Donnerstag, 18. August 2022

Baden-Württemberg:
Neues Kompetenzzentrum KWK


[21.12.2016] Das neue Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung ist ein weiterer Baustein in der Informationsoffensive der Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA) mit Sitz in Karlsruhe.

Die KEA Klimaschutz- und Energieagentur mit Sitz in Karlsruhe hat ein neues Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung eröffnet. Es ist das fünfte Kompetenzzentrum der Landesenergieagentur und bietet seine Leistungen Kommunen, Unternehmen, Eigentümern größerer Gebäude wie Wohnbaugesellschaften und Wohnungseigentümergemeinschaften sowie Fachleuten an. Leiter des Kompetenzzentrums ist der 30-jährige Verfahrenstechniker Florian Anders. Der baden-württembergische Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller (Bündnis 90/Die Grünen) sagt: „Das neue Kompetenzzentrum stellt einen wichtigen Baustein dar, damit das Land seine ambitionierten energie- und klimapolitischen Ziele erreichen kann.“ Das Kompetenzzentrum gewährleiste fachlich fundierte Information, Beratung und Qualifizierung und bringe damit das Landeskonzept KWK einen großen Schritt voran. Wie die Landesenergieagentur mitteilt, liegen trotz zahlreicher Umwelt- und Kostenvorteile noch große Einsparpotenziale brach. Gründe hierfür seien vor allem die vermeintlich komplizierte Technik und nicht immer einfach verständliche energierechtliche Rahmenbedingungen. Der Beratungsbedarf sei folglich hoch. Deshalb sehe das neu gegründete Kompetenzzentrum KWK seine Aufgabe darin, Interessierte auf dem Weg zu einer KWK-Anlage fachkundig zu unterstützen. Ziel ist es, die Nutzung der KWK-Technologie voranzutreiben. „Die umfassende Erfahrung der KEA mit kommunalem Verwaltungshandeln, aber auch aus Projekten in Unternehmen, steht in Form der Kompetenzzentren kostenfrei zum Wissenstransfer zur Verfügung“, sagt KEA-Geschäftsführer Volker Kienzlen. „Die Kompetenzzentren helfen hersteller- und produktneutral ohne wirtschaftliche Eigeninteressen mit Impulsberatungen, fundierten Informationsmaterialien, Qualifizierungsveranstaltungen und Netzwerken.“ (me)

http://www.energiekompetenz-bw.de
http://www.kea-bw.de

Stichwörter: Kraft-Wärme-Kopplung, Baden-Württemberg, Franz Untersteller, KEA



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Kraft-Wärme-Kopplung

Wasserstoff-BHKW: Eine Vision wird Wirklichkeit Bericht
[11.8.2022] Mit Wasserstoff betriebene Blockheizkraftwerke (BHKW) bewähren sich längst im Einsatz. Der BHKW-Hersteller 2G Energy hat bereits eine Vielzahl von Projekten auf der ganzen Welt realisiert. Ein Pionier in Deutschland ist das Stadtwerk Haßfurt. mehr...
Wasserstoff-BHKW von Anlagenhersteller 2G Energy.
Blockheizkraftwerk: Antwort auf drohende Gasknappheit Bericht
[10.8.2022] Deutschland muss bei der Energieversorgung nicht nur schleunigst ­unabhängiger werden, sondern auch die vorhandenen Brennstoffe wie beispielsweise Erdgas mit maximaler Effizienz nutzen. Genau das tun ­moderne Blockheizkraftwerke. mehr...
Blockheizkraftwerke zeichnen sich durch unschlagbare Effizienz aus.
Zukunft Gas: KWK gut für Klimaneutralität
[6.7.2022] Die Kraft-Wärme-Kopplung kann eine große Rolle bei der Erreichung der Klimaneutralität spielen – wenn man sie lässt, so eine Studie von Zukunft Gas. mehr...
AGFW: Grüne Fernwärme für Thüringen
[27.6.2022] Die AGFW hat mit einer Auftaktveranstaltung das Netzwerk Thüringen der Plattform Grüne Fernwärme gestartet. mehr...
Einblick in die Erzeugung von Fernwärme erhielten die Teilnehmer des Netzwerktreffens in Waltershausen.
N-ERGIE: Neue Gasturbinen für das HKW
[1.6.2022] Zwei Gasturbinen mit einer Gesamtleistung von jeweils zweimal 56 Megawatt (MW) ersetzen im Heizkraftwerk von N-ERGIE demnächst die beiden alten Maschinen. Im Vergleich zu den alten sparen die neuen Turbinen pro Jahr rund 11.000 Tonnen CO2. mehr...
Entspannter Plausch vor einer der neuen Gasturbinen.

Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 7/8 2022
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2022
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Kraft-Wärme-Kopplung:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen