Dienstag, 9. August 2022

Sokratherm:
BHKW-Kompaktmodul GG 50


[25.1.2017] Die Firma Sokratherm stellt ihr Kompaktmodul GG50 vor, das pünktlich zur E-world mit einer integrierten Brennwerttechnik ausgestattet wurde. Dadurch erzielt es einen Gesamtwirkungsgrad von 97,2 Prozent.

Der Hersteller von Blockheizkraftwerken Sokratherm präsentiert auf der E-world energy & water (7. bis 9. Februar 2017, Essen) erstmals das neue BHKW-Kompaktmodul GG 50 mit integrierter Brennwerttechnik. Die weiterentwickelte Version des seit Jahrzehnten bewährten Typs GG 50 soll die gleiche Stromleistung (50 kW) produzieren und benötigt dazu die gleiche Menge Erdgas wie die Standardausführung. Durch den integrierten Brennwert-Wärmetauscher steige die Wärmeleistung jedoch bei entsprechenden Betriebsbedingungen um 10 Kilowatt thermisch (kWth) auf 92 kWth. Dadurch erziele die neue Version einen Gesamtwirkungsgrad von bis zu 97,2 Prozent. Wie das Unternehmen mitteilt, erfolgt die Auskopplung der Abgaswärme in zwei Stufen mit zwischengeschalteter Rücklauftemperaturanhebung. Dadurch könne bei Brennwertnutzung eine hohe Vorlauftemperatur zur optimierten Pufferspeicherbeladung geliefert werden. Außerdem sei das Schalldämmkonzept überarbeitet und der Schmierölverbrauch reduziert worden.
Brennwerttauscher, Rücklaufanhebung und eine drehzahlgeregelte Heizwasserpumpe sind laut dem Unternehmen jetzt bei allen Versionen des GG 50 preisneutral im BHKW-Modul integriert. Dadurch reduzieren sich die Installationskosten nach Firmenangaben deutlich und die Systemintegration wird vereinfacht. Dabei sei das neue GG 50 das kleinste anschlussfertige BHKW der 50 kW-Klasse. Die Weiterentwicklung sei vor Markteinführung eingehend geprüft worden.
Alle von Sokratherm gelieferten BHKW-Kompaktmodule sind serienmäßig mit einem Industrie-PC ausgestattet, der vor Ort intuitiv per Touchpanel bedient werden kann, informiert das Unternehmen. Neben der klassischen Nutzung der Wärme zu Heizzwecken können die Module laut dem Hersteller mit entsprechendem Zubehör auch zur Gebäudeklimatisierung, Dampferzeugung oder Thermoölerhitzung eingesetzt werden und bei Netzausfall Ersatzstrom für Beleuchtung, EDV oder Sprinkleranlage liefern. Aufgrund seiner Leistungsklasse und besonders hohen Effizienz eigne sich das überarbeitete Modul GG50 insbesondere für Stadtwerke zur effizienten Energieversorgung von Schwimmbädern, Krankenhäusern, Pflegeheimen oder Schulen. Besucher finden das familiengeführte Unternehmen in Halle 2 auf Stand 505. (me)

http://www.sokratherm.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Sokratherm, E-world 2017



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

Husum Wind: Robert Habeck ist Schirmherr
[28.7.2022] Robert Habeck hat jetzt die Schirmherrschaft für die Husum Wind 2023 übernommen, die vom 12. bis 15. September stattfinden wird. mehr...
Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz Robert Habeck ist Schirmherr der Husum Wind 2023.
BEE Sommerfest 2022: Erneuerbaren-Branche trifft sich
[30.6.2022] Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) lädt zu seinem Sommerfest ein. Auf dem „Gipfeltreffen der Erneuerbaren“ werden rund 2.000 Akteure der Energiewende erwartet. Im Mittelpunkt steht der Dialog zwischen Wirtschaft und Politik. mehr...
E-world 2022: Altbewährt trifft Neu Bericht
[15.6.2022] Die E-world energy & water wird 2022 erstmals im Sommer stattfinden. Vom 21. bis 23. Juni treffen sich Führungskräfte, Entscheidungstragende der Energiewirtschaft und alle, die die Zukunft der Energie mitgestalten, in der Messe Essen. mehr...
Erstmals im Sommer: Die E-world 2022.
E-world 2022: Grüner Wasserstoff in KWK-Anlagen
[15.6.2022] Wasserstoff als Treibstoff für Gasmotoren in Blockheizkraftwerken einzusetzen ist besonders nachhaltig. Hierüber informiert der Anbieter von Antriebs- und Energiesystemen Zeppelin Power Systems auf der E-world 2022 in Essen. mehr...
Zeppelin Power Systems betreibt KWK-Anlagen mit grünem Wasserstoff.
14. B.KWK-Kongress: Anmeldung ab sofort möglich
[15.6.2022] Ab sofort ist die Anmeldung für den 14. B.KWK-Kongress möglich, der dieses Jahr am 26. und 27. September in Berlin stattfindet. mehr...

Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 7/8 2022
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2022
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
IVU Informationssysteme GmbH
22846 Norderstedt
IVU Informationssysteme GmbH
VIVAVIS AG
76275 Ettlingen
VIVAVIS AG
Kremsmüller Anlagenbau GmbH
A-4641 Steinhaus
Kremsmüller Anlagenbau GmbH

Aktuelle Meldungen