Donnerstag, 14. November 2019

Meine Energie:
Energierechnung 4.0


[25.1.2017] Die digitale Rechnung und deren Analyse macht der Software-Entwickler Meine Energie zum wichtigsten Thema an seinem Messestand.

Mit herkömmlichen Lösungen für die Rechnungsprüfung lassen sich Energierechnungen nicht verarbeiten. Die manuelle Prüfung aber ist mit hohem Aufwand verbunden, vor allem wenn ein Unternehmen viele Standorte oder Filialen betreibt. Deswegen präsentiert der Spezialist für das kaufmännische Energie-Management Meine Energie auf der E-world energy & water (7. bis 9. Februar 2017, Essen) neue Ansätze, mit denen sich die mit der Rechnung zusammenhängenden Prozesse durchgängig digitalisieren lassen.
Dabei unterstütze Meine Energie als eines der ersten Unternehmen auch die Verarbeitung von ZUGFeRD-Rechnungen. Nach Angaben der Firma werden aber auch INVOIC-Rechnungen oder proprietäre Formate wie das von Vattenfall automatisiert geprüft und verarbeitet. Wichtige Verbrauchsdaten würden dabei über RLM-Zähler, an herkömmlichen Zählern angebrachte EnergyCams oder via Smartphone-App erfasst. Rechnungsbeträge innerhalb definierter Grenzen werden vollautomatisch freigegeben und elektronisch an die Buchhaltung übermittelt, informiert das Unternehmen.
Als zweiten Schwerpunkt kündigt Meine Energie ihre neue Rechnungsanalyse an. So gebe es bei Energierechnungen zahlreiche Fehlerquellen, wenn beispielsweise die falsche Spannungsebene abgerechnet wird oder die Berechnung der Benutzungsstunden auf einem anderen Weg erfolgt. Da herkömmliche Rechnungsprüfungssysteme nur die erwarteten Kosten prüfen, würden solche Fehler nicht erkannt. Mithilfe der automatischen Rechnungsanalyse von Meine Energie könnten hingegen die zur manuellen Nachbearbeitung ausgesteuerten Belege von durchschnittlich 20 auf fünf Prozent reduziert werden. Messebesucher finden das Unternehmen in Halle 7 auf Stand 704. (me)

http://www.meine-energie.de
http://www.e-world-essen.com

Stichwörter: Kongresse, Messen, E-world 2017, Meine Energie



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

gat | wat 2019: Zenner fokussiert Gaszählermarkt
[12.11.2019] Auf der Messe gat | wat 2019 Ende November präsentiert Zenner International seine Produkte rund um die Messtechnik für die Energiewirtschaft. Im Gepäck hat das Unternehmen auch einen neuen Gaszähler für den deutschen und europäischen Markt. mehr...
Zenner präsentiert unter anderem die Prototypen der neuen Zweirohr-Balgengaszähler auf der gat | wat 2019.
Forum Neue Energiewelt: Der Umbau des Energiesystems
[25.10.2019] Das Forum Neue Energiewelt beschäftigt sich Ende November mit der Transformation des Energiesystems. Politiker, Unternehmen und Praktiker referieren zu Herausforderungen und Lösungen. mehr...
Kommunale 2019: Schuch-Leuchten bieten Flexibilität
[30.9.2019] Licht-Management-Systeme halten in immer mehr Kommunen Einzug. Jedoch ist die Umrüstung oft nicht in einem Zug machbar. Das Unternehmen Schuch präsentiert daher auf der Kommunale 2019 seine RFL-Leuchten. mehr...
Schuch präsentiert seine RFL-Leuchten.
gat | wat 2019: Im Zeichen des Klimawandels
[27.9.2019] Die gat | wat 2019 öffnet Ende November wieder ihre Tore. Die Besucher können sich im Kongress und der Dialogmesse zu aktuellen Themen der Gas- und Wasserwirtschaft informieren. mehr...
ANGA COM 2020: Aussteller können buchen
[26.9.2019] Mit komplett neuer Website hat ANGA Services die Standbuchung für Aussteller der Kongressmesse ANGA COM 2020 gestartet. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Aktionscode für stadt+werk-Leser:
SCW-K21
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH

Aktuelle Meldungen