Sonntag, 27. Mai 2018

Brandenburg:
Energieeffizienzpreis am Start


[21.3.2017] Das Land Brandenburg ruft zum zweiten Mal zur Teilnahme am Energieeffizienzpreis Brandenburg auf. Teilnahemeberechtigt sind Unternehmen, Kommunen und kommunale Unternehmen.

Das brandenburgische Wirtschafts- und Energieministerium lobt zum zweiten Mal den mit 15.000 Euro dotierten Energieeffizienzpreis aus. Gesucht werden Projekte, die in den vergangenen drei Jahren in Brandenburg umgesetzt wurden und Vorbildcharakter haben. Wirtschafts- und Energieminister Albrecht Gerber (SPD) sagte zum Auftakt des aktuellen Wettbewerbs: „Beim Stichwort Energiewende denken viele zuerst an den Ausbau erneuerbarer Energien. Mindestens genauso wichtig ist es, Energie effizienter und sparsamer einzusetzen.“ Mit seiner Energiestrategie 2030 habe sich das Land Brandenburg auch hier ehrgeizige Ziele gesetzt.
Der Wettbewerb richtet sich sowohl an kleine und mittlere Unternehmen mit Sitz im Land Brandenburg als auch an brandenburgische Kommunen und kommunale Unternehmen. So werde es jeweils einen Preisträger in der Kategorie Unternehmen und einen in der Kategorie Kommune/kommunales Unternehmen geben. Zudem soll ein Sonderpreis für ein besonders originelles Projekt ausgelobt werden.
Ausrichten wird den Wettbewerb die ZukunftsAgentur Brandenburg im Auftrag des Ministeriums. Unterstützt wird diese vom Verband kommunaler Unternehmen (VKU), Landesgruppe Berlin/Brandenburg. Bewerbungen können bis zum 15. Juni 2017 eingereicht werden, verliehen wird der Preis am 4. September 2017 beim Brandenburger Energietag. (me)

www.mwe.brandenburg.de

Stichwörter: Energieeffizienz, Auszeichnung, Brandenburg, Albrecht Gerber



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

Schweden: Ein Dorf versorgt sich selbst
[25.5.2018] Eine kommunale Energielösung von E.ON macht ein Dorf in Schweden teilweise energieautonom. mehr...
Mörlenbach: Förderung für energetische Sanierung
[25.5.2018] Die hessische Gemeinde Mörlenbach investiert mithilfe des Landes in die energetische Sanierung der Sport- und Kulturhalle und in die Sanierung des Rathausdachs. Insgesamt steht rund eine Millionen Euro an Fördergeldern für den Infrastrukturausbau der Gemeinde zur Verfügung. mehr...
Justizstaatssekretär Thomas Metz übergab gleich zwei Förderzusagen an die Gemeinde Mörlenbach.
KEA: Moderne Wärmenetze schaffen
[23.5.2018] Immer mehr effiziente Nah- und Fernwärmenetze entstehen in Deutschland. Das KEA-Kompetenzzentrum Wärmenetze berichtet, wie der Umstieg auf Wärmenetze der vierten Generation gelingen kann. mehr...
Moosach: Kombination aus Holz und Sonne
[16.5.2018] Der erste Spatenstich für den Bau des Nahwärmenetzes im oberbayerischen Moosach ist vollzogen. Der Wärmebedarf der Anschlussnehmer soll dort künftig mit drei Biomassekesseln sowie einer Freiflächen-Solarthermieanlage gedeckt werden. mehr...
Energieagentur Rheinland-Pfalz: Sanierungsfahrplan für Kitas
[15.5.2018] Als Pilotgebäude für die Entwicklung eines Sanierungsfahrplans hat die Energieagentur Rheinland-Pfalz eine Kindertagesstätte in Bellheim ausgewählt. Sie soll schrittweise klimaneutral werden. mehr...
Für die Kindertagesstätte „Flohzirkus“ in Bellheim in Rheinland-Pfalz wurde ein Sanierungsfahrplan erstellt.

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energieeffizienz:
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
GEWISS Deutschland GmbH
35799 Merenberg
GEWISS Deutschland GmbH
SLT Lichtsysteme GmbH
88677 Markdorf
SLT Lichtsysteme GmbH

Aktuelle Meldungen