Freitag, 23. Oktober 2020

Wilken:
Paket für iMSB-Abrechnung


[11.5.2017] Ein Full-Service-Paket für die Abrechnungsprozesse im Messstellenbetrieb bietet jetzt die Wilken Software Group an.

Mit dem Roll-out der intelligenten Messsysteme werden die Abrechnungsprozesse im Messstellenbetrieb (MSB) deutlich komplexer als bisher. Nur wenn mit dem Lieferanten ein entsprechender Vertrag besteht, kann die jeweilige Messstelle über ihn auch abgerechnet werden. Die Wilken Software Group hat deshalb das neue Full-Service-Paket iMSB-Abrechnung geschnürt. Wie der IT-Spezialist mitteilt, übernimmt dabei die Dienstleistungstochter Wilken PRO die Komplettabwicklung dieses Prozesses.
Christine Tomschi, Geschäftsführerin von Wilken PRO, erläutert: „Nach derzeitigen Prognosen muss bei 15 bis 20 Prozent der intelligenten Messsysteme künftig direkt mit dem Anschlussnehmer oder Anschlussnutzer abgerechnet werden. Zusätzlich wird der gesamte Ablauf durch Aufspaltung des Zählpunkts in die neuen Messlokationen und Marktlokationen nachhaltig verändert.“ Nicht nur für kleine und mittlere Stadtwerke biete die Auslagerung der iMSB-Abrechnung eine kostengünstige Alternative. Da die Lösung mandantenfähig ist, eigne sie sich insbesondere für den Einsatz in Stadtwerke-Kooperationen.
Im Gesamtprozess sei die iMSB-Abrechnung an der Schnittstelle der Datenströme zwischen den klassischen Branchenlösungen für die Verteilnetzbetreiber und den neuen IT-Systemen für die Smart-Meter-Gateway-Administration (SMGA) angesiedelt. Mithilfe der Wilken Billing-Engine könnten die Kosten für den Messstellenbetrieb je nach vorliegenden Verträgen entweder an den Lieferanten oder direkt an die Anschlussnutzer weitergereicht werden. Das Full-Service-Paket für die Abwicklung umfasst nach Unternehmensangaben zudem die Marktkommunikation für die Wechselprozesse im Messwesen (WiM). Alle abrechnungsrelevanten Daten sowie alle für die MSB-Abrechnung erforderlichen Stammdaten würden aus den VNB-Systemen der beteiligten Stadtwerke an das iMSB-System von Wilken PRO übermittelt. (al)

http://www.wilken.de

Stichwörter: Smart Metering, Wilken, Messstellenbetrieb



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Smart Metering

Smart-Meter-Gateway-Administration: regio iT weiterhin zertifiziert
[19.8.2020] regio iT ist auch für die nächsten drei Jahre als Smart-Meter-Gateway-Administrator zertifiziert. Der IT-Dienstleister hat das Rezertifizierungsaudit gemäß technischer Richtlinie des BSI erfolgreich bestanden. mehr...
DIGImeto: Roll-out kann starten
[12.8.2020] Die kommunale Smart-Metering-Kooperation DIGImeto setzt auf das Smart Meter Gateway CONEXA 3.0 Performance von Theben. Bei Auslieferung und Einbau geht DIGImeto einen besonders sicheren Weg. mehr...
BSI: Viertes Gateway zertifiziert
[7.8.2020] Das Smart-Meter-Gateway CONEXA 3.0 Performance von Anbieter Theben erfüllt die Sicherheitsvorgaben des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik. mehr...
Das Smart-Meter-Gateway CONEXA 3.0 Performance wurde vom BSI zertifiziert.
Taskforce Smart Metering: CLS-Schnittstelle sorgt für Eklat Bericht
[23.7.2020] In einer Sitzung der Smart Metering Taskforce des BMWi gab es Streit zwischen Behörden- und Unternehmensvertretern. Die Branche fordert den Einsatz der CLS-Schnittstelle von Smart Meter Gateways für Submetering-Dienste. Warum lehnt das BSI dies ab? mehr...
Das BSI zieht nicht unbedingt mit der Branche an einem Strang.
Lösungen: Energieverbrauch sichtbar machen Bericht
[23.7.2020] Von der KI-basierten automatischen Lastganganalyse profitieren sowohl Energieversorger als auch Kunden. Einspar- und Umsatzpotenziale beim Energieverbrauch sollen dabei leicht verständlich visualisiert werden. mehr...
Mit Dashboard Energieverbrauch im Blick.

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2020
stadt+werk, Sonderheft Juni 2020
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Smart Metering:
telent GmbH
71522 Backnang
telent GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH

Aktuelle Meldungen