Montag, 22. Juli 2019

Sokratherm:
BHKW-Kompaktmodul GG 50


[25.1.2017] Die Firma Sokratherm stellt ihr Kompaktmodul GG50 vor, das pünktlich zur E-world mit einer integrierten Brennwerttechnik ausgestattet wurde. Dadurch erzielt es einen Gesamtwirkungsgrad von 97,2 Prozent.

Der Hersteller von Blockheizkraftwerken Sokratherm präsentiert auf der E-world energy & water (7. bis 9. Februar 2017, Essen) erstmals das neue BHKW-Kompaktmodul GG 50 mit integrierter Brennwerttechnik. Die weiterentwickelte Version des seit Jahrzehnten bewährten Typs GG 50 soll die gleiche Stromleistung (50 kW) produzieren und benötigt dazu die gleiche Menge Erdgas wie die Standardausführung. Durch den integrierten Brennwert-Wärmetauscher steige die Wärmeleistung jedoch bei entsprechenden Betriebsbedingungen um 10 Kilowatt thermisch (kWth) auf 92 kWth. Dadurch erziele die neue Version einen Gesamtwirkungsgrad von bis zu 97,2 Prozent. Wie das Unternehmen mitteilt, erfolgt die Auskopplung der Abgaswärme in zwei Stufen mit zwischengeschalteter Rücklauftemperaturanhebung. Dadurch könne bei Brennwertnutzung eine hohe Vorlauftemperatur zur optimierten Pufferspeicherbeladung geliefert werden. Außerdem sei das Schalldämmkonzept überarbeitet und der Schmierölverbrauch reduziert worden.
Brennwerttauscher, Rücklaufanhebung und eine drehzahlgeregelte Heizwasserpumpe sind laut dem Unternehmen jetzt bei allen Versionen des GG 50 preisneutral im BHKW-Modul integriert. Dadurch reduzieren sich die Installationskosten nach Firmenangaben deutlich und die Systemintegration wird vereinfacht. Dabei sei das neue GG 50 das kleinste anschlussfertige BHKW der 50 kW-Klasse. Die Weiterentwicklung sei vor Markteinführung eingehend geprüft worden.
Alle von Sokratherm gelieferten BHKW-Kompaktmodule sind serienmäßig mit einem Industrie-PC ausgestattet, der vor Ort intuitiv per Touchpanel bedient werden kann, informiert das Unternehmen. Neben der klassischen Nutzung der Wärme zu Heizzwecken können die Module laut dem Hersteller mit entsprechendem Zubehör auch zur Gebäudeklimatisierung, Dampferzeugung oder Thermoölerhitzung eingesetzt werden und bei Netzausfall Ersatzstrom für Beleuchtung, EDV oder Sprinkleranlage liefern. Aufgrund seiner Leistungsklasse und besonders hohen Effizienz eigne sich das überarbeitete Modul GG50 insbesondere für Stadtwerke zur effizienten Energieversorgung von Schwimmbädern, Krankenhäusern, Pflegeheimen oder Schulen. Besucher finden das familiengeführte Unternehmen in Halle 2 auf Stand 505. (me)

http://www.sokratherm.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Sokratherm, E-world 2017



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

E-world 2020: Schwerpunkte stehen fest
[2.7.2019] Die Schwerpunkte der E-world energy & water 2020 stehen fest. Noch bis Ende August können Vorschläge für das Vortragsprogramm eingereicht werden. mehr...
Call for Papers für das Vortragsprogramm der E-world 2020 ist gestartet.
ANGA COM 2019: Breitbandtag lockt Kommunen
[20.6.2019] Mehr als 20.000 Teilnehmer zählte die Kongressmesse ANGA COM in diesem Jahr, wobei vor allem der Breitbandtag Smart City kommunale Vertreter anzog. Die ANGA COM 2020 ist für den 12. bis 14. Mai geplant. mehr...
ANGA COM 2019: Last Call
[29.5.2019] In der kommenden Woche findet die ANGA COM 2019 in Köln statt. Im Rahmen der Kongressmesse wird auch der kostenfreie Breitbandtag Smart City veranstaltet. mehr...
The smarter E Europe: Preisträger des Energiewende Awards
[24.5.2019] Auf der The smarter E Europe sind die Gewinner der Energiewende Awards 2019 bekannt gegeben worden. Prämiert wurden Energieversorger, die besonders innovative und kundenfreundliche Produkte in den Kategorien Strom, Wärme, Energieeffizienz, Mobilität und Energiewende anbieten. mehr...
Das dritte Jahr in Folge gewannen die Stadtwerke Heidelberg einen Energiewende Award.
13. Eurosolar-Konferenz: Der Motor der Energiewende
[22.5.2019] Gemeinsam mit den Stadtwerken Marburg hatte Eurosolar Mitte Mai zur Konferenz eingeladen, um die Chancen der dezentralen Energiewende für Kommunalversorger zu thematisieren. Mieterstrommodelle spielten dabei ebenso eine Rolle wie Sektorkopplung und intelligente Netze. mehr...
Die Rolle der Stadtwerke bei der Energieversorgung der Zukunft stand im Mittelpunkt der Diskussionen auf der Euroforum-Konferenz in Marburg.

Suchen...

A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
E-MAKS GmbH & Co. KG
79108 Freiburg im Breisgau
E-MAKS GmbH & Co. KG
Sterr-Kölln mbH
79110 Freiburg
Sterr-Kölln mbH

Aktuelle Meldungen