Ende 2025 als Erfolg an. mehr...
Umfrage: Angst um das Klima
[4.12.2018] Die Deutschen machen sich mehr Sorgen um das Klima als über die Umweltverschmutzung. Das ist das Ergebnis einer Umfrage im Auftrag von E.ON. mehr...
Rheinland-Pfalz: Wärmewendekonzepte gefördert
[3.12.2018] Zehn Kommunen im Landkreis Südwestpfalz haben vom Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten in Rheinland-Pfalz Förderbescheide für die Erstellung von Konzepten zur energetischen Sanierung erhalten. mehr...

Suchen...

 Anzeige

e-world
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
GreenPocket GmbH
51063 Köln
GreenPocket GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH

Aktuelle Meldungen